Marilyn Monroe: Zombie Hunter

1Nachdem es Abraham Lincoln in dem Kinostreifen ABRAHAM LINCOLN VAMPIRJÄGER vorgemacht hat, ist nun Marilyn Monroe an der Reihe.

Sie muss sich in MARILYN MONROE: ZOMBIE HUNTER gegen Zombies zur Wehr setzen.

"Diese unglaubliche Hollywood-Ikone als coole Samurai-Schwerter schwingende, Ärsche tretende Attentäterin, die vom Präsidenten herbeizitiert wird, um die letzte Hoffnung der Menschheit gegen die wachsende Zombie-Herrschaft zu sein." (1)


In die Rolle der zombiejagenden Marilyn  schlüpft Model und Schauspielerin Sarah French. Drehbeginn von MARILYN MONROE: ZOMBIE HUNTER unter der Regie von Thomas J. Churchill ist Ende 2014. 2015 soll der Horror-Thriller dann in den US-Kinos starten.

Bild: Marylin Monroe aus der Wikipedia

(1) Regisseur Thomas J. Churchill

Kommentare  

#1 Andreas Decker 2014-06-16 11:00
In einem Wort: "Seufz" :-x
Zitieren
#2 Harantor 2014-06-17 01:01
zitiere Andreas Decker:
In einem Wort: "Seufz" :-x

I second the motion
Zitieren
#3 Thomas Tippner 2014-06-18 08:22
Das muss echt nicht ein ... Mein Gott, wie kann man nur so unkreativ sein?
Zitieren
#4 Larandil 2014-06-18 09:19
Bei Vampiren, die aus dem Verborgenen ihre Fäden ziehen, kann man so was machen - sei's nun Dr. van Helsing, Abraham Lincoln, Blade oder Marylin. Aber Zombies, die üblicherweise in Scharen durchs Land wanken? Da reicht ja die Zeit locker, um die Armee zu schicken und ihnen ein Minenfeld in den Weg zu legen ... oder einen Graben auszuheben, den mit Benzin zu füllen und es anzustecken, wenn die Ziele kommen.
In dieser Hinsicht würde ich Zombies mit Wanderameisen vergleichen.

Zombies sind so dermaßen kein Job für Einzelgänger im Nahkampf ...
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok