Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Carrie Fisher - Ein Nachruf

Carrie FisherCarrie Fisher
(1956-2016)

Carrie Fisher wurde am 21. Oktober 1956 als Tochter der Schauspielerin Debbie Reynolds und dem Sänger Eddie Fisher in Beverly Hills, Kalifornien, USA, geboren.

Als sie zwei Jahre alt war, ließen sich ihre Eltern scheiden. Beide Elternteil heirateten danach erneut. Ihr Vater heiratete die Schauspielerin Elizabeth Taylor und ihre Mutter Harry Karl, Besitzer einer Schuhmarktkette.

Carrie FisherCarrie Fisher besuchte die "Beverly Hills High School", bis sie 1973 mit fünfzehn Jahren die Schule aufgab, um  zusammen mit ihrer Mutter Debbie Reynolds in dem Broadway-Stück "IRENE" aufzutreten.  Danach beendete Fisher ihre Schulausbildung nicht, sondern machte eine Schauspielausbildung an der Londoner "Central School of Speech and Drama".

1975 gab Fisher an der Seite von Warren Beatty, Julie Christie und Goldie Hawn in "SHAMPOO" ihr Filmdebüt. Danach wollte sie an dem "Sarah Lawrence College" Kunst studieren. Doch dann kam doch alles ganz anders.

Carrie bekam 1976 die Rolle der Prinzessin LEIA in dem SF-Film "STAR WARS", der zum Hit an den Kinokassen wurde, und sie über Nacht zum Star machte. In dieser weiblichen Hauptrolle war Fisher auch in den beiden Fortsetzungen "DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK" (1980) und "DIE RÜCKKEHR DER JEDI-RITTER" zu sehen, die ebenfalls beide zu weltweiten Hits an den Kinokassen wurden.

Nach ihrem Erfolg als Prinzessin Leia war Carrie Fisher in den 1980er Jahren u. a.  in Filmen wie "DIE GÖTTLICHE" (1984), "DER VERRÜCKTE MIT DEN GEIGENKASTEN" (1985), "HANNAH UND IHRE SCHWESTERN" (1986), "WÄCHTER DER ZUKUNFT" (1987), "RENDEZVOUS MIT EINER LEICHE" (1988), MEINE TEUFLISCHE NACHBARN (1989), "RACHE IST SÜSS" (1990) und "LIEBLINGSFEINDE - EINE SEIFENOPER" zu sehen.

Carrie FisherBei der Auswahl ihrer Rolle bewies Fisher jedoch nicht immer ein glückliches Händchen, so dass ab Anfang der 1990er Jahre ihre Karriere als Schauspielerin zu stagnieren begann, da auch langsam ihr Star-Wars-Ruhm verblasste, und sie mit Drogen- und Alkoholproblemen zu kämpfen hatte.

1985 wurde die Schauspielerin wegen einer Medikamenten-Überdosis in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zwei Jahre später  veröffentlichte Fisher mit "POSTCARDS FROM THE EDGE" (Grüße aus Hollywood)  ihre ersten Roman, der autobiographische Elemente enthält, und in dem sie u. a. ihr angespanntes Verhältnis zu ihrer Mutter und ihre Drogensucht (Alkohol, Kokain und Medikamente) verarbeitet.

Unter dem Titel "GRÜSSE AUS HOLLYWOOD" wurde 1992 mit Shirley MacLaine, Meryl Streep und Dennis Quaid verfilmt.

Danach folgten in kleineren und größeren Abständen ihre autobiophischen Bücher "BEZIEHUNGSWEISE LIEBE" (1991), "BYE, BYE, ICH LIEBE DICH" (1993) und "THE BEST AWFUL THERE IS" (2004).

Jahre später verarbeitete Carrie Fisher ihr Leben und ihre Alkohol- und Drogensucht in der One-Woman-Show "WISHFUL DRINKING" mit dem sie von November 2006 bis Oktober 2008 erfolgreich auf diversen Bühnen auftrat.

