Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

DRAGON - Die erste deutsche Fantasy-Serie: DER NAMENLOSE

Dragon - Die erste deutsche Fantasy-SerieBand 24
Der Namenlose
von Ernst Vlcek

Um Abbal Kims Rache zu entrinnen, verlassen Dragon und seine Begleiter den Ort Bababo. 

Nachdem sie einen Sandsturm überstanden haben, reiten sie weiter zur Stadt Alesch. Doch auf ihren Weg stoßen sie auf das Heerlager von Abbal Kim.


Der NamenloseEine Flucht ist nicht mehr möglich, da sie entdeckt wurden.

Es kommt zum Kampf, in dessen Verlauf Dragon und seine überlebenden Begleiter gefangen genommen werden. Eben Emal lässt Abbal Kim nach dem Kampf hinrichten.

Da Abbal Kim Dragon und seine Begleiter für Verbündete von El Habek hält, sollen alle Gefangenen den Speertod sterben. Doch bevor sie getötet werden, kommt ihnen der Namenlose zu Hilfe.

Da der Namenlose verkündet, dass die Stadt Alesch und ihre Einwohner für ihre Sünden  am Abend vernichtet werden, reitet Dragon zusammen mit Ubali und Hegon, um seinen vermeintlichen Sohn Atlantor zu retten.
Doch Atlantor befindet sich nicht mehr in der Stadt. Bevor Alesch untergeht, gelingt es Dragon mit seinen beiden Begleitern die Stadt zu verlassen.

Sie treffen erneut auf den Namenlosen, der Dragon einen Tarnumhang schenkt. Zudem erfährt er, dass sich im Tal der Stille ein Weltentor geöffnet hat, durch das u. a. auch Atlantor gebracht werden soll.

Dragon versucht seinen vermeintlichen Sohn zu retten, kommt aber zu spät. Das Weltentor, dass nur alle 20 Jahre geöffnet werden kann, hat sich bereits geschlossen.

  • Die Hauptpersonen des Romans:
  • Dragon - Der Atlanter soll den Speertod sterben.
  • Abbal Kim - Kriegsherr der »Söhne des Fuchses«.
  • Der Namenlose - Ein Wanderer zwischen den Welten.
  • El Habek - Statthalter von Alesch.
  • Arischa - Eine Sklavin folgt dem Ruf des Namenlosen.
  • Gaunth und Mainala - Ein Gauklerpaar.


Fazit: Leider ist der Roman DER NAMENLOSE auch nicht viel unterhaltsamer als Ernst Vlceks Vorgänger-Roman ALESCH, DIE GRAUSAME.

Unnötige Handlungsstränge, die die Handlung künstlich aufbauschen, nerven mit der Zeit und sorgen nicht gerade für spannende, sondern für eher langatmige Momente. Hinzu kommt, dass die Reise nach Alesch ständig unterbrochen wird. Man glaubt schon, dass Dragon und seine Begleiter nie ankommen werden. Doch gegen Ende des Romans erreichen Dragon & Co. endlich die Stadt.

Und wie die Vorgänger-Romane, deren Geschichte ebenfalls äußerst dünn waren, enthält auch DER NAMENLOSE das übliche Verhältnis 1/3 Dragon-Handlung und 2/3 Resthandlung, die in verschiedene Handlungsstränge unterteilt ist, die wenig spanende und abwechslungsreiche Momente bieten.

Wie ich bereits in meinem Artikel zu ALESCH, DIE GRAUSAME geschrieben habe, hätte der Untoten Eben Emal noch eine Menge Potential geboten. Doch leider überlebt die interessante Figur  nicht. Hätte man sich denken können. Er wird von Abbal Kim vernichtet.

Schade. Damit wurde eine Chance verpasst, Dragon eine mal wirklich interessante Figur an die Seite zu stellen, die jenseits der üblichen Klischees angesiedelt war.

 Zur Einleitung -  Zur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok