Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

DRAGON - Die erste deutsche Fantasy-Serie: HERREN DER LÜFTE

Dragon - Die erste deutsche Fantasy-SerieBand 16
Herren der Lüfte
von Hans Kneifel 

Unter Führung von Hotch suchen die sechzig Drachen aus dem Tal der Drachen eine neue Heimat.

Auf ihrer Reise stoßen sie nicht nur auf vierundzwanzig toten Artgenossen sowie ein Drachenei, sondern auch auf den Drachen Ro-val, den einst Gur, der verstorbene Anführer der Drachen aus dem Tal davongetrieben hat.


Herren der LüfteHotch muss erkennen, dass sich Ro-val nicht geändert hat. Er tyrannisiert nicht nur die Menschen der Gegend, sondern er schützt auch noch eine Gruppe Verbrecher, die Drachenpriester, die ihre Mitmenschen bestehlen und bedrohen und Karawanen überfallen. 

Aufgrund seiner Missetaten halten die Drachen Gericht über Ro-val und töten ihn.

  • Die Hauptpersonen des Romans:
  • Ro-val – Stadtgott von Taxa.
  • Phra Takhek – Oberpriester des Drachenkults von Taxa.
  • Koman Thanak und Varany – Zwei Männer bitten um Hilfe.
  • Hotch – Ein Drache hält Gericht.
  • Zainu – Stammesführer der Söhne Nuaks.
  • Zetto – Zainus Lieblingssohn.

Fazit: Wie zuvor DAS TAL DER DRACHEN bietet auch der DRAGON-Roman HERREN DER LÜFTE von HANS KNEIFEL nur sehr mäßige und unterdurchschnittliche Unterhaltung sowie eine sehr dünne Geschichte.

Der Drachen-Roman mit Hotch & Co. ist zwar ganz nett geschrieben, aber viel passiert darin nun wirklich nicht, dass man ihn als spannend oder als unterhaltsam bezeichnen könnte.

Zudem bringt die sehr dünne Handlung des Romans die Serie DRAGON in keiner Weise weiter, weil hier Drachenabenteuer beschrieben werden, die in keinerlei Bezug zur eigentlichen Handlung der Serie mit Dragon stehen.

Da fragt man sich schon, was sich die Macher der Serie mit diesen Drachen-Romanen beabsichtigt haben, die man im Grund wirklich nur als unnötige Lückenfüller bezeichnen kann, die künstlich in die Länge gezogen werden, um die ‚Pause‘ bis zu den nächsten Abenteuern mit Dragon zu überbrücken.

Zur Einleitung -  Zur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok