Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ausgezeichnete Western-Literatur - Western Heritage Awards (Teil 2)

Western Heritage AwardsAusgezeichnete Western-Literatur
Western Heritage Awards (Teil 2)

Im April 2018 verlieh das National Cowboy & Western Heritage Museum in Oklahoma City, Oklahoma, die diesjährigen Western Heritage Awards.

Es handelt sich um Auszeichnungen für Leistungen in Literatur, Musik, Film und Fernsehen, mit denen die Erinnerung an den amerikanischen Westen bewahrt wird.

Wrangler AwardDas National Cowboy & Western Heritage Museum, 1955 gegründet, hieß jahrzehntelang National Cowboy Hall of Fame & Western Heritage Center, bevor es zur Jahrtausendwende als Museum anerkannt und entsprechend umbenannt wurde.

Der seit 1961 vergebene Western Heritage Award besteht aus einer Bronzeskulptur, die einen Cowboy zu Pferde darstellt. Deshalb wird der Preis auch Wrangler Award genannt.


National Cowboy & Western Heritage Museum
Schon bald wurde eine Kategorie für Bücher eingeführt, die sich in herausragender Weise mit künstlerischen Themen beschäftigen (Outstanding Art Book).

Wrangler Award(1967)1968  E. Maurice Bloch: George Caleb Bingham: The Evolution of an Artist

(1968)1969  Edward Maddin Ainsworth: The Cowboy in Art

(1969)1970  William Reed: Olaf Wieghorst

(1970)1971  Robert F. Karolevitz: Where Your Heart Is: The Story of Harvey Dunn

(1971)1972  Paul A. Rossi & David C. Hunt: The Art of the Old West


Wrangler Award(1972)1973  Walt Reed: Harold Von Schmidt Draws and Paints the Old West

(1973)1974  Frank Getlein: The Lure of the Great West

(1974)1975  Harold G. Davison: Edward Borein: Cowboy Artist

(1975)1976  Emmie D. Mygatt & Roberta Carkeek Cheney: Hans Kleiber: Artist of the Bighorn Mountains

(1976)1977  (nicht vergeben)

(1977)1978  John K. Goodman: Ross Stefan: An Impressionistic Painter of the Contemporary Southwest
Wrangler Award
(1978)1979  Searles R. Boynton: Grace Carpenter Hudson
: The Painter Lady

(1979)1980  Sandra Dallas: Sacred Paint: Ned Jacob

(1980)1981  Patricia Janis Broder: Taos: A Painter’s Dream

(1981)1982  Larry Pointer & Donald Goddard: Harry Jackson


Wrangler Award(1982)1983  William Albert Allard: Vanishing Breed: Photographs of the Cowboy and the West
(dt.: Cowboys: Die letzten ihrer Art)


(1983)1984  Forrest Fenn: The Beat of the Drum and the Whoop of the Dance

(1984)1985  Jose Cisneros: Riders Across the Centuries


(1985)1986  David J. Weber: Richard H. Kern: Expeditionary Artist in the Far Southwest, 1848-1853


Wrangler Award(1986)1987  Edwin L. Wade (Hg.): The Arts of the North American Indian: Native Traditions in Evolution

(1987)1988  Frederick J. Dockstander: Song of the Loom: New Traditions in Navajo Weaving

(1988)1989  Lois Essary Jacka & Jerry D. Jacka: Beyond Tradition: Contemporary Indian Art and its Evolution

(1989)1990  Laura Wilson: Watt Matthews of Lambshead

Wrangler Award(1990)1991  Alan Axelrod: Art of the Golden West

(1991)1992  Nancy K. Anderson & Linda S. Ferber: Albert Bierstadt: Art & Enterprise

(1992)1993  Howard Terpning & Elmer Kelton: The Art of Howard Terpning

(1993)1994  Brian W. Dippie: Charles M. Russell, Word Painter: Letters 1887-1926

(1994)1995  Rick Stewart: Charles M. Russell: Sculptor

Wrangler Award(1995)1996  Patricia Trenton (Hg.): Independent Spirits: Women Painters of the American West, 1890-1945

(1996)1997  Anne Morand: Thomas Moran: The Field Sketches

(1997)1998  Nancy Anderson: Thomas Moran

(1998)1999  Phil Kovinick & Marian Yoshiki-Kovinick: An Encyclopedia of Women Artists of the American West

(1999)2000  Larry Len Peterson: Charles M. Russell Legacy

(2000)2001  Kurt Markus: Cow Puncher: Cowboyin’ in the Southwest

Wrangler Award(2001)2002  Larry Len Peterson: Philip R. Goodwin: America’s Sporting & Wildlife Artist

(2002)2003  Michael Duty: Cowboy Artists of America

(2003)2004  Nancy K. Anderson: Frederic Remington: The Color of Night

(2004)2005  Don Hedgpeth: Joe Beeler: Life of a Cowboy Artist

Wrangler Award(2005)2006  Joni L. Kinsey: Thomas Moran’s West: Chromolithography, High Art, and Popular Taste

(2006)2007  (nicht vergeben)

(2007)2008  B. Byron Price (Hg.): Charles M. Russell: A Catalogue Raisonné

(2008)2009  Peter H. Hassrick & Elizabeth J. Cunningham: In Contemporary Rhythm: The Art of Ernest L. Blumenschein

Wrangler Award(2009)2010  Joan Carpenter Troccoli: The Masterworks of Charles M. Russell: A Retrospective of Paintings and Sculpture

(2010)2011  Don Hedgpeth: Robert Lougheed Follow the Sun

(2011)2012  The Eugene B. Adkins Collection: Selected Works (mit Beiträgen von: Jane Ford Aebersold, Christina E. Burke, James Peck, B. Byron Price, W. Jackson Rushing III, Mary Jo Watson & Mark A. White)


(2012)2013  Adam Duncan Harris (Hg.): Bob Kuhn: Drawing on Instinct

Wrangler Award(2013)2014  W. Raymond Wood & Robert M. Lindholm: Karl Bodmer’s America Revisited: Landscape Views Across Time

(2014)2015  Jennifer Bottomly-O’Looney & Kirby Lambert: Montana’s Charlie Russell: Art in the Collection of the Montana Historical Society

(2015)2016  Peter H. Hassrick & Mindy N. Besaw: Painted Journeys



Die Auszeichnungen für Fotografie-Bücher hatten einen Vorläufer in Gestalt eines
Sonderpreises.
Wrangler Award(1974)1975  Trustees Award an Robert Adams: The Architecture and Art of Early Hispanic Colorado


Dreißig Jahre später wurde eine reguläre Kategorie für herausragende Fotografie-Bücher (Outstanding Photography Book) geschaffen.

(2004)2005  Debra Bloomfield: Four Corners


(2005)2006  Robb Kendrick: Revealing Character: Texas Tintypes

(2006)2007  Stephen Trimble: Lasting Light – 125 Years of Grand Canyon Photography


Wrangler Award(2007)2008  Nancy Wood: Eye of the West


(2008)2009  Paul Mobley & Katrina Fried: American Farmer, The Heart of Our Country

(2009)2010  Craig Varjabedian: Ghost Ranch and the Faraway Nearby


(2010)2011  Krstina L. Southwell & John R. Lovett: Life at the Kiowa, Comanche, and Wichita Agency


Wrangler Award(2011)2012  J. Don Cook: Shooting from the Hip: Photographs and Essays


(2012)2013  Rich Clarkson & James C. McNutt: National Geographic Greatest Photographs of the American West

(2013)2014  Andy Wilkinson: A Family of the Land: The Texas Photography of Guy Gillette

(2014)2015  Debra Bloomfield: Wilderness

(2015)2016  Lee Marmon & Tom Corbett: Laguna Pueblo


Danach wurden die Kategorien für herausragende Kunst- und Fotografie-Bücher vereint (Outstanding Art/Photography Book).

Wrangler Award(2016)2017  Susan Hallsten McGarry & Barbara Van Cleve: Pure Quill


(2017)2018  Thomas Brent Smith & Mary-Dailey Desmarais (Hg.): Once Upon a Time… The Western: A New Frontier in Art and Film

 

 

Im Bereich „Music“ gab es drei Jahrzehnte lang nur eine einzige Kategorie, nämlich die ganz unspezifisch benannte Auszeichnung für herausragende Musikwerke oder Werke über Musik (Outstanding Music).

(1960)1961  Dimitri Tiomkin: Filmmusik zu „The Alamo“ (dt.: „Alamo“)

(1961)1962  William J. May: „Charles Russell Cantata“


(1962)1963  (nicht vergeben)


Wrangler Award(1963)1964  Alfred Newman & Ken Darby: Filmmusik & Liedtexte zu „How the West Was Won“ (dt.: „Das war der Wilde Westen“)


(1964)1965  Rudy Schrager & Herschel Burke Gilbert: Filmmusik zu „Damon’s Road“ aus der Serie „Rawhide“ (dt.: „Tausend Meilen Staub“, Episode: „Damons Eisenbahn“)

(1965)1966  Elmer Bernstein & Ernie Sheldon: Filmmusik & Liedtexte zu „Hallelujah Trail“ (dt.: „Vierzig Wagen westwärts“)


(1966)1967  (nicht vergeben)


(1967)1968  Robert Russel Bennett: „The End of the Trail


(1968)1969  (nicht vergeben)


Wrangler Award(1969)1970  Elmer Bernstein & Don Black: Filmmusik zu „True Grit“ (dt.: „Der Marshal“)


(1970)1971  John Parker: Filmmusik zu „Snowtrain“ aus der Serie „Gunsmoke“ (dt.: „Rauchende Colts“, Episode: „Der Überfall“)

(1971)1972  John Williams: Filmmusik zu „ The Cowboys“ (dt.: „Die Cowboys“)

Wrangler Award(1972)1973  Dominic Frontiere: Filmmusik zu „The Train Robbers“ (dt.: „Dreckiges Gold“)

(1973)1974  Elmer Bernstein: Filmmusik zu „Cahill, United States Marshal“ (dt.: „Geier kennen kein Erbarmen“)

(1974)1975  David Rose: Filmmusik zu „Little House on the Prairie“ (dt.: „Unsere kleine Farm“)

(1975)1976  Alex North: Filmmusik zu „Bite the Bullet“ (dt.: „700 Meilen westwärts“)

(1976)1977  (nicht vergeben)

Wrangler Award(1977)1978  Jerry Fielding: Filmmusik zu „The Outlaw Josey Wales“ (dt.: „Der Texaner“)

(1978)1979  Michael Small: Filmmusik zu „Comes a Horseman“ (dt.: „Eine Farm in Montana“)

(1979)1980  Bob Cobert: Filmmusik zu „Last Ride of the Dalton Gang“ (dt.: „Der letzte Coup der Dalton-Gang“)


(1980)1981  Charles Gross: Filmmusik zu „Heartland“ (dt.: „Land meines Herzens“)


Wrangler Award(1981)1982  Jim Bob Tinsley: He Was Singin’ This Song

(1982)1983  (nicht vergeben)

(1983)1984  Charlie Seeman (Hg.): „Back in the Saddle Again“

(1984)1985  Jimmy Webb: „The Cowboy Hall of Fame

(1985)1986 bis (1987)1988  (nicht vergeben)

(1988)1989  Kyle Evans: „Celebrate the Century

(1989)1990  Muzzie Braun: „Muzzie Braun and the Little Braun Brothers

(1990)1991  Riders In the Sky: „The Line Rider“ (aus dem Album „Horse Opera“)

Danach wurde diese Kategorie in zwei Bereiche aufgeteilt. Eine der beiden eigenständigen Kategorien wurde für herausragende Original-Western-Kompositionen (Outstanding Original Western Composition) eingerichtet.

Wrangler Award(1991)1992  Michael Martin Murphey: „Corn, Water and Wood“ (aus dem Album „Cowboy Christmas“)

(1992)1993  Gary McMahan: „The First Cowboy Song“ (aus dem Album „A Cowboyin’ Day“)

(1993)1994  Red Steagall: „Born to this Land


(1994)1995  Andy Wilkinson: „Charlie Goodnight: His Life in Poetry and Song

(1995)1996  Red Steagall and the Boys in the Bunkhouse: „Faith And Values


Wrangler Award(1996)1997  Andy Wilkinson: „The Freedom Song“ (aus dem Album „The Road is Still the Road“)

(1997)1998  Red Steagall and the Boys in the Bunkhouse: „Dear Mama, I’m A Cowboy

(1998)1999  Michael Martin Murphey: „Summer Ranges


(1999)2000  Sons of the San Joaquin: „He Just Can’t Be Seen From the Road
& Directors’ Award for Excellence in Dramatic Presentation and Original Music Compositions an R.W. Hampton für „The Last Cowboy – His Journey

(2000)2001  Sons of the San Joaquin: „Charlie and the Boys“ (aus dem Album „Sing One for the Cowboy“)

Wrangler Award(2001)2002  Rich O’Brien: „Old Town Taos“ (aus dem Album „Southwestern Souvenirs“)

(2002)2003  Ian Tyson: „Bob Fudge“ (aus dem Album „Live at Longview“)

(2003)2004  Don Edwards: „Chant of the Night Songs

(2004)2005  The Burson Family: „A Life More Than This“ (aus dem Album „Dancing With Daddy“)

(2005)2006  Red Steagall: „How Green Was The Grazin’ Back Then“ (aus dem Album „The Wind, the Wire and the Rail“)

Wrangler Award(2006)2007  Michael Martin Murphey: „Long and Lonesome Ride to Dalhart“ (aus dem Album „Heartland Cowboy: Cowboy Songs Vol. 5“)

(2007)2008  Red Steagall and the Boys in the Bunkhouse: „Dawson Le Gate“ (aus dem Album „For All My Cowboy Friends“)

(2008)2009  Red Steagall and the Boys in the Bunkhouse: „A Cowboy’s Special Christmas“ (aus dem Album „A Cow Camp Christmas“)

(2009)2010  LeRoy Jones: „The Great Western Trail“ (aus dem Album „Looking Back“)

Wrangler Award(2010)2011  R.W. Hampton: „Shortgrass“ (aus dem Album „Austin to Boston“)

(2011)2012  R.J. Vandygriff: „Keep the Campfire a Burnin’“

(2012)2013  Gillette Brothers: „Trade Off


(2013)2014  Eli Barsi: „Portrait of a Cowgirl


(2014)2015  Wylie & the Wild West: „Where Horses are Heroes


(2015)2016  Mary Kaye: „Ride a Wide Circle


(2016)2017  Ryan Fritz: „Keeper of the West


(2017)2018  K.R. Wood & Michael Martin Murphey: „A Nickel, A Head“ (aus dem Album Wrangler Award„Songs & Tales of the Old Chisholm Trail“)



Den zweiten eigenständigen Musikpreis gibt es für herausragende traditionelle Western-Alben (Outstanding Traditional Western Album).

(1991)1992  Don Edwards: „Chant of the Wanderer

Wrangler Award(1992)1993  Buck Ramsey: „Rolling Uphill from Texas

(1993)1994  John McEwen (with assorted recording artists): „The Wild West

(1994)1995  Buck Ramsey: „My Home it Was In Texas


(1995)1996  Riders In the Sky: „Always Drink Upstream from the Herd


Wrangler Award(1996)1997  Don Edwards: „West Of Yesterday


(1997)1998  Robert Wagoner: „The Wonder of It All

(1998)1999  David Wilkie: „Cowboy Ceilidh

(1999)2000  Red Steagall and the Boys in the Bunkhouse: „Love of the West

Wrangler Award(2000)2001  Don Edwards, Waddie Mitchell & Fort Worth Symphony Orchestra: „A Prairie Portrait

(2001)2002  Don Edwards: „Kin to the Wind – Memories of Marty Robbins

(2002)2003  Red Steagall and the Boys in the Bunkhouse: „Wagon Tracks


(2003)2004  Buck Ramsey: „Hittin’ The Trail


(2004)2005  Les Gilliam: „It’s Time To Sing A Song


Wrangler Award(2005)2006  Sons of the San Joaquin: „Way Out Yonder


(2006)2007  Don Edwards: „Moonlight and Skies

(2007)2008  R.W. Hampton: „Oklahoma . . . Where the West Remains!


(2008)2009  Juni Fisher: „Gone for Colorado … to live a cowboy’s life

(2009)2010  Andy Wilkinson & Andy Hedges: „Welcome to the Tribe

Wrangler Award(2010)2011  Gillette Brothers: „Cowboys, Mistrels and Medicine Shows

(2011)2012  Dan Roberts: „The Best of (Vol. 1)

(2012)2013  Bill Barwick: „The Usual Suspects

(2013)2014  Don Edwards: „Just Me And My Guitar

(2014)2015  Randy Huston & Hannah Huston: „Cowboys and Girls

Wrangler Award(2015)2016  Pipp Gillette: „Singing Songs by Waddie & Pipp

(2016)2017  Doug Figgs, Jim Jones & Mariam Funke: „The Cowboy Way

(2017)2018  Mary Kaye: „Take Me Back to Texas





Drei Jahre lang wurden herausragende neue Künstler (Outstanding New Artist) geehrt.

(2007)2008  Lynn Anderson („Cowgirl“)
Wrangler Award
(2008)2009  Gary S. Pratt („The Other Side“)


(2009)2010  Steve Moulton („Cowboys & Campfires“)

Und seit einigen Jahren gibt es eine Auszeichnung mit dem Namen New Horizons, die allerdings im laufenden Jahr 2018 nicht vergeben wurde.

Wrangler Award(2012)2013  Miss Devon & the Outlaw („Where in the Dickens RU?“)

(2013)2014  Mikki Daniel („Gotta Be A Cowgirl“)

(2014)2015  Hannah Huston

(2015)2016  (nicht vergeben)


(2016)2017  Trinity Seely („Cowboy’s Wage“)


Damit verlassen wir die Musik und kommen zum nächsten Themenkreis.

Seltsamerweise wird die Kategorie „Outstanding News Featurette“ offiziell unter dem Oberbegriff „Literary“ eingereiht, obwohl mit diesem Begriff ja offensichtlich Geschriebenes gemeint ist, während es sich bei den hier ausgezeichneten Werken um im Fernsehen gezeigte Nachrichtenbeiträge handelt.

1991  „Rodeo Cowboys“ auf KPRC-TV Houston, Texas (Phil Archer & Judy Overton, producers)

1992  „Strangers in Their Own Land“ auf KFOR-TV, Oklahoma City, Oklahoma (Mary Ann Eckstein & Linda Cavanaugh, producers; Randy Williams, director; Tony Stizza, photojournalist)

1993  „Matagorda Cattle Drive“ auf KPRC-TV Houston, Texas (Phil Archer, reporter; Kevin Benz, photojournalist)

1994  Orphan Train auf KFOR-TV, Oklahoma City, Oklahoma (Linda Cavanaugh & Tony Stizza, producers; Randy Williams, director; Linda Cavanaugh, reporter; Tony Stizza, photojournalist)

1995  Riders of the Osage (Part 1 – 4) auf KWTV-9, Oklahoma City, Oklahoma (Randy Renner, reporter; Barry Levy and Dave Tamez, photographers)

1996  „Montana Cowgirls“ auf ABC („Good Morning America“; Jeff Jayson, producer; Amy Atkins, reporter)

1997  „The Vale’s Baby“ auf KOTV-Channel 6, Tulsa, Oklahoma (Scott Thompson, reporter; Grand Gerondale, photographer)


1998  „Range Riders“ auf WFAA-TV News, Dallas, Texas (John Pronk, reporter and photographer; Melissa Johnson, field producer; Mike Raye, videotape editor)


1999 und 2000  (nicht vergeben)


2001  „The Salt Grass Trail“ auf KRPC-TV/Houston, Texas (Phil Archer, reporter; Mark Muller, photographer)


2002  „The Real Cowboys“ auf KVUE-TV (Michael Jenkins, reporter; Rob DuPuis, photographer)


Diese Kategorie müsste also eigentlich unter den Oberbegriff „Film/Television“ eingeordnet werden, wo an erster Stelle herausragende Kinofilme (Outstanding Theatrical Motion Picture) zu nennen sind.

Wrangler Award(19690)1961  „The Alamo“ (dt.: „Alamo“, Buch: James Edward Grant, Regie: John Wayne)

(1961)1962  „The Comancheros“ (dt.: „Die Comancheros“, Buch: Clair Huffaker & James Edward Grant, Regie: Michael Curtiz)

(1962)1963  „The Man Who Shot Liberty Valance“ (dt.: „Der Mann, der Liberty Valance erschoß“, Buch: James Warner Bellah, Regie: John Ford)


(1963)1964  „How the West Was Won“ (dt.: „Das war der Wilde Westen“, Buch: James R. Webb, Regie: John Ford, Henry Hathaway & George Marshall)

Wrangler Award(1964)1965  „Cheyenne Autumn“ (dt.: „Cheyenne“, Buch: James R. Webb, Regie: John Ford)


(1965)1966  „The Sons of Katie Elder“ (dt.: „Die vier Söhne der Katie Elder“, Buch: William H. Wright, Allan Weiss & Harry Essex, Regie: Henry Hathaway)

(1966)1967  „The Appaloosa“ (dt.: „Südwest nach Sonora“, Buch: James Bridges & Roland Kibbee, Regie:  Sidney J. Furie)

(1967)1968  „The War Wagon“ (dt.: „Die Gewaltigen“, Buch: Clair Huffaker, Regie: Burt Kennedy)


Wrangler Award(1968)1969  „Will Penny“ (dt.: „Der Verwegene“, Buch & Regie: Tom Gries)

(1969)1970  „True Grit“ (dt.: „Der Marshal“, Buch: Marguerite Roberts, Regie: Henry Hathaway)

(1970)1971  „A Man Called Horse“ (dt.: „Ein Mann, den sie Pferd nannten“  /  „Der Mann, den sie Pferd nannten“, Buch: Jack DeWitt, Regie: Elliot Silverstein)


(1971)1972  „The Cowboys“ (dt.: „Die Cowboys“, Buch: Harriet Frank Jr., William Dale Jennings & Irving Ravetch, Regie: Mark Rydell)


Wrangler Award(1972)1973  „Jeremiah Johnson“ (dt.: „Jeremiah Johnson“, Buch: John Milius & Edward Anhalt, Regie:  Sydney Pollack)

(1973)1974  „The New Land“ (Originaltitel: „Nybyggarna“, dt.: „Das neue Land“, Buch: Jan Troell & Bengt Forslund, Regie: Jan Troell)

(1974)1975  (nicht vergeben)

(1975)1976  „Bite the Bullet“ (dt.: „700 Meilen westwärts“, Buch & Regie: Richard Brooks)


(1976)1977 bis (1979)1980  (nicht vergeben)


Wrangler Award(1980)1981  „Heartland“ (dt.: „Land meines Herzens“, Buch: Beth Ferris, Regie: Richard Pearce)


(1981)1982 und (1982)1983  (nicht vergeben)

(1983)1984  „Never Cry Wolf“ (dt.: „Wenn die Wölfe heulen“, Buch: Curtis Hanson, Sam Hamm & Richard Kletter, Regie: Carroll Ballard)

(1984)1985 bis (1987)1988  (nicht vergeben)

Wrangler Award(1988)1989  „Young Guns“ (dt.: „Young Guns“, Buch: John Fusco, Regie: Christopher Cain)

(1989)1990  (nicht vergeben)

(1990)1991  „Dances With Wolves“ (dt.: „Der mit dem Wolf tanzt“, Buch: Michael Blake, Regie: Kevin Costner)

(1991)1992  „Thousand Pieces of Gold“ (Buch: Anne Makepeace, Regie: Nancy Kelly)


Wrangler Award(1992)1993  „Unforgiven“ (dt.: „Erbarmungslos“, Buch: David Webb Peoples, Regie: Clint Eastwood)


(1993)1994  „Geronimo: An American Legend“ (dt.: „Geronimo – Eine Legende“  /  „Geronimo – Das Blut der Apachen“, Buch: John Milius & Larry Gross, Regie: Walter Hill)

(1994)1995  „Legends of The Fall“ (dt.: „Legenden der Leidenschaft“, Buch: Susan Shilliday & Bill Wittliff, Regie: Edward Zwick)


(1995)1996 bis (1997)1998  (nicht vergeben)


(1998)1999  „Hi-Lo Country“ (dt.: „Hi-Lo Country – Im Land der letzten Cowboys“, Buch: Walon Green, Regie: Stephen Frears)


(1999)2000 bis (2001)2002  (nicht vergeben)


Wrangler Award(2002)2003  „Spirit: Stallion of the Cimarron“ (dt.: „Spirit – Der wilde Mustang“, Buch: John Fusco, Regie: Kelly Asbury & Lorna Cook)


(2003)2004  „Open Range“ (dt.: „Open Range – Weites Land“, Buch: Craig Storper, Regie: Kevin Costner)

(2004)2005  (nicht vergeben)

(2005)2006  „The Three Burials of Melquiades Estrada“ (dt.: „Three Burials – Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada“, Buch: Guillermo Arriaga, Regie: Tommy Lee Jones)

Wrangler Award(2006)2007  „Truce“ (Buch & Regie: Matthew Marconi)


(2007)2008  „3:10 to Yuma“ (dt.: „Todeszug nach Yuma“, Buch: Halsted Welles, Michael Brandt & Derek Haas, Regie: James Mangold)

(2008)2009  „Appaloosa“ (dt.: „Appaloosa – Meine Pistole ist Gesetz“, Buch: Robert Knott & Ed Harris, Regie: Ed Harris)


(2009)2010  (nicht vergeben)


(2010)2011  „True Grit“ (dt.: „True Grit – Vergeltung“, Buch & Regie: Ethan Coen & Joel Coen)


Wrangler Award(2011)2012  „Yellow Rock“ (dt.: „Entscheidung am Yellow Rock“, Buch: Lenore Andriel & Steve Doucette, Regie: Nick Vallelonga)

(2012)2013  „Django Unchained“ (dt.: „Django Unchained“, Buch & Regie: Quentin Tarantino)

(2013)2014  „The Cherokee Word For Water“ (Buch: Louise Rubacky, Gary Miranda & Tim Kelly, Regie: Charlie Soap & Tim Kelly)


(2014)2015  „The Homesman“ (dt.: „The Homesman“, Buch: Tommy Lee Jones, Kieran Fitzgerald & Wesley A. Oliver, Regie: Tommy Lee Jones)


(2015)2016  (nicht vergeben)


(2016)2017  „Hell or High Water“ (dt.: „Hell Or High Water“, Buch: Taylor Sheridan, Regie: David Mackenzie)


(2017)2018  „Wind River“ (dt.: „Wind River“, Buch & Regie: Taylor Sheridan)

Ein einziges Mal gab es einen Sonderpreis für eine herausragende Leistung in einem neuen Format (Special Award for Outstanding Achievement in a New Format):

(1988)1989  „Alamo: The Price of Freedom“ (Buch & Regie: Kieth Merrill)
Wrangler Award

Fortsetzung: Teil 3

Zum ersten ArtikelZur Übersicht

 

 

Kommentare  

#1 R. Windeler 2019-02-10 08:40
Heute am späten Abend gibt es den preisgekrönten Film „Hell or High Water“ erstmals im deutschen Free-TV (23:35 Uhr, Pro7).
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok