PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Django und die Bande der Gehenkten

1Django und die Bande der Gehenkten

Django wird kurzerhand für einen gefährlichen Geldtransport engagiert. Doch der geheime Transport gerät in einen Hinterhalt.

Drahtzieher des Überfalls ist Dave, der zukünftige Gouverneur und Djangos alter Freund.

Als Djangos junge Frau Lucy im Kugelhagel der Banditen sterbend zusammenbricht, schwört er den Mördern blutige Vergeltung.


TERENCE HILL kann es also doch.


Weit entfernt von seinen üblichen Komödien- und Klopperei-Filmen und seinem Klamauk-Image ist der italienische Schauspieler in dem Italo-Western DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN endlich mal in einer 'ernsten' Rolle zu sehen.

Und darin kann Hill als DJANGO vollends überzeugen. Aber nicht nur Terence Hill brilliert, sondern auch die übrige Besetzung kann sich sehen lassen, allen voran Horst Frank als fieser Bösewicht.

Zwar bietet der Western die übliche Rachegeschichte mit den üblichen Zutaten, aber die Umsetzung lässt sich sehen. Hinzu kommt ein qualitativ hochwertiger Soundtrack, der den Film positiv abrundet und das Herz eines jeden Western-Fans höher schlagen lässt. 

Django und die Bande der Gehenkten
(Preparati la bara!)
Italien 1968

Regie: Ferdinando Baldi
Darsteller: Terence Hill, Horst Frank, George Eastman

Laufzeit: ca. 88 Min.
FSK: Ab 16 Jahren

Extras: Deutscher Kinotrailer, Slideshow, Bio- und Filmografien, Super-8-Fassung

3L-Homevideo

© by Ingo Löchel

Kommentare  

#1 GoMar 2014-01-19 07:17
Meines Wissens begann die Westernkomödienphase von Terence Hill erst kurz nach diesem Film.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok