PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Der Western in Film und Fernsehen - Die Rezension: Der Nevada Mann

Der Western in Film und FernsehenDer Western in Film und Fernsehen
Die Rezension
Der Nevada Mann

Bei einem Postkutschenraub erbeutet Tom Tanner (Forrest Tucker) 250.000 Dollar. Vor seiner Verhaftung kann er die Beute verstecken. Nachdem ihm die Flucht gelungen ist,  heften sich einige habgierige Gestalten an seine Fersen, die hinter dem Gold her sind.  Hilfreiche Unterstützung findet Tanner in dem scheinbaren Greenhorn Andrew Barclay (Randolph Scott).

Nachdem sich die beiden Männer nach und nach angefreundet haben und immer besser verstehen, hilft ihm Barclay schließlich bei der Suche nach der versteckten Beute, deren Bergung aber nicht ohne Zwischenfälle vonstatten geht...

1948 gab der Regisseur Gordon Douglas (1907-1993) mit dem Film "BANDITENDer Nevada Mann AM SCHEIDEWEG" (Originaltitel: The Doolins of Oklahoma), mit Randolph Scott in der Hauptrolle, sein Westernfilm-Debüt.

Ein Jahr später folgte mit "DER NEVADA-MANN" (Originaltitel: The Nevadan) sein zweiter Westernfilm, der am 11. Januar 1950 in den USA in den Kinos startete.
In Westdeutschland erlebte der Film mit Randolph Scott sowie Forrest Tucker und Dorothy Malone in den Hauptrollen unter dem Titel "DER NEVADA-MANN"  am 29. Juni 1974 seine TV-Premiere. 

Der Schauspieler Randolph Scott drehte in seiner Karriere als Westerndarsteller in den 1940er und 1950er Jahren auch diverse Westernfilme, die wohl eher mittelmäßig waren.
Dazu gehört der Film "DER NEVADA-MANN" allerdings nicht, der mit einer wendungsreichen Handlung punkten kann. Hinzu kommt ein überraschendes Ende, indem sich Andrew Barclay schließlich als Mann des Gesetzes entpuppt.

Doch zuvor bleiben Barclays Motive lange Zeit im Dunkeln, obwohl sich das Greenhorn nach und nach als wahrer Haudegen entpuppt.Der Nevada Mann

Sehr interessant in Szene gesetzt ist zu Beginn des Films die Eingangssequenz, in der Regisseur Gordon Douglas in eine Art Schnelldurchlauf den Goldraub durch Tom Tanner (dessen Gesicht man aber die ganze Zeit nicht sieht) sowie dessen Flucht mit der Beute zeigt.
Was Douglas dabei allerdings auslässt, ist die Szene, in der Tanner die Beute versteckt. Stattdessen sieht man Tanner schlafend in einen leeren Wagen liegend, der schließlich entdeckt und verhaftet wird.

Erst nach dieser Eingangssequenz kommt der Schauspieler Forrest Tucker ins Bild, dem es als Tanner gelingt, den Sheriff zu überwältigen und zu fliehen. Danach trifft Tanner auf Andrew Barclay, gespielt von Randolph Scott.

Etwas fehlbesetzt in "DER NEVADA-MANN" wirkt allerdings der Schauspieler George Macready, der als Edward Galt den Bösewicht des Films nicht sehr überzeugend spielt, der durch seine Gier nach dem Gold von Tanner sogar seine Tochter Karen (gespielt von Dorothy Malone) verliert, die sich gegen ihn stellt.

Obwohl der Regisseur Gordon Douglas mit "DER NEVADA-MANN" einer eher genretypischen Westernfilm gedreht hat, kann der Film jedoch durch seine gute Besetzung und die abwechslungsreiche Handlung punkten, so dass nicht nur Fans von Randolph Scott, sondern auch Westernfans als solches gut unterhalten werden.

Der Nevada Mann
(The Nevadan)
USA 1950

Regie: Gordon Douglas
Darsteller: Randolph Scott, Dorothy Malone, Forrest Tucker, Frank Faylen, George MacReady

FSK: Ab 12 Jahren
Laufzeit: 73 Minuten

SchröderMedia

Zur EinleitungZur Übersicht

© by Ingo Löchel

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok