Neuseeland wird Gastland der Frankfurter Buchmesse 2012

Frankfurter Buchmesse Die Frankfurter Buchmesse hat bereits seit 1976 die gute Sitte, ein Gastland als Schwerpunktthema der Buchmesse zu wählen.

Nachdem die Gastländer für 2013 und 2014 bereits feststehen (Brasilien 2013 und Finnland 2014), hatte man sich mit 2012 eher Zeit gelassen.

Nun steht auch das Gastland für 2012 fest: Neuseeland, unter dem Motto: "Mitreißende Geschichten und Ideen vom anderen Ende der Welt".


Neuseeland wird Gastland der Frankfurter Buchmesse 2012. Mitreißende Geschichten und Ideen vom anderen Ende der Welt. Neuseeland wird Gastland der Frankfurter Buchmesse 2012 (10. bis 14. Oktober). Mehr ...

Zunächst gab es im Zeitraum 1976-1988 jährlich wechselnd einen Länder- und einen Themenschwerpunkt (z. B. George Orwell 1984).

Dies änderte sich ab 1988, dem Jahr, in dem Italien Schwerpunktland war. Seit damals wird jedes Jahr ein anderes Land zum Ehrengast. Verbunden ist dies in der Regel mit einem Motto (2010 Argentinien mit dem Motto "Kultur in Bewegung", 2011 Island mit dem Motto "Sagenhaftes Island").

2012 nun, so wurde am 01.06.2011 per Pressemitteilung der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben, wird Neuseeland im Fokus stehen.

Dies bedeutet, dass in Frankfurt selbst, aber auch an vielen anderen Orten im deutschsprachigen Raum ab September eine Vielzahl von Veranstaltungen zum Schwerpunk Neuseeland stattfinden werden.

Dass erst mit relativer Verspätung im Vergleich zu 2013 und 2014 der Ehrengast festgelegt wird, blieb unkommentiert.

Denn der sprichwörtliche ´neuseeländische Einfallsreichtum´ äußert sich in der Literatur ebenso wie in Film, Musik, Design und digitalen Medien. Christopher Finlayson [neuseeländischer Kulturminister] sagte: ´Als Gastland der Frankfurter Buchmesse wird Neuseeland seine kulturelle Reichweite nicht nur in Deutschland erheblich steigern, sondern auch – bei über 110 ausstellenden Ländern und Hunderttausenden von Messe-Besuchern – international.´1

Nicht ganz unerheblich in diesem Zusammenhang dürfte die Tatsache sein, dass 2012 der Tolkien-Film "Der kleine Hobbit" in die Kinos kommen soll. Und dieser wird, wie ebenfalls bekannt ist, in Neuseeland gedreht, beispielsweise dem Tongariro Nationalpark.
Bild: Logo der Frankfurter Buchmesse, Fran

Quelle/Zitat:

1) http://www.buchmesse.de, Pressebereich


Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.