Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

The Strain - Folge 1: Flug 753

The StrainThe Strain
Folge 1: Flug 753

Zwei Crewmitglieder eines gerade auf dem John F. Kennedy International Airport gelandeten Passagierflugzeuges bemerken, dass sich irgendetwas im Frachtbereich des Fliegers befindet.

Als sie es untersuchen wollen, wird die Frachtluke durchbrochen und die beiden Crewmitglieder werden von einem mysteriösen Wesen angegriffen.

The StrainKurze Zeit später stoppt das Flugzeug plötzlich auf dem Flugvorfeld und fährt alle Systeme runter. Auch der Tower vernimmt keinerlei Signale mehr aus der Maschine.
Im Tower verständigt daraufhin der zuständige Fluglotse seinen Vorgesetzten Peter Bishop (Andrew Divoff).
Zusammen untersuchen die beiden Männer von außen das Flugzeug, dessen Fensterblenden, bis auf eine, alle geschlossen sind.

Da angenommen werden muss, dass vermutlich ein Virus im Flugzeug ausgebrochen ist, werden alle Notfallteams, darunter auch das CDC verständigt, dessen Leiter Dr. Ephraim Goodweather (Corey Stoll) ist.

Zusammen mit seiner Kollegin Nora Martinez (Mía Maestro) betritt Goodweather daraufhin in Schutzanzügen die Maschine. Im Innern des Flugzeuges entdecken sie 206 Leichen und vier Überlebende, die sofort unter Quarantäne gestellt werden.

Bei der Überprüfung der Fracht, wird ein riesiger, hölzerner Sarg entdeckt, der nicht auf der Frachtliste stand, der mit Erde gefüllt ist.

Bishop, der einer Spur nachgeht, wird von dem riesenhaften Wesen aus dem Flugzeug angegriffen und ausgesaugt.

The StrainWährend der Ereignisse am Flughafen besucht Thomas Eichhorst (Richard Sammel) den Milliardär Eldritch Palmer (Jonathan Hyde), die beide von dem Sarg und dem Wesen sowie von den vier Überlebenden wissen.
Nach dem Gespräch mit Palmer, beauftragt Eichhorst den Ex-Knacki Augustin 'Gus' Elizalde (Miguel Gomez) eine Kiste vom Flughafen abzuholen.

Unterdessen wird der Pfandleiher Abraham Setrakian (David Bradley) durch die Nachrichten im Fernsehen auf die Ereignisse am Flughafen aufmerksamm, und begibt sich umgehend zum John F. Kennedy International Airport.
Doch dort angekommen, will Goodweather Abraham Setrakian nicht zuhören, obwohl der alte Mann unter anderem Informationen über den mysteriösen Sarg hat. Da Setrakian mit seinem Stockdegen bewaffnet ist, wird er von der Polizei verhaftet.

Bei einer nochmaligen Untersuchung des Flugzeuges entdecken Goodweather und Martinez Erde, in der sich seltsame Würmer tummeln. Dabei fällt ihnen der Sarg ein, der komplett mit dieser Erde gefüllt war.

Als sie zum Sarg zurückkehren, ist dieser verschwunden. Auf einem Überwachungsvideo sehen sie, wie ein Wesen mit dem riesigen Sarg verschwindet.
Nun erinnern sich Goodweather und Martinez an die Worte von Abraham Setrakian, der sie gewarnt hat, dass der Sarg den Flughaften nicht verlassen darf.
Doch als sie endlich handeln, ist es bereits zu spät. Goodweather und Martinez können nicht mehr verhindern, dass der Sarg mithilfe von Gus und Jim Kent (Sean Astin), einem Mitarbeiter von Goodweather, das Flughafengelände verlässt.

Unterdessen erwachen die ersten sechzehn Leichen aus dem Passagierflugzeug von den Toten und greifen den Gerichtsmediziner an, der ihre toten Körper untersucht hat...

The StrainLeider geht die Handlung der ersten Folge der Serie "THE STRAIN" zu Beginn etwas schleppend voran, zumal sie auch noch in verschieden Handlungsstränge aufgeteilt ist, was die Spannung weiter mindert, die dadurch nicht konstant aufgebaut werden kann.

Nach einer kurzen Szene zu Beginn, in der irgendein unbekanntes Wesen sich über zwei Crewmitglieder eines Passagierflugzeuges hermacht, geht es danach sehr zögerlich und mysteriös weiter.

Zumal man sich schon die Frage stellen muss, wie es einem Vampir oder einem vampirartigen Wesen innerhalb kürzester Zeit überhaupt gelingt, über zweihundert Menschen das Blut auszusaugen. Der Blutsauger muss ja die Schnelligkeit von Superman bzw. von Flash haben.

Und wie ist dieses riesige Wesen überhaupt unbemerkt aus dem Flugzeug gelangt?

Jedenfalls kann das vampirartige Wesen zusammen mit dem Sarg durch Helfer, die Milliardär Eldritch Palmer innerhalb und außerhalb des Teams von Goodweather beauftragt hat, vom Flughafengelände fliehen.

Aber auch hier stellt sich  die Frage, wie sich das riesige Wesen im Inneren  eines bis oben hin mit Erde gefüllten Sarg verstecken kann. 

Auch die 206 Passagiere scheinen nach und nach als Vampire zurückzukehren. Aber in was verwandeln sich die vier Überlebenden aus dem Flugzeug, die sich an nichts mehr erinnern können? Und aus welchen Gründen haben diese vier Menschen überlebt und wurden nicht getötet?

Und das sind nur einige von vielen Fragen, die während der Handlung der Pilotfolge "Flug 753" aufgeworfen werden.

Doch die Nichtbeantwortung dieser Fragen und das im Dunkeln lassen, weckt natürlich das Interesse und die Neugierde der Fernsehzuschauer. Denn schließlich wollen diese ja wissen, was es mit dem vampirartigen Wesen, den Würmern und den vielen anderen Geheimnisse auf sich hat, und wie es damit weitergeht.

Und so wird die Suche nach den Antworten auf diese und ähnliche Fragen dafür sorgen, dass die Zuschauer weiterhin am Ball bleiben und sich auch die nachfolgenden Episoden der Horror-Serie "The Strain" anschauen werden, die durchaus noch genügend Potential besitzt, um sich noch zu steigern.

The Strain
Folge 1: Flug 753 (Night Zero)
USA 2014

Regie: Guillermo del Toro

Darsteller
Corey Stoll als Ephraim Goodweather
David Bradley als Abraham Setrakian
Mía Maestro als Nora Martinez
Jonathan Hyde als Eldritch Palmer
Richard Sammel als Thomas Eichorst
Sean Astin als Jim Kent
Jack Kesy als Gabriel Bolivar
Natalie Brown als Kelly Goodweather
Miguel Gomez als Augustin 'Gus' Elizalde
Ben Hyland als Zach Goodweather
Andrew Divoff als Peter Bishop

Free-TV-Erstausstrahlung: Am 29. Juli 2015 auf ProSieben
Original-Erstausstrahlung: Am 13. Juli 2014 auf FX
Deutsche Erstausstrahlung: Am 12. Februar 2015 Sky Atlantic


Zur Einleitung - Zur Übersicht


© by Ingo Löchel

Kommentare  

#1 Thomas C 2018-10-31 17:21
Der Auftakt von The Strain war natürlich auch ein "netter" Seitenhieb auf "Fringe" - auch da startete die Serie mit einem Flugzeug, das landet. Und an Bord sind lauter Leichen, die einen gräßlichen Tod gestorben sind. Ach ja: Einer der wichtigsten Akteure bei Fringe (die ganze Serie lang!!!) trug den Namen ... Peter Bishop. :-*

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.