PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Der Western in Film und Fernsehen - Die Rezension: Die Teufelsbrigade

Der Western in Film und FernsehenDie Teufelsbrigade

Kriegsschauplatz Florida 1840. Seit Jahren tobt der Kampf zwischen dem Indianerstamm der Seminolen und den Weißen. Lieutenant Tufts, Captain Quincy Wyatt und der Scout Monk erhalten den Auftrag, die befestigte Siedlung der Seminolen und damit den Stützpunkt der Waffenschieber inmitten der unwirtlichen Sumpflandschaft zu zerstören.

Das gelingt auch. Sie befreien die weiße Geisel Judy Beckett.

Die Teufelsbrigade (Distand Drums)Auf dem gefährlichen Rückweg durch die unwegsamen Sümpfe Floridas werden sie von den Indianern verfolgt.

Am 29. Dezember 1951 startete der Film "DISTAND DRUMS" mit Gary Cooper in der Hauptrolle in den US-amerikanischen Kinos, der am 28. August 1952 unter dem Titel "DIE TEUFELSBRIGADE" in den westdeutschen Lichtspielhäusern anlief.

Die Handlung des Abenteuerwesterns unter der Regie von Raoul Walsh spielt im Jahr 1840, während des Zweiten Seminolenkrieges (1835-1842), dessen Drehbuch auf der gleichnamigen Erzählung von Niven Busch basiert, der zusammen mit Martin Rackin auch das Drehbuch zum Film schrieb.

Insgesamt bietet der Film "DIE TEUFELSBRIGADE" eine durchaus unterhaltsame Handlung (was vor allem an dem Handlungsort, die Sümpfe Floridas liegt), der durch die beiden Hauptdarsteller Gary Die Teufelsbrigade (Distand Drums)Cooper und Mari Aldon positiv aufgewertet wird. Ohne die beiden Darsteller wäre der Abenteuerwestern minder interessant und würde gerade mal Durchschnitt erreichen.

Auch sonst wirkt die Handlung des Films auf weite Strecken sehr klischeehaft, indem die 'guten' und 'aufrechten' US-Soldaten gegen die 'bösen' Seminolen kämpfen, die auch sehr negativ und hinterhältig in "DIE TEUFELSBRIGADE" dargestellt werden.

Filmhistorisch ist zu erwähnen, dass in dem Film zum ersten mal der "Wilhelmsschrei" verwendet wurde.
Nach der Verwendung des Klanges in "DIE TEUFELSBRIGADE" (ein Mann stößt diesen Schrei aus, als er von einem Alligator gefressen wird) wurde der Soundeffekt danach noch in weiteren Filmen verwendet.  

Die Teufelsbrigade (Distand Drums)Die Teufelsbrigade
(Distand Drums)
USA 1951

Regie: Raoul Walsh

Darsteller
Gary Cooper: Hauptmann Quincy Wyatt
Mari Aldon: Judy Beckett
Richard Webb: Leutnant Richard Tufts
Ray Teal: Soldat Mohair
Arthur Hunnicutt: Monk
Robert Barrat: General Zachary Taylor

FSK: Ab 12 Jahren
Laufzeit: 101 Minuten

Schröder Media

Zur Einleitung - Zur Übersicht

© by Ingo Löchel

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok