Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Siska - Folge 39: Eine riskante Beziehung

Siska - Aus Derricks SchattenFolge 39
Eine riskante Beziehung

Bernd Hachmann erhält spät abends noch Besuch von Bauunternehmer Erwin Prock, der ihn für dessen Ruin verantwortlich macht. Prock beschimpft Bernd auf wüste Art und Weise und verlässt das Haus mit einer Drohung. Hachmann setzt sich daraufhin nur kurz mit seiner Ehefrau Karin zu Tisch. Das Abendessen wird durch ein Klingeln an der Tür unterbrochen. Bernd steht auf, öffnet und wird erschossen.


Siskas Ermittlungen konzentrieren sich zunächst auf Prock.

Dieser gibt jedoch an, zur Tatzeit schwer betrunken gewesen zu sein. Sein Kompagnon Walter Böhme bestätigt dies und gibt ihm damit ein Alibi. Siska glaubt aber beiden nicht wirklich. Er lässt Prock, der mehrfach vorbestraft ist, in die Rechtsmedizin zu einer Blutabnahme bringen. Diese ergibt, dass der Unternehmer 2,2 Promille Alkohol im Blut hat. Damit dürfte er zur Tatzeit einen Alkoholspiegel von rund drei Promillen gehabt haben und zur Tat unfähig gewesen sein. Eine weitere Spur führt die Ermittler zu Yvonne, der siebzehnjährigen Stieftochter des Ermordeten. Diese ist in einem Internat in Rosenheim und nur am Wochenende zu Hause. Wie Hauptkommissar Peter Siska von ihrer Freundin Andrea Zobel erfährt, versuchte Yvonne Bernd Hachmann mehrfach zu verführen, allerdings vergeblich ...  (1)
 

Ein über weite Strecken ansehnlicher Fall, da die Teamarbeit von Siska und seinen Leuten wieder schön zur Geltung kommt. Die Frotzeleien der Drei untereinander ist sehr erfrischend, auch wenn als sich alle Drei hier in einer Szene sehr in die Haare kriegen, da wieder ein Wochende für Ermittlungen drauf geht. Sie raufen sich jedoch wieder schnell zusammen.

Der Fall ist fast Nebensache und eher unspektakulär. Das übliche Thema um einen von allen Mitmenschen gehassten wird mit der zigsten Wiederholung leider nicht besser. Somit hat Autor Siegfried Schneider sicher nicht seinen besten Tag für ein Drehbuch gehabt. Höhepunkt ist jedoch der Showdown, in dem Siska auf einen Baukran steigt, um einen Lebensmüden zu retten. Allein die Sinnlosigkeit dieser Aktion steht im Raum, zumal Siska ihn nicht retten kann. Aber allein für Nervenkitzel reicht diese Szene und hebt die Folge damit in Punkto Thrill etwas aus dem Rahmen.

Susanne Uhlen und Hans-Peter Hallwachs spielen zwei Gastrollen.

mit Peter Kremer, Matthias Freihof, Werner Schnitzler, Susanne Uhlen, Hans-Peter Hallwachs, Veit Stübner, Katharina Quast, Denise Zich, Tobias Nath, Frank Röth u.a.
Diese Folge befindet sich auf der Siska-DVD-Box mit den Folgen 37-46, erschienen bei Studio Hamburg enterprises.

(1) Krimiserien Homepage

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles