Der Heftroman nach Hübner Horst W. Hübner war Autor und Redakteur bei Bastei und Marken. Er betreute oder schrieb für Western-Reihen und Serien, war im Krimi, der SF und dem Horror sowohl im schöpferischen als auch redaktionellen Bereich aktiv. Er beobachtete die Heftromanszene und zog sich, als der Niedergang begann aus dem Buisness zurück, um für einen medizinischen Fachverlag zu arbeiten.

Er ist ein Mann, der genug Distanz hat, um auf eine Publikationsform zu blicken, die seit Jahrzehnten als Schund verteufelt oder als Alternative zu teuren Büchern bejubelt wird. Diese Distanz ermöglicht es Horst W. Hübner einen ungeschönten Blick auf den Heftroman zu werfen

Er schildert uns die Geschichte, Anekdoten und Charakterköpfe des Heftromans aus seiner Sicht, eben "Der Heftroman nach Hübner"...

Leider verstarb Horst Hübner am 6. Februar 2009. Wir bringen in der Zeit bis zum 17. März die letzten noch unveröffentlichten Fragmente. Doch das Gesamtwerk bleibt unvollendet. Horst Hübner wollte uns noch viel zum Thema Heftroman erzählen, aber er konnte es nicht mehr.

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok