DIE FERIENBANDE UND DER KRASS ÜBLE RÄCHER ist erschienen

Die Ferienbande und der krass üble RächerAuch im zweiten Teil des aus unerfindlichen Gründen auf drei Folgen ausgedehnten Falls um den krass üblen Rächer geht es drunter und drüber:

Bernd früher genannt Beate, Baul,
Bröckchen, Babsi und Bambi, der Hund sind dem mörderischen Clown dicht auf der Spur, aber da die Polizei zwischen marodierenden Zirkustieren und
nervtötenden Supervisionssitzungen um sich selbst kreist, sind unsere jungen Freunde auf sich allein gestellt – bzw. müssen noch eine zusätzliche, sabbernde Bürde herumschleppen.

Und damit ist
ausnahmsweise nicht der stets Babsi anhechelnde
Bernd gemeint.


Die Clown-Jagd führt die
Ferienbande in dunkle Keller, uralte Bunker und fast noch ältere Hörspiele. Und wieder hagelt es offene Fragen: Wieso gibt es immer noch CB-Funkgeräte? Wer stellt bloß die ganzen durchgeknallten Lehrer im Internat ein? Und wird die ganze Scheiße im dritten Teil wenigstens sinnvoll aufgelöst? Wer die Ferienbande kennt, ahnt die Antwort...

VÖ: 31.03.2017
Label: WortArt
Vertrieb: tonpool Medien GmbH
ISBN: 978-3-946207-10-8

DIE FERIENBANDE
Die Ferienbande ist eine Parodie auf die Jugendhörspiele der 80er Jahre, mit denen ganze Generationen aufgewachsen sind. Fünf Freunde, TKKG und Die Drei ??? heißen die Vorbilder, die hier mit viel Liebe zum Detail und einer gehörigen Portion Nostalgie durch den Kakao gezogen werden.

Erfunden wurde die Ferienbande vom Frankfurter Comedy-Duo „Kai & Sven“ und lief zunächst sehr erfolgreich als Radiocomedy beim Hessischen Rundfunk. Seit 2003 veröffentlichen die Macher in regelmäßigen Abständen aufwendig produzierte Hörspiele mit einer Reihe bekannter Gastsprecher aus dem Bereich Hörspiel und Comedy.

Weitere Informationen unter Ferienbande.de und facebook.com/ferienbande.

Bild: Die Ferienbande und der krass üble Rächer, WordArt

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.