Kurt Luif und der TodesarkophagZaubermond und die verschenkte Chance
Ein »neues« Coco Zamis-Abenteuer von Kurt Luif

Vor fünf Jahren gab es für den Zaubermond-Verlag die Möglichkeit einen Coco Zamis-Text für ihre damalige Coco Zamis-Taschenbuchreihe von Kurt Luif zu erhalten. Ich hatte die beiden Dämonenkiller-Zweitausgabe Nummern 164 und 168 zu einem ›neues‹ Coco Zamis-Jugendabenteuer umgearbeitet.

Leider konnten sich die Verantwortlichen Dennis Ehrhardt und Uwe Voehl nicht dazu entschließen, den Roman zu bringen.

Read More

Ein RomanCoco und der Todessarkophag
Ein Coco Zamis-Jugendabenteuer

Da mir die Coco Zamis-Jugendabenteuer vom Zaubermond-Verlag aus diversen Gründen nicht gefielen und die Romane der Dämonenkiller-Zweitausgabe für den Zaubermond-Verleger Dennis Ehrhardt nicht veröffentlichungswürdig waren, habe ich einfach die Kurt Luif-DK-Zweitausgabe Nr. 164 »Der Todessarkopharg«  und den Rest der Munante-Story aus Dämonenkiller-Nr. 168 umgeschrieben und so entstand ein ›neues‹ Coco Jugendabenteuer.

Read More

KOMMISSAR X - Die HeftromanserieBand 73
Drei gelbe Katzen
von C. H. Guenter

Der Millionärssohn Linn Lincoln bittet seinen alten Schulfreund Jo Louis Walker, seine Schwester Babs zu suchen, die in der Stadt Rangun (früheres Burma, heutiges Myanmar) spurlos verschwunden ist. Trotz aller Warnungen ihrer Familie hat sich die junge Frau, deren Großvater Burmese war, dort als Ärztin niedergelassen.

Read More

Digital JunkiesDigital Junkies
von Bert te Wildt

In den letzten Jahren kommen immer mehr tief verstörte Jugendliche und Erwachsene in die Sprechstunde von Bert te Wildt. Sie zeigen alle Anzeichen schwerer Abhängigkeit und stehen vor den Trümmern ihrer Existenz. Sie sind einsam und verlieren sich in Chats. Sie sind cybersexsüchtig und können nicht einmal im Arbeitsalltag von der Pornografie lassen. Sie sind Gamer und spielen bis zu 72 Stunden ohne Unterbrechung. Internetsüchtige vernachlässigen Schule, Arbeitsplatz und soziale Kontakte.

Read More

Butcher's CrossingButcher's Crossing
von John Williams

In Butcher's Crossing, einem kleinen Städtchen in Kansas, am Rande von Nirgendwo, wimmelt es von rastlosen Männern, die das Abenteuer suchen und schnell verdientes Geld ebenso schnell wieder vergeuden.

Einer von ihnen lockt Andrews mit Geschichten von riesigen Büffelherden, die, versteckt in einem entlegenen Tal tief in den Colorado Rockies, nur eingefangen werden müssten.

Read More

Undercover – Staffel 2Undercover
Staffel 2

Martin hat sich im Mafiaclan hochgearbeitet. Dieser weiß nicht, dass Martin als Undercoveragent nicht nur Kommissar Popov, sondern auch seinen Erzfeind über alle kriminellen Machenschaften auf dem Laufenden hält. Und Mironov hat nur ein Ziel: Rache an Jaro, der seine Frau ermordet hat.

Doch auch der Mafiapate hat einen Informanten bei der Polizei...

Read More

Geister der TotenIm Mai erscheint der Comic-Band GEISTER DER TOTEN von Richard Corben im Splitter Verlag. Viele der Kurzgeschichten, die Edgar Allan Poe im 19. Jahrhunderts verfasste, sind Klassiker der Literatur. Sie wurden Dutzende Male adaptiert. Auch Richard Corben, hat sich hin und wieder an Poe versucht. Aber noch nie so ausführlich und konsequent wie in diesem neuen Band.

GEISTER DER TOTEN enthält vierzehn von Poes besten Erzählungen (u.a. Der Untergang des Hauses Usher, Der Doppelmord in der Rue Morgue, Morella, Die Maske des roten Todes und Lebendig begraben), die Corben zwischen 2012 und 2014 adaptiert hat.

Read More

1Auch in der dritte Woche konnte sich der Film FURIOUS 7 auf Platz 1 der US-Kino-Charts behaupten und spielte in den USA bisher über 294 Millionen US-Dollar ein. Weltweit liegen die Einspielergebnisse des Films bei über 1,1 Milliarden US-Dollar.

Auf den Plätzen 2, 3 und 6 konnten sich mit der Komödie PAUL BLART: MALL COP 2, mit dem Horrorfilm UNFRIENDED sowie mit dem Dokumentarfilm MONKEY KINGDOM drei Neueinsteiger in den US-Kinocharts festsetzen. Auf den Plätzen 7 - 10 folgen die Filme WOMAN IN GOLD, GET HARD, CINDERELLA und THE DIVERGENT SERIES: INSURGENT.

Read More

The Walking Dead: Die Comic-Serie - ROBERT KIRKMAN

The Walkig DeadThe Walking Dead
ROBERT KIRKMAN

Robert Kirkman wurde am 30. November 1978 in Richmond, Kentucky, USA, geboren. Seit Kindertagen verschlang Kirkman alles, was er an Comics in die Finger bekam.  Und so beschloss Kirkman Comic-Autor zu werden.
“Ich lese seit ich 13 bin Comics und liebe alle Marvel-Helden, also Spiderman, die Fantastischen Vier usw. Aber "The Walking Dead" ist eben meine eigene Erfindung, ich erzähle meine eigene Geschichte! Das übertrifft alles!“  (1)


Battle PopeKirkman gründete den kleinen Comic-Verlag FUNK-O-TRON und brachte als Chef des Kleinverlages dort u. a.  seine selbst geschriebene 13teilige Serie „BATTLE POPE“ heraus, die er zusammen mit dem Zeichner Tony Moore entwickelt hatte.

Kirkman hatte den späteren Zeichner Tony Moore als Zwolfjähriger kennengelernt, als sie gemeinsam den Geschichtsunterricht der 7. Klasse besuchten.

Nach dem gemeinsamen Schulabschluss sahen sich die beiden einige Monate nicht, bis Kirkman Moore während dessen ersten Jahres  am College anrief, um gemeinsam ein Comic zu entwickeln.

Aus diesem Projekt wurde schließlich die Serie „BATTLE POPE“, die die Abenteuer von Pope Oswald Leopold II. beschreibt.

2002 bot der Comic-Verlag IMAGE Kirkman an, zusammen mit Corey Walker die Mini-Serie „SuperPatriot: America's Fighting Force“ zu entwickeln. Nach „SuperPatriot“ folgte „TECH JACKET“ (2002-2003), in deren erste Ausgabe der jugendliche Held „INVINCIBLE“ sein Debüt gab, der ab 2003 seine eigene Serie bei IMAGE bekam, dessen Autor Robert Kirkman wurde.

InvincibleDie Serie „INVINCIBLE“ legte einen erfolgreichen Start hin und erreichte im Januar 2011 bereits die 91. Ausgabe. Aus der Serie wurde 2008 zudem eine 19teilige Zeichtrickfilm-Serie produziert.

Aufgrund seiner Arbeit bei  IMAGE stellte Kirkman seinen Kleinverlag ein und machte daraus die Website „Studio Funk-O-Tron“.

2002 begann Kirkman mit dem Konzept an der Serie „THE WALKING DEAD“, das im Oktober 2002 feststand. Mit Hilfe seines Freundes Tony Moore, der die ersten Seiten zu Serie zeichnete, konnte Kirkman IMAGE von seinem Comic-Projekt überzeugen, deren erste Nummer im Oktober 2003 zu Halloween in den Handel kam.

Robert KirkmanNeben seiner Arbeit bei IMAGE und seiner Arbeit an der Serie „THE WALKING DEAD“ übernahm Kirkman 2004 eine Stelle als freischaffende Autor bei MARVEL COMICS. 2010 beendete er diese Mitarbeit wieder, nachdem ihm IMAGE eine vollwertige Partnerschaft anboten hatte.

Als im Jahr 2010 Frank Darabont auf ihn zukam und ihm seine Idee unterbreitete, aus seiner Comic-Serie "The Walking Dead" eine TV-Serie zu entwickeln, war Kirkman sofort Feuer und Flamme.

Neben seiner Beratertätigkeit an dieser TV-Serie, schrieb Kirkman auch das Drehbuch zu „VATOS“, der vierten Episode der ersten Staffel.

Am 3. August 2011 wurde zudem mit „INFINITE“ Kirkmans neue Serie bei IMAGE gestartet.

(1) Robert Kirkman

 

Zur EinleitungZur Übersicht

 

Kirkmans Werke (Eine Auswahl)

Funk-O-Tron
Battle Pope #1-13 (2000–2002)
Battle Pope Presents: Saint Michael #1-3 (2001)

InfiniteImage
SuperPatriot: America's Fighting Force #1-4 (2002)
SuperPatriot: War on Terror #1-4 (2004-2007)
Tech Jacket #1-6 (2002-2003)
Invincible (ab 2003)
Capes #1-3 (2003)
Tales of the Realm #1-5 (2003-2004)
Capes #1-3 (, 2003)
Tales of the Realm #1-5 (2003-2004)
The Walking Dead (seit Oktober 2003)
Noble Causes #2: "Rite of Passage" (2004)
Youngblood: Imperial (2004)
Savage Dragon: God War #1-4 (2004-2005)
Four Letter Worlds: "Blam" (2005)
Suprema: Supreme Sacrifice (2006)
The Astounding Wolf-Man ( 2007–2010)

MARVEL
Epic Anthology: "Sleepwalker: New Beginnings" (2004)
X-Men Unlimited #2: "All the Rage" (2004)
Spider-Man Unlimited #4: "Love Withdrawal" (2004)
Captain America #29-32: "Super Patriot" (, 2004)
Jubilee #1-6 (2004)
Marvel Team-Up (2005–2007)
Fantastic Four: Foes #1-6 (2005)
Amazing Fantasy #15: "Monstro" (2006)
What If?.. featuring Thor (2006)
The Irredeemable Ant-Man (2006–2007)
Destroyer #1-5 (2009)
X-Force Annual #1 (2010)

 © by Ingo Löchel

Kommentare  

#1 Carn 2012-02-22 16:03
Invincible ist eine wirklich sehr unterhaltsame Superhelden-Serie von Kirkman, die vor allem von dessen Unberechenbarkeit lebt. Mich wundert, dass Panini die Serie noch nicht für Deutschland eingekauft hat (wenn man bedenkt, dass sie so manchen Schrott veröffentlichen...)
Zitieren

Kommentar schreiben

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Geschichte des ZauberspiegelInformaton in EnglishIn Fo ZS JuniorInformaton in EnglishFAQKontaktformularZauberspiegel RSSWebspaceGarching Con

Login - Anmeldung