Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den Anfängen: Die Rückkehr des Belphegor

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den AnfängenJohn Sinclair Bde. 238 und 239
Die Rückkehr des Belphegor

Belphegors Rückkehr (Teil 2) von Jason Dark (Helmut Rellergerd)
Wie John und Suko am eigenen Leibe zu spüren bekommen haben, ist der Dämon Belphegor aus der Mikrowelt zurückgekehrt und hat sich anscheinend mit Kalifato, einen der Großen Alten, verbündet. Um mehr über die Hintergründe in Erfahrung zu bringen, verhören John und Suko das Personal des ungarischen Restaurants "Pußta-Mühle" im nahegelegenen Polizeirevier.

Belphegors RückkehrDoch dabei haben sie die Rechnung ohne Belphegor gemacht. Denn der Dämon taucht überraschend im Polizeirevier auf und tötet einen der anwesenden Polizisten.

Nachdem John und Suko den Dämon nach einem harten Kampf in die Flucht geschlagen haben, taucht Belphegor in Paris auf, wo in einem Kino die Besucher unter seine Kontrolle bringt.

Nur der Wahrsagerin Tanith, die sich ebenfalls im Kinosaal befindet, kann sich des Einflusses des Dämons entziehen und das Kino wieder verlassen.

Danach informiert sie John und Suko in London, die umgehend nach Frankreich fliegen.

Unterdessen ist auch Lady X, die neue Anführerin der geschrumpften Mordliga, auf die Aktivitäten von Belphegor aufmerksam geworden...

  • Erschienen am 24 Januar 1983
  • Preis: 1,60 DM
  • Titelbild: Vicente Ballestar
  • Ein Roman mit Belphegor und Tanith sowie mit Lady X, Vampiro-del-mar und Xorron

Es ist schon erstaunlich, dass es Belphegor gelungen ist, aus der Mikrowelt zu gelangen. Wie er das mit Hilfe der Großen Alten angestellt hat, erfährt der Leser allerdings nicht.

Dagegen wird der Leser des unterhaltsamen und abwechslungsreich in Szene gesetzte Sinclair-Romans "Belphegors Rückkehr" mit verschiedenen Konstellationen konfrontiert.

Denn anscheinend will Lady X ein Bündnis mit Belphegor eingehen, der sich seinerseits nicht nur mit den Großen Alten, sondern auch mit dem Höllenwurm Izzi verbündet hat.

Der HöllenwurmDer Höllenwurm (Teil 3) von Jason Dark (Helmut Rellergerd)
Am Eiffelturm kommt es zum Kampf mit Belphegor. John Sinclair setzt zwar seinen silbernen Bumerang ein, der den Dämon allerdings verfehlt.

Als Belphegor schließlich merkt, dass er John und Suko nicht besiegen kann, hetzt er die von ihm beeinflussten Menschen auf sie. Während der Dämon mit Hilfe eines der roten Vampire von Vampiro-del-mar fliehen kann, werden John und Suko in letzter Sekunde vor der wütenden Menschenmeute von einem Polizeihubschrauber gerettet.

Durch Tanith erfahren sie, die durch eine Beschwörung mit dem Eisernen Engel in Kontakt treten konnte, dass Izzi in den Alpen am Mont Blanc erscheinen wird. Daraufhin fliegen John und Suko zusammen mit der Wahrsagerin zum Ort des Geschehens, um schlimmeres zu verhindern.

Aber auch Belphégor sowie Lady X, Xorron und die Roten Vampire sind auf dem Weg dorthin. Doch Lady X treibt ein falsches Spiel...

  • Erschienen am 31. Januar 1983
  • Preis: 1,60 DM
  • Titelbild: Vicente Ballestar
  • Ein Roman mit Belphegor, Tanith und dem Eisernen Engel sowie Lady X und Xorron
  • Izzi wird vernichtet

In "Der Höllenwurm", Im finalen Band der Belphegor-Trilogie, schöpft der Autor Helmut Rellergerd noch einmal aus den Vollen. Denn nach Auftauchen von Belphegor, der ein Bündnis mit dem Großen Alten und Izzi sowie der Mordliga eingegangen ist, taucht im Roman auch noch der Eiserne Engel auf, der wie Lady X hinter dem magischen Pendel her ist, das sich im Besitz des Höllenwurmes Izzi befindet.

Und als Lady ihre Maske fallen lässt, Xorron den Höllenwurm angreift und auch noch John und Suko auftauchen, überschlagen sich am Mont Blanc die Ereignisse im Roman.

Wobei letztendlich der Höllenwurm Izzi sein Leben aushaucht, der am Ende des Sinclair-Romans vom Silbernen Bumerang vernichtet wird. Doch auch der Eiserne Engel kann sich freuen, der endlich das magische Pendel in seinen Besitz bringen kann. Dagegen geht Lady X leer aus.

© by Ingo Löchel

Zur Einleitung - Zur Übersicht



Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.