PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Ingos Bücherecke: Die Earthborn-Trilogie von Paul Tassi

EarthbornIngos Bücherecke
Die Earthborn-Trilogie
von Paul Tassi

Nach einer außerirdischen Invasion steht die Erde kurz vor dem Kollaps. Die überlebenden Menschen fristen ein erbärmliches Dasein. Unter ihnen ist auch Lucas. Als er in einem halb verschütteten Gebäude ein noch funktionsfähiges Raumschiff der feindlichen Xalaner findet, keimt Hoffnung in ihm auf.

Doch um es zu fliegen, muss sich Lucas mit einem Alien und einer Plünderin namens Asha zusammentun.

EarthbornFalls sie nicht in der Lage sind zusammenzuarbeiten, werden sie alle sterben - gestrandet auf einer sterbenden Erde...

2015 wurde mit "The Last Exodus" der erste Roman der Earthborn-Trilogie von Paul veröffentlicht, der in Deutschland unter dem Titel "Die brennende Welt" im Bastei Verlag erschien.
Bis 2016 folgten mit "Der ewige Krieg" (2015) und "Die Söhne Sora" (2016) die beiden Abschlussbände der SF-Trilogie.

In "Die brennende Welt", dem ersten Band der "Earthborn"-Trilogie, lernen die Leser den Protagonisten Lucas kennen, der auf einer sterbenden Erde, die durch einen Angriffskrieg der Xalaner, einer außerirdischen Rasse, völlig zerstört wurde, um sein Überleben kämpft.

Als er ein feindliches Raumschiff 'kapert', lernt er Asha, eine weitere menschliche Überlebende sowie den Xalaner Alpha kennen, der ihm allerdings nicht feindlich gesinnt ist.
Zusammen retten sie ein Baby, dass Lucas und Asha auf den Namen Noah taufen, bevor sie als einzige Überlebende der Menschheit zusammen mit Alpha in dessen Raumschiff die sterbende Erde verlassen

"Die brennende Welt" ist nicht unbedingt etwas für einen Leser mit schwachen Nerven. Denn in dem SF-Roman geht es recht heftig zur Sache, da im Überlebenskampf auf der zerstörten und sterbenden Erde jeder des anderen Feind ist. Was von dem Autor Paul Tassi auch sehr realistisch und nachvollziehbar dargestellt wird.
Doch die unterschiedlichen Schicksale schweißen Lucas, Asha und den Außerirdischen Alpha zusammen.
Nachdem es drei Protagonisten geschafft haben, die Erde zusammen mit dem geretteten Baby Noah zu verlassen, gehen die Abenteuer von Lucas, Asha und Alpha (mit denen man sich sehr gut identifizieren kann) in den beiden Romanen "Der ewige Krieg" und "Die Söhne Sora" weiter, wobei der Autor insbesondere mit dem zweiten Roman der Trilogie weiter punkten kann.

In "Die Söhne Soras", dem schwächsten Roman der SF-Trilogie, kann der Autor Paul Tassi dann jedoch nicht mehr verhehlen, dass er anscheinend uner anderem ein Star Wars-Fan ist.
Denn die Parallelen treten im dritten "Earthborn"-Roman etwas zu deutlich zum Vorschein. Was während der Handlung des Buches nicht nur etwas störend wirkt, sondern auch die Spannung im dritten und letzten Buch der "Earthborn"-Trilogie leider etwas mildert.

Wer nicht zu den Büchern bzw. zu den Ebooks der "Earthborn"-Trilogie greifen möchte, kann sich die SF-Romane von Paul Tassi auch in aller Ruhe als Hörbücher zu Gemüte führen, die bei audible erschienen sind.  


Die Earthborn-Trilogie (Bastei Verlag)
Die brennende Welt (Originaltitel: The Last Exodus, 2015)
Der ewige Krieg (Originaltitel: The Exiled Earthborn, 2015)
Die Söhne Soras (Originaltitel: The Sons of Soras, 2016)


© by Ingo Löchel

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.