PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Das Gesetz in der eigenen Hand

1Das Gesetz in der eigenen Hand

Weil er seine Schulden bei dem zwielichtigen Bob Russell nicht begleichen kann, muss Tim Clark ihm seine Ranch übereignen. Tim verdächtigt Russell, ihm sein Vieh gestohlen zu haben, doch da er keine Beweise hat, versucht er sich erst einmal als Silberschürfer.

Als er zurückkehrt, ist Russell dabei, sich die Ranch von Betty Owen unter den Nagel zu reißen. Tim, der ein Auge auf Betty geworfen hat, verspricht ihr, dass er das Geld besorgen wird.


In dem Western DAS GESETZ IN DER EIGENEN HAND, der im Original TWO-FISTED LAW heißt, ist John Wayne nur in einer Nebenrolle zu sehen. Der Hauptdarsteller des Films ist der Westerndarsteller TIM McCOY, der in dem Film aus dem Jahre 1932 eine durchaus solide Darstellung präsentiert.

Aus heutiger Sicht wirkt nicht nur das ganze Szenario von DAS GESETZ IN DER EIGENEN HAND, sondern auch der Western an sich ein bisschen bieder und verstaubt, doch nichtsdestotrotz unterhält der Film, auch was den filmgeschichtlichen Aspekt betrifft. Denn in einer weiteren Nebenrolle ist WALTER BRENNAN als Deputy zu sehen.

Das Gesetz in der eigenen Hand
(Two-Fisted Law)
USA 1932

Regie: D. Ross Lederman

Darsteller
Tim McCoy als Tim Clark
Alice Day als Betty Owen
Wheeler Oakman als Bob Russell
Tully Marshall als Sheriff Malcolm
Wallace MacDonald als Artie
John Wayne als Duke
Walter Brennan als Deputy Sheriff Bendix

FSK: Ab 12 Jahren
Laufzeit: 65 Minuten

© by Ingo Löchel

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok