Matt Smith und Natalie Dormer in PATIENT ZERO

1Nach der Schauspielerin Natalie Dormer („Game of Thrones” und “Die Tribute of Panem) ist mit Doctor Who-Darsteller Matt Smith nun auch der männliche Hauptdarsteller für den Zombie-Streifen PATIENT ZERO gefunden worden, dessen Dreharbeiten unter der Regie von Stefan Ruzowitzky 2015 beginnen sollen.

In PATIENT ZERO bricht ein Virus aus, der für die gesamte Menschheit verheerende Folgen hat.

Wer infiziert wird, verwandelt sich in einen Zombie, mit dem jegliche Kommunikation unmöglich scheint.


Doch ein Mann hat die Fähigkeit, dennoch zu den Infizierten vorzudringen und mit ihnen zu kommunizieren.

Weil auch seine Frau ein Opfer der Krankheit ist, begibt er sich auf die Suche nach Patient Null, um ein Heilmittel für die Krankheit zu finden.

Wann PATIENT ZERO in die Kinos kommt, ist noch nicht bekannt.

Bild: Matt Smith aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok