Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Oktober 2010

Eure Meinung? - Eure Meinung!Oktober 2010

Und auch diesen Monat wollen wir es wissen. Wie kommen die Heftromane und Taschenhefte des Monats September 2010 bei Euch an? Alles was zu den spannenden Genres gehört und aktuell am Kiosk zu finden ist, darf beurteilt werden.

Also noch kann es Reaktionen
zu »Roberta Lee«, das näher rückende Zyklusfinale bei »Mythenland« und »Davd Johnson« geben, bevor die Serien in ihre ›Pause‹ gehen. Dazu sind dann das VPM und Bastei Programm übrig. Nur nach den Heftromanen wollen wir i Zukunft nicht mehr fragen. Ab November fragen wir dann nach allen Medien... Da kann dann auch mal ne Notiz zur aktuell und gerade gesehen Folge einer Serie kommen...

Uns hat dieser Versuch gezeigt, dass da ein Potential an Meinungen ist, dem man eine Bühne bieten sollte. Andererseits bitten wir darum, im Ton nicht gar zu persönlich zu werden.
 
Also: Los geht's: Von »Rhodan« über »Sinclair«, »Cotton« und »Unger« über »MADDRAX«, dem »Landser«, den Western und »Lassiter« bis hin zum »Gaslicht« warten Hefte und Taschenhefte darauf beurteilt zu werden.
 
Macht mit...

Kommentare  

#1 Yugoth 2010-10-01 07:52
Ok, dann mach ich mal den Anfang: Unsere Uschi hat 2 sehr gute Perry Rhodan Romane abgeliefert und wehrt sich tatkräftig im Forum gegen die Versuche, sie zur Fulltime Rückkehr zu bewegen. Ja, klar, sie hat gute Argumente, aber schade ists schon. Dazu gabs zwei sehr gute Romane von Marc A. Herren im Themenkomplex Alaska Saedelaere und zwei 2 überraschend gute von Arndt Ellmer. Da wurden die Altleser angefixt von Lausbibern und Altmutanten mit verbeulten Kaffeekannen, die dann wieder im Limbo verschwanden. Ich weiss, dass sind jetzt 6 Romane für 4 Wochen, aber der 2. Uschi Rhodan erscheint erst diese Woche aktuell und der eine von Marc hängt auch noch ein bissl in den Vormonat. Trotzdem: Seit 2550 habe ich mich nicht so gut unterhalten gefühlt in der Serie wie in den letzten 6 Heften. Auch wenn man das Gefühl hat, es geht nicht so richtig vorwärts. Nun ja, nur mein Geschmack. Mal sehen, was euch so gefallen oder missfallen hat.

Yugoth
#2 karl 2010-10-07 07:56
Professor Zamorra 948 - Der Hort der Sha'Ktanar von Oliver Fröhlich macht mal wieder so richtig Spaß.
Wie schon in der guten, alten TV-Serie "Highlander - Es kann nur einen geben" geben sich hier die Unsterblichen und Auserwählten ein fröhliches Stelldichein.
Da wird munter am Zeitstrom manipuliert, da reicht die Handlung vom Grenzmauerfall bis nach Lemuria. Es gibt Dämonenjäger und Vampire, Zauberer und Schlossköchinnen.
Als Leser weiß man nie, was auf der nächsten Seite passiert und wer in der nächsten Minute den Löffel abgibt und ob das dann so bleiben wird - weil eh schon wissen, der manipulierte Zeitstrom und so...

Bin schon auf Teil 2 gespannt.

Aber bitte das Cover dreimal überprüfen. Das Titelbild von Candy Kay zu 948 ist an Grausamkeit für ein gesundes Augenlicht nicht mehr zu überbieten. Soll der Blick verbissen und schmerzverzerrt sein? Oder doch eher grimmig und wütend? Und den Hüftknick der Dame, die da an den Dimensionsfenstern klopft, würde ich übrigens orthopädisch untersuchen lassen. Dringendst.
Was ich damit sagen will: Die Cover von Zamorra sind nicht verkaufszahlenfördernd, sondern im Gegenteil - richtig abtörnend.
#3 Remis Blanchard 2010-10-08 11:11
Ich muss Karl beipflichten. Oliver Fröhlich hattte mal wieder einen sehr spannenden Zamorra Roman vorgelegt. Es gab ein Wiedersehen mit Merlin und Lemuria und Oliver beschrieb wie die Erbfolge gereinigt wurde. Ich hoffe, dass Oliver noch mehr über dieses Thema schreibt. Ich bin auf den 2. Teil gepsannt und vor allem natürlich auf Heft 950. Ich erwarte mir von diesem Heft natürlich einen Höhepunkt und hoffe, dass der Autor es schafft ein paar der Handlungstränge der letzen 50 Romane auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen.
Und was die Zeichnungen von Candy Kay betrifft, so kann ich nur sagen, soo schlecht sind die auch wiederum nicht. es gibt einige Fehlgriffe, aber im Grossen und Ganzen sind sie recht gut gelungen.
#4 Sarkana 2010-11-02 21:14
Nya, die SF-Bilder von Cany Kay sind gut, aber sobald auf den Bilder Menschen (oder überhaupt Personen) drauf sind wird es einfach schlecht, teils total übel. Manche Bilder hätte ich nicht mal für umsonst genommen. Sicher holt Cany aus Poser raus, was geht - aber bei Personen ist das einfach herzlich wenig. Ist aber nicht neu und einer der Hauptgründe warum für Personen immer mehr die Poser-Modelle mit DAZ verwenden.

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles