Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den Anfängen: Mannequins mit Mörderaugen und Horrortrip zur Schönheitsfarm

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den AnfängenJohn Sinclair Bde. 187 und 188
»Mörderaugen« und ein »Horrotrip«

Mannequins mit Mörderaugen (Teil 1) von Jason Dark (Helmut Rellergerd)
Nachdem Lady X die Managerin Brenda Jones getötet hat, nimmt sie die vier Top-Mannequins Violetta Valeri, Corinna Camacho, Angie Hall und Karin Bergmann unter ihre Fittiche. Denn alle vier Mannequins wollen einen Pakt mit dem Bösen schließen, um ewige Schönheit zu erlangen. Dafür müssen sie allerdings einen Preis zahlen.

Mannequins mit Mörderaugen

Unter der Aufsicht von Lady X werden die vier Frauen nach und nach in Monster verwandelt. Violetta durch Vampiro-del-Mar in eine Blutsaugerin, Corinna durch Lupina in eine Werwölfin sowie Angie und Karin durch Xorron in Zombies.

Zusammen mit Sheila Conolly, Shao und Jane Collins, die in Paris eine Modeschau besuchen wollen, fliegen John Sinclair und Suko nach Paris, wohin auch Lady X mit den vier verwandelten Mannequins unterwegs ist, die in vier Särgen transportiert werden.
In Paris angekommen, kommt es aber bei der Zollkontrolle am Flughafen zu einem Zwischenfall. Denn es kommt zwischen einem Laster, der die Särge der vier Mannequins transportier und einem Auto zu einer Kollision, wodurch einer der vier Särge aus dem Lastwagen kippt und zu Boden stürzt.
Dadurch erwacht die Vamprin Violetta Valeri. Als John Sinclair und Suko eingreifen wollen, tauchen Lady X, Vampiro-del-Mar und ihre Helfershelfer auf, wodurch der Blutsaugerin die Flucht gelingt.

Als John und Suko in ihrem Hotel einchecken wollen, wartet dort eine Überraschung auf sie. Jane Collins ist ebenfalls in Paris eingetroffen.

Am Abend begeben sich alle auf besagte Modenschau, wo die Mannequins Violetta Valeri, Corinna Camacho, Angie Hall und Karin Bergmann auftreten.
Als der Geisterjäger bemerkt, dass es sich bei Violetta Valeri um eine Vampirin handelt und er versucht sein Kreuz gegen die Blutsaugerin einzusetzen, überschlagen sich die Ereignisse, nachdem Tokata und Lady X eingreifen...

  • Erschienen am 1. Februar 1982
  • Preis: 1,60 DM
  • Titelbild: Vicente Ballestar
  • Ein Roman mit der Mordliga

Mit "MANNEQUINS MIT MÖRDERAUGEN" präsentiert der Autor Helmut Rellergerd zwar einen durchaus unterhaltsamen Sinclair-Roman, der aber auf weite Strecken sehr konstruiert wirkt, und mit einigen Ungereimtheiten zu kämpfen hat.
Es ist schon sehr überraschend, dass gerade als John und Suko den Pariser Flughafen erreichen, es dort bei der Zollabfertigung zu einem Unfall zwischen zwei Wagen kommt, in dem auch noch der Lieferwagen mit den vier Särgen der verwandelten Mannequins verwickelt ist.
Sehr unrealistisch wirkt zudem die Tatsache, dass der Geisterjäger das Mannequin Violetta Valeri auf der Modenschau nicht wiedererkennt, obwohl er die Blutsaugerin ganz deutlich am Flughafen gesehen und verfolgt hat.

Horrortrip zur Schönheitsfarm

Horrortrip zur Schönheitsfarm (Teil 2) von Jason Dark (Helmut Rellegerd)
Während John und Suko durch das Gas, dass Lady X in den Raum gepumpt hat, ausgeschaltet wurden, werden Jane, Shao und Sheila mit neun weitere Frauen von Tokata und Vampiro-del-Mar und deren Helfershelfern entführt.
Lady X, die durch ihr eigenes Gas ausgeschaltet wurde, wird vom Ansager der Modenschau gebissen, den die Blutsaugerin Violetta Valeri in einen Vampir verwandelt hat.
Danach will der Vampir auch John Sinclair das Blut aussaugen, doch die silberne Kette an dem sein Kreuz hängt, rettet dem Geisterjäger das Leben.

Als die Polizei auftaucht, verlassen die Mitglieder der Mordliga zusammen mit ihren Geiseln und den verwandelten Mannequins Violetta Valeri, Corinna Camacho und Karin Bergmann den Tatort. Angie Hall ist dagegen nicht mehr mit von der Partie, da sie von Suko während der Ereignisse während der Modenschau mit einer Silberkugel vernichtet wurde.

Bei ihren Ermittlungen stoßen John und Suko auf die Happy Healthy Beautyfarm in Clichy, die dem britischen Fariac-Konzern gehört. Chef der Klinik ist ein gewisser Francis Drusian, der für die Mordliga Vampirpillen aus der Erbe der Fariac-Vampire hergestellt hat...

  • Erschienen am 8. Februar 1982
  • Preis: 1,60 DM
  • Titelbild: Vicente Ballestar
  • Ein Roman mit der Mordliga

Leider hat auch der zweite Teil des Zweiteilers aus der Feder von Helmut Rellergerd mit einigen Ungereimtheiten zu kämpfen
Insbesondere das Verhalten von Lady X ist dem Roman nicht nachvollziehbar. Denn die sonst so intelligente Terroristin verhält sich äußerst dämlich. So pumpt sie Gas in dem Raum indem die Modenschau abgehalten wurde, betritt aber danach den Raum ohne Gasmaske, so dass sie bewusstlos zusammenbricht.
So ein Fauxpas passt so gar nicht zur abgebrühten Lady X. Und während ihrer Bewusstlosigkeit wird sie auch noch von einem Vampir gebissen, so dass sich die Terroristin in eine Blutsaugerin verwandelt.

Interessant ist dagegen, dass Helmut Rellergerd in dem Sinclair-Roman "HORRORTRIP ZUR SCHÖNHEITSFARM" in Gestalt von Francis Drusian und den Vampirpillen eine Verbindung zum Fariac-Konzern herstellt (siehe JS # 139 bis 141), mit dem es John und Suko bereits zu tun bekommen haben. 

Zur Einleitung - Zur Übersicht


© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.