PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wolfram Fleischhauer - Torso

Wolfram Fleischhauer - TorsoTorso
von Wolfram Fleischhauer

Der bizarre Fund eines Frauentorsos mit Ziegenkopf, gehüllt in mittelalterlich anmutendes Tuch, der in einem Plattenbau in Berlin-Lichtenberg entdeckt wird, stellt die Beamten der Mordkommission vor ein Rätsel. Noch am selben Morgen macht eine Putzfrau in einem Szene-Club eine nicht weniger grausige Entdeckung. Hauptkommissar Martin Zollanger, der ehemalige Volkspolizist, glaubt an eine Mordserie.

Unterdessen sucht die junge Aktivistin Elin Hilger vergeblich das Gespräch mit ihm. Sie ist überzeugt, dass ihr Bruder, der sich in Berlin das Leben genommen haben soll, ermordet wurde. Als etwas später eine junge Frau entführt wird, deren Vater in höchsten politischen Kreisen verkehrt, muss Zollanger handeln ...

Mit dem Roman Torso gab der Autor WOLFRAM FLEISCHHAUER sein Thriller-Debüt. Der Beginn des Romans mit dem Auffinden der Leichen und den entsprechenden Beschreibungen ist nichts für schwache Nerven.  Aber nach und nach entwickelt sich der Roman zu einer spannenden ‚Abrechnung‘ mit der Finanz- und Bankenwelt sowie der Korruption als solches.

Mit Martin Zollanger hat der Autor zudem eine interessante Figur geschaffen, die aufgrund ihrer Vergangenheit, ein ehemaliger Polizist der DDR,  natürlich vorbelastet ist und sich anscheinend in eine Art Sinnkrise befindet. Er ist nicht gerade ein Anhänger des Kapitalismus, wie auch Elin Hilger, die Konsum verachtet und die unbedingt herausfinden möchte, was mit ihrem Bruder geschehen ist.

Das Böse scheint im Roman überall zu sein. Die bösen Banker, die in ihrer Raffgier über Leichen gehen oder die Politiker, die durch ihre korrupte Ader und ihre Unfähigkeit, wie Marionetten von den eigentlichen Mächtigen im Hintergrund gelenkt werden können.

Der interessante Thriller wird jedoch nicht jedermanns Geschmack treffen, jedenfalls nicht von denen,  die erklärte Anhänger des Konsums sind und die die einfache Charakterisierung, hier die Guten (Martin Zollanger, Erin Hilger etc.) und dort die Bösen (Banker, Politiker etc.) für zu einfach gestrickt halten.

Doch sind die Menschen im Grunde nicht ziemlich einfach gestrickt? Sind Gier, Macht und Zerstörung nicht die Zauberworte der Reichen und Mächtigen dieser Welt?


Informationen zum Buch


Thriller
Hardcover, 432 Seiten
ISBN: 978-3-426-19853-7
19,99 Euro
http://www.droemer-knaur.de

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok