Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

ALIENS VS. PREDATOR 2

Plakat

ALIENS VS. PREDATOR 2

In den Wäldern von Colorado stürzt ein Raumschiff der Predators ab. Grund für den Absturz ist ein blinder Passagier, der am Ende von „ALIENS VS. PREDATOR“ aus dem Körper des toten  Predators herausbrach.

Aus diesem Alien entwickelte sich eine Bestie, die wenige Merkmale des Predators, aber viele des Aliens in sich vereint. Diese Mutation, das Predalien, hat an Bord des feindlichen Schiffs bereits blutig gewütet und alle Predators bis auf einen getötet.


FotoNach dem Absturz ist das neue Revier dieser Predaliens grenzenlos. Schnell verschwinden in den Wäldern Menschen, reproduziert sich die Bestie mit einer neuen, effektiveren Methode.

Als die Aliens schließlich in eine Kleinstadt einfallen, scheint die Lage für die couragierte Kelly (Reiko Aylesworth), den entlassenen Sträfling Dallas (Steven Pasquale) und die anderen Bewohner des Ortes aussichtslos.

FotoDoch da ist ja noch der überlebende Predator und der schreitet umgehend zur Tat, um die Alien–Brut für immer auszulöschen.

Die für ihre visuelle Effekte bekannten Brüder Colin & Greg Strause („300“) geben in „ALIENS VS. PREDATOR 2“ ihr fulminantes Regiedebüt. Sie setzen  dabei mit ihrer Invasionsstory auf eine härtere Gangart.

Gekämpft wird hierbei nicht nur auf offener Straße, sondern auch im Krankenhaus, in engen Gängen und uneinsehbaren Geschäften.

Und immer geht es ums Überleben, denn dieses Mal herrscht wirklich Krieg zwischen den Menschen und den Predator auf der einen und den Aliens auf der anderen Seite. 

 Doch wer wird diesen Kampf gewinnen?

© 2007 by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.