Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Der Alte - Erwin Kösters Fälle: Folge 7 - Konkurs

Der Alte: Erwin Kösters FälleFolge 7
Konkurs

Der Kleiderfabrikant Walter Müller steht vor dem Ruin. Eines Abends gesteht er seiner Frau Eva, dass er demnächst Konkurs anmelden muss. Eva verspricht, zu ihm zu halten. Während sich Walter Müller zu einer letzten geschäftlichen Besprechung in Frankfurt aufhält, wird Eva entführt. In einer abgelegenen Straße finden zwei Streifenbeamte ihren Wagen. Sogleich nach seiner Rückkehr erhält Walter Müller einen Brief der Kidnapper, in dem er aufgefordert wird, drei Millionen Mark bereit zu halten. Für diese Summe würde seine Frau wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Doch Müller verfügt nicht über solch eine enorme Summe. So nimmt dieser Fall eine Wendung, die niemand vorhersehen konnte ... (1)

SzenenfotoKösters 7. Fall beginnt zunächst recht zäh. Die Geschichte ist durchschaubar. Zum Beispiel dürfte klar sein, dass Müller die Entführung nur inszeniert hat, um seinem Schwiegervater das Geld abzuluchsen. Da dieser Schwiegervater aber klüger als sein ungeliebter Schwiegersohn ist, nimmt der Fall noch eine kleine Wendung, die von da an Spannung und Tempo etwas erhöht. Wenn der Zuschauer allerdings während der ganzen Folge immer mehr weiß als der Kommissar, sackt die Spannung manches Mal enorm ab. Doch bei Willschrei-Drehbüchern ist das geradezu urtypisch.

Gute Darsteller machen auch hier einiges noch besser. Dirk Galuba hat seinen Einstand beim ALTEN, ebenso wie Christiane Krüger und Sky Du Mont. Letzterer wie so oft in einer Minirolle. Simone Rethel, spätere Ehefrau von Johannes Heesters hat hier eine kleine Rolle als Polizeisekretärin, in der sie mit Heymann flirten darf. Am stärksten bleibt jedoch O. E. Hasse als Schwiegervater im Gedächtnis.

Eine mäßig gelungene Folge, die aber viele Stärken hat, und aus der mehr hätte werden können, hätte man die Motive des Herrn Müller nicht gleich zu Beginn erfahren.
 
 
Darsteller: Siegfried Lowitz, Michael Ande, Jan Hendriks, Dirk Galuba, Christiane Krüger, O. E. Hasse, Simone Rethel, Max Grieser, Sky Du Mont   u.a.
 
Buch: Karl-Heinz Willschrei Titelmusik: Peter Thomas Musik: Klaus Doldinger Produzent: Helmut Ringelmann, Regie: Alfred Weidenmann Eine Produktion der Telenova Film und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstausstrahlung: 04.09.1977 (ZDF)
Diese Folge ist enthalten auf der DER ALTE-Collector´s Box Vol .1
MORE Home Entertainment GmbH & Co. KG

(1) Quelle 3sat

 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles