Kinderbuchklassiker als Hörfassung: DER KLEINE ROSA MANN bei Ohrland

Der kleine rosa MannDER KLEINE ROSA MANN, nach dem Kinderbuchklassiker von Helge Haaser, ist die erste Hörbuchserie von Ohrland, die sich speziell an Kinder und Eltern wendet. Die lustigen Geschichten um das Mädchen Brix und ihren kleinen Kobold erscheint als dreiteiliges Hörbuch in zwei Versionen ab Mai 2016.

 „Könnt Ihr Euch vorstellen, dass plötzlich ein kleiner rosa Mann, vergnügt kichernd, hinter Eurem Ohr sitzt? Genau das ist Brix passiert! Eines Tages war er da, der freche kleine Kobold und wurde schnell ihr bester Freund. Er ging mit ihr zur Schule, erlebte tausend Abenteuer und überstand natürlich auch gefährliche Situationen!


Denn wohin soll er flüchten, wenn diese grässliche Dusche Ströme von Wasser über ihn ergießt? Oder wenn er nachts munter auf Brix’ Kopfkissen herumtanzt und sich fürchterlich grüne Lichter durch die Dunkelheit bewegen?“ - So beginnen die lustigen Erzählungen um Brix und ihren kleinen rosa Mann von Helge Haaser, die nun erstmals als Hörbuch mit viel Musik für eine neue Generation von Kindern, Eltern und Junggebliebenen vorliegen.

 Helge Haaser der Autor der Buchvorlage, wurde 1938 in München geboren und begann schon früh zu schreiben. Später war er Werbeassistent im Süddeutschen Verlag, Presse- und Werbeleiter bei Union-Film, Columbia- und Universal-Film, sowie Chefredakteur für die Comic-Sparte des Bastei-Verlages und des Moewig-Verlages. „Der kleine rosa Mann“ entstand Anfang der 70er Jahre und ist sein bekanntestes Werk.

 „Das ursprüngliche Buch war eine Sammlung von Gutenachtgeschichten, die der Autor damals zunächst für seine eigenen Kinder geschrieben und später über den Erich Pabel und Heyne Verlag veröffentlicht hat. Diesen lockeren Episodencharakter wollte ich auch für die Hörbuchversion beibehalten,“ sagt Produzent Frank-Michael Rost, Gründer und Inhaber des Ohrland Verlages. „Sehr wichtig bei diesem Projekt war die Auswahl der richtigen Mitstreiter, die genauso viel Spaß an den Geschichten hatten, wie ich.“

 Gelesen werden die lustigen Abenteuer von Freddy Bee. Er ist Sprecher für alle Bereiche, in denen "Stimme" benötigt wird. In seinem eigenen Tonstudio in Berlin realisiert er für seine Kunden Projekte von Hörspiel, Hörbuch, Trickfilmund Realfilmsynchronisation bis hin zu Online-Games, Computerspielen und Werbung. Unter der einfühlsamen Regie von Ines Zimzinski verleiht er allen Figuren der Geschichte eine unverwechselbare Stimme und erweckt insbesondere den frechen kleinen rosa Mann stimmlich zum Leben. Abgerundet wird das Projekt durch die musikalische Untermalung von Philipp Gorges, der in seiner Medienagentur in Bremerhaven auch den finalen Mix übernahm.

DER KLEINE ROSA MANN erscheint in zwei Versionen zu jeweils drei Folgen ab Mai 2016 zuerst bei audible und als Digital Audio CD-R.

• Hörbuch mit Musik: Wendet sich hauptsächlich an jüngere Hörer

• Lesung: Enthält nur die Stimme von Freddy Bee – pure & simple.

Welche Version man bevorzugt, ist letztlich dem persönlichen Geschmack eines jeden Hörers überlassen. Beide Versionen enthalten alle von Helge Haaser geschriebenen Geschichten und sind auch optisch gut voneinander zu unterscheiden.

Weitere Informationen: Ohrland.de

Bild: Cover Der kleine rosa Mann, Ohrland

Kommentare  

#1 Erika Storm 2016-09-21 09:01
Ich freue mich sehr, da die Geschichten meinen Kindern so gut gefallen hatten, war ich jahrelang auf der Suche. Nun kann ich endlich meinen Enkelkindern damit eine Freude machen!

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.