Aus diesem Stück entstand 2008 auch das gleichnamige autobiographische Buch, das unter dem Titel "PRINZESSIN LEIA SCHLÄGT ZURÜCK: MEIN VERRRÜCKTES LEBEN ZWISCHEN KOKAIN, ELEKTROSCHOCKTHERAPIE UND EINEM SCHWULEN EHEMANN" in Deutschland veröffentlicht wurde, in der sie u. a. auch ihre bipolare Störung beschrieb.

Das Audiobook zu ihrem Buchbestseller wurde 2009 für einen Grammy Award in der Kategorie "Best Spoken Word Album" nominiert.

Von April 2009 bis Januar 2010 ging die Schauspielerin mit ihrem One-Woman-Stück "WISHFUL DRINKING" erneut auf Tournee.

In den 1990er Jahren war Carrie Fisher nur noch sporadisch auf der Kinoleinwand zu sehen. Dafür arbeitete sie sowohl an Drehüchern und als Skriptdoktor rettete sie so manches Buch.

Das änderte sich aber ab dem Jahr 2000 wieder. Ab da an war die Schauspieler wieder vermehrt in Kinorollen, zumeist in Nebenrollen, zu sehen. So u. a. in den Filmen "SCREAM 3" (2000), "HEARTBREAKER" (2001), "3 ENGEL FÜR CHARLIE - VOLLE POWER" (2003), "NEWCOMER" (2005), "COUGAR CLUB" (2007), "THE WOMEN" (2008) und "SCHÖN BIS IN DEN TOD" (2009).

Carrie Fisher2015 kehrte Carrie Fisher in der Rolle der LEIA in dem STAR-WARS-Film "DAS ERWACHEN DER MACHT" auf die Kinoleinwand zurück. Für diese Rolle wurde sie 2016 für den Saturn Award in der Kategorie "Best Supporting Actress" nominiert.

Im November 2016 veröffentlichte sie unter dem Titel "THE PRINCESS DIARIST" ihre Memoiren, in der die Schauspielerin und Autorin über die Dreharbeiten der drei STAR-WARS-Filme schreibt, und darin u. a. auch ihre dreimonatige Affäre mit dem  damals verheirateten Schauspieler Harrison Ford während der Dreharbeiten zum SF-Film "KRIEG DER STERNE" enthüllt.

Carrie Fisher verstarb am 27. Dezember 2016 an den Folgen eines Herzinfarktes in Los Angeles, USA.

2017 wird die Schauspielerin in ihrer letzten Rolle zu sehen sein. Als Leia Organa in "STAR WARS: EPISODE VIII".

Carrie Fisher war von 1983 bis 1984 mit dem Musiker Paul Simon verheiratet. Von 1993 bis 1995 folgte ihre Heirat mit Bryan Lourd, mit dem sie die Tochter Billie Lourd zusammen hatte, die ebenfalls geschieden wurde. 

Filmographie
1. Debbie Reynolds and the Sound of Children (1969) (TV)
2. Shampoo (1975)
3. Star Wars/Krieg der Sterne (1977)
4. Come Back, Little Sheba (1977)
5. Ringo (1978) (TV)
6. Leave Yesterday Behind/Vergiss, was gestern war (1978) (TV)
7. The Empire Strikes Back/Das Imperium schlägt zurück (1980)
8. Blues Brothers (1980)
9. Under the Rainbow/Geheimauftrag Hollywood (1981)
10. The Return of the Jedi/Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983)
11. Garbo Talks/Die Göttliche (1984)
12. Frankenstein (1984) (TV)
13. The Man with One Red Shoe/Der Verrückte mit dem Geigenkasten (1985)
14. Happily Ever After (1985) (TV)
15. Hannah and her Sisters/Hannah und ihre Schwestern (1986)
16. Hollywood Cop (1986)
17. Liberty (1986) (TV)
18. Paul Reiser Out on a Whim (1987) (TV)
19. Amazon Women on the Moon/Amazonen auf dem Mond oder Warum die Amerikaner den Kanal voll haben (1987)
20. The Time Guardian/Wächter der Zukunft (1987)
21. Appointment with Death/Rendezvous mit einer Leiche (1988)
22. The 'Burbs/Meine teuflischen Nachbarn (1989)
23. Loverboy/Loverboy - Liebe auf Bestellung (1989)
24. She's Back/Zurück aus dem Jenseits (1989)
25. Harry and Sally/Harry und Sally (1989)
26. Sweet Revenge/Rache ist süß (1990)
27. Sibling Rivalry/Eine fast anständige Frau (1990)
28. Drop Dead Fred/Mein böser Freund Fred (1991)
29. Soapdish/Lieblingsfeinde - Eine Seifenoper (1991)
30. Hook (1991)
31. This Is My Life/Showtime - Hilfe, meine Mama ist ein Star (1992)
32. Austin Powers: International Man of Mystery/Austin Powers - Das Schärfste, was Ihre Majestät zu bieten hat (1997)
33. Scream 3 (2000)
34. Lisa Picard Is Famous (2000)
35. These Old Broads (2001) (TV)
36. Heartbreakers/Heartbreakers - Achtung: Scharfe Kurven (2001)
37. Jay and Silent Bob Strike Back/Jay und Silent Bob schlagen zurück (2001)
38. A Midsummer Night's Rave (2002)
39. Charlie's Angels: Full Throttle/3 Engel für Charlie - Volle Power (2003)
40. Wonderland (2003)
41. Sinners (2004)
42. Undiscovered/Newcomer - Tausche Ruhm gegen Liebe (2005)
43. Romancing the Bride (2006) (TV)
44. Suffering Man's Charity (2007)
45. Cougar Club (2007)
46. The Women/The Women - Von großen und kleinen Affären (2008)
47. White Lightnin' (2009)
48. Fanboys (2009)
49. Sorority Row/Schön bis in den Tod (2009)
50. Wright vs. Wrong (2010) (TV)
51. It's Christmas, Carol! (2012) (TV)
52. Maps to the Stars (2014)
53. Star Wars: Episode VII: The Force Awakens /Star Wars: Das Erwachen der Macht (2015)
54. Star Wars: Episode VIII (2017)

TV-Serien
1. Laverne & Shirley (1 Folge, 1982)
2. Grosse Märchen mit grossen Stars (1 Folge, 1984)
3. George Burns Comedy Week (1 Folge, 1985)
4. Disney-Land (1 Folge, 1986)
5. Amazing Stories/Unglaubliche Geschichten (1 Folge, 1987)
6. Trying Times (1 Folge, 1989)
7. Gun - Kaliber 45 (1 Folge, 1997)
8. Irgendwie L.A. (1 Folge, 1999)
9. Sex and the City (1 Folge, 2000)
10. A Nero Wolfe Mystery (als  Ellen Tenzer, 2 Folgen 2002)
11. Good Morning, Miami (1 Folge, 2003)
12. Jack & Bobby (1 Folge, 2004)
13. Smallville (1 Folge, 2005)
14. Odd Job Jack (1 Folge, 2007)
15. Weeds/Weeds - Kleine Deals unter Nachbarn (1 Folge, 2007)
16. Side Order of Life (1 Folge, 2007)
17. 30 Rock (1 Folge, 2007)
18. Entourage (1 Folge, 2010)
19. The Big Bang Theory (1 Folge, 2014)
20. Legit (1 Folge, 2014)
21. Girlfriends' Guide to Divorce (als Cat, 2 Folgen, 2014/2016)
22. Catastrophe (als Mia, 4 Folge, 2015)

Bücher
1987: From The Edge (Grüße aus Hollywood)
1991: Surrender The Pink (Beziehungsweise Liebe)
1993: Delusions Of Grandma (Bye bye, ich liebe dich)
2004: The Best Awful There Is
2008: Wishful Drinking (Prinzessin Leia schlägt zurück. Mein verrücktes Leben zwischen Kokain, Elektroschocktherapie und einem schwulen Ehemann)
2011: Shockaholic
2016: The Princess Diarist

Zur EinleitungZur Übersicht

 

 

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok