POLTERGEIST-Remake

Sam RaimiProduzent Sam Raimi plant ein POLTERGEIST-Remake des gleichnamigen Horrorfilm-Klassiker aus dem Jahr 1982. Die Regie in der Neuverfilmung wird Gil Kenan übernehmen.

Derzeit laufen noch die Verhandlung mit Sam Rockwell, der zusammen mit Rosemarie DeWitt den Eltern-Part übernehmen soll.

Die Dreharbeiten zu POLTERGEIST sollen bereits in diesem Jahr beginnen.

Bild: Sam Raimi aus der Wikipedia

Kommentare  

#1 Larandil 2013-08-08 14:59
Remakes, Reboots und Sequels? Entweder gibt's schlicht keine originellen Ideen mehr oder sie finden keinen Produzenten, der sein Geld damit aufs Spiel setzen will.

In ein paar Jahren bekommen wir dann vermutlich ein Casablanca-Remake in Farbe und 3D mit Sex.
Zitieren
#2 Valerius 2013-08-09 10:42
Na, ein Ben Hur - Remake ist ja schon seit längerer Zeit im Gespräch.
Die Hollywood-Macher sollten von solchen Remakes einfach die Finger lassen. Welche heutige Schauspieler könnnte denn Bogart und Bergman 'ersetzen'?
Zitieren
#3 Ganthet 2013-08-09 16:42
Der Kinogänger und DVD-Käufer honoriert eben keine innovativen Stoffe. Ich kann die Filmstudios schon verstehen, dass sie ihr Geld nicht sinnlos verbraten möchten. Ich würde jetzt ja auch keine Solarworld-Aktien mehr kaufen wollen.

Serien und Franchises sind doch eine sichere Sache, wenn sie laufen. Und solange es die Zuschauer wollen, ist es doch in Ordnung. Sollte Casablanca in Farbe, 3D und mit Sex kommen und der Film wird ein Erfolg, dann ist das Remake gerechtfertigt.
Zitieren
#4 Andreas Decker 2013-08-09 18:52
3D Sex Film? Würde das vernünftig funktionieren, wäre es mal eine echte technische Revolution und eine Lizenz zum Gelddrucken :D :D :D
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok