Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Bonanza - DAVID CANARY

David CanaryDAVID CANARY

David Canary wurde am 25. August 1938 in Elwood, Indiana, USA, geboren. Er besuchte die „Washington High School“ in Massillon, Ohio, wo er im dortigen Football-Team spielte und dadurch ein Stipendium für die „University of Cincinnati“ erhielt.
Dort kam er mit der Schauspielerei in Berührung und trat in mehreren Universitäts-Aufführungen auf. 1965 gab er als Dr. Russ Gehring in der Serie „PEYTON PLACE“ sein TV-Debüt.

David Canary als CandyDie Rolle mimte er insgesamt 26 Folgen bis 1966. Ein Jahr später gab Canary in HOMBRE“ (1967) sein Film-Debüt.
 
Nach dem Ausscheiden von Pernell Roberts erhielt David Canary 1967 die Rolle des CANDY in der Western-Serie „BONANZA“, die er von 1967 bis 1973 in insgesamt 94 Folgen mimte.

Am 24. September 1967 lief mit  „SENSE OF DUTY“ (Der neue Mann) die erste Folge mit DAVID CANARY als CANDY über die US-amerikanischen Bildschirme.

Ben erhält von der Armee den Auftrag, den rebellischen Indianer Wabuska ins nächste Fort zu bringen. Weil der Transport durch gefährliches Indianergebiet führt, findet er nur eine Handvoll Freiwillige. Dann gerät die Gruppe tatsächlich in einen Hinterhalt der Indianer.

Sechs Jahre lang war David Canary als Candy mit von der Partie, bis die Western-Serie BONANZA 1973 eingestellt wurde. 

David Canary in "All My Children"

Nach Beendigung der Serie „BONANZA“ war Canary in Serien wie „POLICE STORY“ (1973), „KUNG FU“ (1973) oder „THE ROOKIES“ (1974) sowie in der TV Mini-Serie „THE DAIN CURSE“ (Der Fluch des Hauses Dain, 1978) zu sehen.

Danach folgten seinen Rollen in den Soaps „SEARCH FOR TOMORROW“ (1978) und in „ANOTHER WORLD“ (1981-1983).

1984 erhielt David Canary die Rolle des ADAM CHANDLER in der Soap “ALL MY CHILDREN”, die er bis 2011 in insgesamt 804 Folgen mimte.

Für diese Rolle wurde er mehrmals für den „DAYTIME EMMY AWARDS“ (den er im Jahre 1986, 1989 und 1990 sowie 1993 und 2001 erhielt) und für den „SOAP OPERA DIGEST AWARDS“ (den er 1990, 1992 sowie 1999 erhielt) nominiert.

David Canary verstarb am 16. November 2015 in Wilton, Connecticut, USA.

Zur Übersicht

 

Filmographie
1. Hombre (1967)
2. The St. Valentine's Day Massacre (1967)
3. The Computer Wore Tennis Shoes (1969)
4. Incident on a Dark Street (1973) (TV)
5. Melvin Purvis G-MAN (1974) (TV)
6. Sharks' Treasure (1975)
7. Posse (1975)
8. Johnny Firecloud (1975)
9. King of America (1982) (TV)
10. In a Pig's Eye (1990)

TV-Serien
1. Peyton Place (als Dr. Russ Gehring, 26 Folgen, 1965-1966)
2. Gunsmoke/Rauchende Colts (als George McClaney, 2 Folgen, 1967)
3. Dundee and the Culhane (1 Folge, 1967)
4. Bonanza (als 'Candy' Canaday, 91 Folgen, 1967-1973)
5. Cimarron Strip (1 Folge, 1968)
6. The F.B.I. (1 Folge, 1971)
7. Hawaii Five-O (1 Folge, 1971)
8. Bearcats (1 episode, 1971)
9. Alias Smith and Jones (2 Folgen, 1971-1972)
10. Police Story (1 Folgen, 1973)
11. Kung Fu (1 Folge, 1973)
12. The Rookies (2 Folgen, 1973/1974)
13. S.W.A.T. (1 Folge, 1975)
14. The Dain Curse/Der Fluch des Hauses Dain (1978) TV Mini-Serie
15. Another World (als Steven 'Steve' Frame (2 Folgen, 1981-1983)
16. American Playhouse (1 Folge, 1982)
17. All My Children (als Adam Chandler, 804 Folgen,1984-2011)
18. Remember WENN (1 Folge, 1997)
19. Law & Order (1 Folge, 1998)
20. Touched by an Angel (als Carter Winslow (2 Folgen, 2001)
21. Curb Your Enthusiasm/Lass es, Harry (1 Folge, 2011)
22. All My Children (als Adam Chandler, 11 Folgen, 2013)

 

© by Ingo Löchel

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok