Urmel, Kalle Wirsch und Blechbüchsen - Die Augsburger Puppenkiste

Augsburger PuppenkisteUrmel, Kalle Wirsch und Blechbüchsen
Die Augsburger Puppenkiste

Leider nie im Original gesehen, doch am Fernsehschirm aufgewachsen, bin ich mit der Augsburger Puppenkiste. Leider hat mich das Schicksal des Lebens nie nach Augsburg gebracht, so konnte ich die Serien nicht im Original sehen. Auch am TV-Schirm waren sie aber alle gut umgesetzt für Kinder und Judendliche mit viel Phantasie. Die Schnüre an den Armen der Puppen ließen sich leicht wegdenken...und das Plastikfolienwasser war wirklich herrlich.


Am Bekanntesten ist sicher "Urmel aus dem Eis" und die diversen Fortsetzungen, doch meine Lieblingsserie war natürlich "Der Löwe ist los" und "Kalle Wirsch", der den bösen Zoppo Trump in einem Zweikampf besiegen muss. ("Kristall wachse...Du sollst schrumpfen", das waren zwei der drei Kampfaufgaben, bis Zoppo Trump auch wirklich schrumpfte...aktuelle, politische Bezüge nicht eingeschlossen). Der fliegende Teppich im "Löwen" war ebenfalls faszinierend, nur die Landung wirkte mitunter etwas holprig...von "Der Löwe ist los" über "Gut gebrüllt, Löwe", "Löwe gut alles gut" usw. wurde alles angesehen. Der absolute Höhepunkt war natürlich Bill Bo und seine Bande...mit dem hinterlistigen Kill Waas und dem Eichhörnchen. Dazu kam die Blechbüchsenarmee:("Eins , zwei, drei...in schnellem Lauf den Berg hinauf...Bleeechbüchsen, rolleroll!"). Aber auch Bill Bo hatte ja sein Lied: "Bill bo und seine Bande, zieh'n lang schon durch die Lande! Und weil sie keiner fangen kann, hängt keiner am Galgen dran!" Die Geschichte spielte übrigens zur Zeit des 30-jährigen krieges und sollte die Zustände von damals etwas aufzeigen. Amüsant war der "Ungar", ein Mitglied der Bande mit seinem Heimatgefühl: "Scheene, blaue Donau!"..."Dös' is' der Rhein, Ungar!" kam dann postwendend die Korrektur...am Ende wurden die Bösen natürlich gefangen.

Zurück zum "Urmel aus dem Eis": hier gab es die tollen Figuren wie Wawa, den waran und seine "Mupfel", eine Riesenmuschel, die ihm als Behausung diente. Professor Habakuk Tibatong hatte (wie Dr. Doolittle in England) diversen Tieren das Sprechen beigebracht, doch hatten sie alle einen Sprachfehler...von Ping Pinguin bis zu Seelefant oder Wutz, dem Schwein (lange vor Miss Piggy aus den Muppets) wirkten alle Figuren mit ihren etwas schrulligen Charakteren überzeugend auf das zusehende Kind, sogar das dann endlich auftretende Urviech, das Urmel...spannende, interesaante Abenteuer...(natürlich lasen wir auch die dann erscheinenden entsprechenden Kinderbücher, vom "Löwen" über das "Urmel" bis zum "Kalle Wirsch".) Dann gab es noch den Miokesch. Der gestiefelte kater mit anderen worten. wirklich gut umgesetzt.

Später dann gab es die nicht mehr so interessanten Reihen über Wanderratten oder Mäuse, die uns nicht mehr interessierten. wahrscheinlich waren die Figuren nicht mehr sehr überzeugend dargestellt oder wir waren bereits aus dem Marionettenalter herausgewachsen.So entfernten wir uns von den eher nichtssagenden Serien, die teilweise auch zunehmend in der wirklichen Welt der Gegenwart spielten...aber die frühen serien, die sicher mit beschränkten Mitteln erzeugt wurden, möchte ich auch heute nicht missen und bin immer noch ein großer Fan des Marionettentheaters. Selbstredend, dass wir als Kinder ein Kindertheater hatten, mit den üblichen Handpuppen vom Kasper über den Seppl, die (böse) Hexe, den Drachen usw. bis zur Teufelsfigur. A.ber das läßt sich natürlich nicht vergleichen...auch heute mögen wir aber diese alten Serien aus dem Kinderprogramm...in schnellem Lauf den Berg hinauf..

Tags: Fantasy

Kommentare  

#1 Rüdiger 2016-10-13 11:39
Jim Knopf und Lukas nicht zu vergessen. DER Klassiker ...
Zitieren
#2 Das kleine Gespenst 2017-02-23 14:59
Ich habe mich immer darüber gewundert, dass die TV-Produktionen der Augsburger Puppenkiste vom Hessischen Rundfunk produziert werden. Wo das Marionettentheater doch in Bayern beheimatet ist... :-*
Zitieren

Kommentar schreiben

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren