Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Dan Shocker: Larry Brent 5 - Nachts, wenn die Toten kommen

Larry BrentLarry Brent 5 (Silber Krimi 777)
Nachts, wenn die Toten kommen
von Dan Shocker (Jürgen Grasmück)

Nachdem eine Reihe von Betrügereien und Morden in der gehobenen Gesellschaftsschicht in Pickens, Mississippi, verübt wurden, die im Zusammenhang mit Geisterbeschwörungen und Geistererscheinungen stehen, beauftragt X-RAY-1 den PSA-Agenten Larry Brent sich der Sache anzunehmen.

Nachts, wenn die Toten kommenIn Pickens angekommen, wo er sich als Versicherungsagent ausgibt, nimmt der PSA-Agent Kontakt zum Privatdetektiv George Hunter auf, der in Verbindung zur Millionärswitwe Mrs. Boddingham steht, die unbedingt Kontakt zu ihrem verstorbenen Ehemann aufnehmen und eine Séance abhalten will.

Doch bevor sich Larry Bent mit Hunter treffen kann, wird dieser, während er die Geisterbeschwörung als Schwindel entlarven will, ermordet.
Kurze Zeit danach 'stirbt' der ermordete Privatdetektiv vor den Augen Larry Brents bei einem Unfall.

Als der PSA-Agent die Wohnung von George Hunter durchsuchen will, wird er dort von einem Skelett angegriffen.

Bei seinen weiteren Recherchen stößt Larry Brent auf einen spiritistischen Zirkel, der zusammen mit dem Meister und seinem Medium in einer Burg am Big Black River , die sich vor einigen Jahren der  Millionär Jameson von Europa nach Amerika kommen ließ, Séancen abhält...

  • Erschienen am 25. März 1969    
  • Erster Auftritt von X-GIRL-C alias Morna Ulbrandson

Nachts, wenn die Toten kommenMit "NACHTS, WENN DIE TOTEN KOMMEN" präsentiert der Autor JÜRGEN GRASMÜCK einen etwas langatmig wirkenden "LARRY BRENT"-Roman, in der zu viele Nebenhandlung und Figuren enthalten sind, so dass die Spannung erheblich auf der Strecke bleibt.

Hinzu kommt, dass Larry Brent dadurch auch in nur knapp 40% der sowieso schon unnötig in die Länge gezogenen Handlung mitspielt.

Aufgelockert wird der Roman durch das Auftauchen von  Morna Ulbrandson, alias X-GIRL-C, der ersten weiblichen PSA-Agentin, die als Patsy ihr Debüt gibt.

Leider erscheint die PSA-Agentin erst im letzten Drittel des Romans, also ziemlich spät, was ein weiteres großes Manko der insgesamt schwachen Handlung des Roman "NACHTS, WENN DIE TOTEN KOMMEN" ist.


© by Ingo Löchel

Zur EinleitungZur Übersicht

 

Kommentare  

#1 Cartwing 2021-09-17 06:15
Zu viel Nebenhandlung... das erinnert mich an eine andere Serie vom selben Autor...

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.