DAY OF THE DEAD-Remake

George RomeroDie Produzentinnen Christa Campbell und Lati Grobman, die für die Neuverfilmung des TEXAS CHAINSAW MASSACRE verantwortlich waren, planen nun auch ein Remake von George A. Romeros DAY OF THE DEAD.

In dem Romero-Klassiker, der in Deutschland unter dem Titel ZOMBIE 2 - DAY OF THE DEAD in die Kinos kam,  steht eine kleine Gruppe aus Militärs und Wissenschaftlern im Mittelpunkt, die sich während einer Zombie-Epidemie in einem unterirdischen Bunker verschanzt hat.


Die Produzentinnen wollen sich  bei der Neuauflage nah am Original halten.

"Zombie-Filme sind momentan sehr beliebt und wir denken, wir können es richtig machen. Wir wollen uns so nah wie möglich an Romeros Version halten. Es wird kein Zombie-Klettern und auch keine Backflips wie in 'World War Z' geben", so Campbell zum geplanten Remake.

DAY OF THE DEAD soll bereits 2014 in den Kinos anlaufen.

Bild: George Romero aus der Wikipedia

Kommentare  

#1 Carn 2013-07-14 18:56
Wenn Sie sich 'nah am Original' halten wollen, wofür braucht's dann ein Remake?
Zitieren
#2 Des Romero 2013-07-15 11:15
Eben! Besonders hatte der Film von 1985 erstklassige Darsteller, und ich vermute mal, dass die das heute nicht mal halb so gut hinbekommen. Und protzige Effekte mit Unmengen CGI-Blut braucht auch keiner.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok