Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Terra Fantasy - Die Anthologien: DIE ZAUBERGÄRTEN

Terra Fantasy - Die erste deutsche Fantasy-ReiheDie Anthologien
DIE ZAUBERGÄRTEN
(The Young Magicians)
 
Neben seiner Anthologie-Reihen „FLASHING SWORDS“ und „THE YEAR’S BEST FANTASY STORIES“ brachte der Herausgeber und Autor LIN CARTER mit „ADULT FANTASY“ (erschienen bei Ballantine Books), eine Fantasy-Reihe heraus, in der er Werke längst vergessener und noch unbekannter Autoren veröffentlichte.


Die zaubergärtenTHE YOUNG MAGICIANS“, so der Titel der Originalausgabe der Sammlung, bietet eine gute Mischung aus alten und neuen Autoren.

In dieser Anthologie sind vertreten:

  • LORD DUNSANY mit „Wellerans Schwert“,
  • JAMES BRANCH CABELL mit „Es war einst ein König von Ecben“,
  • H. P.  LOVECRAFT mit „Die Katzen von Ulthar“,
  • CLARK ASHTON SMITH mit „Der Irrgarten des Maal Dweb“,
  • LIN CARTER mit „Der Sturz Ooms“,
  • ABRAHAM MERRITT mit „Durch das Drachenglas“,
  • HENRY KUTTNER mit „Der Fluch der Stadt“
  • JACK VANCE mit „Turjan von Miir“.

Dass Autoren wie Lord Dunsany oder James Branch Cabell damals in den 1970er-Jahren durch Lin Carter aus der Vergessenheit gerissen wurden, muss man dem Herausgeber und Autor hoch anrechnen.

Was Lin Carter in den USA war, war die Reihe „TERRA FANTASY“ und Hubert Straßl im deutschsprachigen Raum. Denn erst durch diese Taschenbuch-Reihe fasste die Fantasy auch in Deutschland Fuß, so dass nach dem Pabel Verlag auch Verlage wie Goldmann, Heyne und Ullstein nachzogen und aufgrund des Interesses der Leser ebenfalls Fantasy-Werke veröffentlichten, so u. a. CONAN und ELRIC VON MELNIBONE bei Heyne oder die Werke von THOMAS BURNETT SWANN und LIN CARTER bei Goldmann.

Doch leider muss man feststellen, dass Autoren wie ABRAHAM MERRITT, THOMAS BURNETT SWANN, MICHAEL MOORCOCK, JOHN JAKES, ANDRE NORTON, KATHERINE KURTZ und viele andere, die damals durch das Aufblühen der Fantasy in Deutschland einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangt haben, mit den Jahren und durch das Aufkommen neuer Lesergenerationen wieder in die Vergessenheit zurückgestoßen worden sind, aus denen sie in den 1970er- und 1980er-Jahren hervorgeholt bzw. wodurch sie erst berühmt geworden sind.

© by Ingo Löchel

Kommentare  

#1 Larandil 2011-05-25 08:30
Der Heyne-Verlag hatte es schon vor TERRA FANTASY mal drauf ankommen lassen: Die Abenteuer Conans - in der Bearbeitung von deCamp und Carter - erschienen dort schon 1970 bis 1972. Man hat ihnen allerdings nach dem Kinofilm eine neue Aufmachung spendiert und noch etliche Conan-Romane anderer Autoren hinterhergeschoben. Auch Fritz Leibers Geschichten um Fafhrd und den Grauen Mausling waren bei Heyne schon zwei Jahre vor dem ersten TERRA FANTASY-Taschenbuch zu bekommen.
Von Ullstein ist mir im Bereich Fantasy gerade nicht so viel präsent; Bastei-Lübbe stieg dafür ab 1978 voll ein mit Moorcocks CORUM-Saga und Karl Edward Wagners Geschichten und Romanen um KANE.
Zitieren
#2 Lefti 2011-05-25 20:36
Dat mag schon sein, lieber Larandil, dat schon vor den lila Terra Fantasy Taschenbüchern andere Fantasy veröffentlicht wurde. Trotzdem sind die Terra Fantasy Taschenbücher legendär und ein Meilenstein in der Sword & Sorcery Fantasy. Und jeder, der nicht nur auf Weichei Fantasy steht, in der sich kleine Barfüßler tummeln, sollte dieses Machwerk sein Eigen nennen. ;-)
Natürlich sind auch die anderen von Dir genannten Werke ein Muß und sollten in keiner Sammlung fehlen. Ganz besonders Karl Edward Wagners KANE.

@ Ingo: Wat is denn bitteschön "ADULT FANTASY"??? :cry:
Also, unter "ADULT FANTASY" verstehe ich etwas ganz, ganz anderes... :oops:
Etwas ganz anderes... :-*
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.