Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den Anfängen: Das Grab in der Hölle

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den AnfängenJohn Sinclair Taschenbuch 003
Das Grab in der Hölle
von Jason Dark (Helmut Rellergerd)

Elena Spiro, die Mutter des Polizisten und Boxers Nick, wird von Destero getötet. Bedingt durch seine hellseherischen Fähigkeiten, die er von seiner Mutter geerbt hat, sieht Spiro, während er in seinem Boxkampf unterliegt, wie sie von dem Dämonenhenker  geköpft wird. Durch den Mord an Elena Spiro werden John Sinclair und Suko auf den Plan gerufen.

Das Grab in der HölleÜberraschend taucht Myxin beim Geisterjäger auf, der den Oberinspektor vor Asmodina warnen will, die zusammen mit Destero einen Plan ausgeheckt haben, um John Sinclair in eine Falle zu locken.

Während Bill und Suko auf Nick Spiro aufpassen, bringt Myxin John Sinclair, dem Suko seinen Stab überlassen hat,  zu den Flammenden Steinen, wo Kara bereits auf sie wartet.

Mit ihrer Hilfe schickt Myxin den Geisterjäger von den Flammenden Steinen aus, zum Grab der Hölle, um Asmodina und Destero zuvor zu kommen.

Während sich John Sinclair dort den Gefahren der Kammern der 1000 Qualen stellen muss, taucht Destero in London auf und entführt Nick Spiro... 

  • Erschienen am 15. Juni 1981
  • Preis: 3,80 DM
  • Titelbild: Vicente Ballestar
  • Ein Roman mit Asmodina und Destero sowie mit Myxin und Kara

Nach den beiden Vorgängerromanen kann auch das dritte JS-Taschenbuch "DAS GRAB IN DER HÖLLE" aus der Feder von Helmut Rellergerd überzeugen, das vor allem durch seine abwechslungsreiche Handlung sowie durch das Auftauchen von Myxin und Kara punkten kann, die den Geisterjäger im Kampf gegen Asmodina und Destero unterstützen.

Das dritte JS-Taschenbuch sollte man aber vor dem JS-Roman "Desteros Rache" lesen, indem der Dämonenhenker von John Sinclair vernichtet wird.

Der Roman "DAS GRAB IN DER HÖLLE" erschien am 15. Juni 1981 zeitgleich mit JS # 154 "Desteros Rache".  


Zur EinleitungZur Übersicht


© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.