PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Die Krimi-Kiste: John Tanner Privatdetektiv von Stephen Greenleaf

John Tanner PrivatdetektivDie Krimi-Kiste
John Tanner Privatdetektiv
von Stephen Greenleaf

Nachdem ihre Tochter brutal ermordet wurde, beauftragen Ingrid Renzel und ihr Mann Gunther den Privatdetektiv John Tanner, den Mörder von Dianne ausfindig zu machen, da die Polizei bisher in den Fall nicht weitergekommen ist. Nachdem Tanner beim Strafverteidiger Jake Hattie Erkundigungen über Lawrence Usser, Diannes Ehemann, eingeholt hat, wendet er sich Rhonda Stein und bittet die Staatsanwältin bei dem ermittelnden Beamten im Falle Dianne Renzel ein gutes Wort für ihn einzulegen.

Danach vereinbart Tanner mit Lawrence Usser, der an der Berkeley Law School unterrichtet, und nicht sehr darüber erfreut ist mit dem Privatdetektiv zu sprechen, ein Treffen in Berkeley.Bei dem Treffen taucht Usser allerdings in Begleitung des Psychiaters Adam Lonborg auf.

Obwohl seine Frau brutal ermordet wurde und die Polizei nach einem Monat immer noch keinen Verdächtigen vorweisen kann, erweist sich Usser während des Gespräches als äußerst unkooperativ erweist. Hinzu kommt, dass Tanner der Psychiater Lonborg gehörig auf die Nerven geht.

Kurz nach dem Gespräch wird Usser von Detective Lieutenant Bart Kinn unter dem Verdacht verhaftet, seine Frau ermordet zu haben...

1979 erschien mit "Grave Error" von Stephen Greenleaf der erste Romane mit dem Privatdetektiv John Marshall 'Marsh' Tanner, der 1981 in Deutschland unter dem Titel "Sarg drüber" im Droemer Knaur veröffentlicht wurde. Bis zum Jahr 2000 folgten 13 weitere Romane mit dem Privatdetektiv.

Nachdem John Marshall 'Marsh' Tanner seinen Beruf als Anwalt an den Nagel gehängt hat (er ist aber nach wie vor Mitglied in der Anwaltskammer) arbeitet der hart gesottene, melancholische Einzelgänger als Privatdetektiv in San Francisco.

1987 wurde mit "John Tanner Privatdetektiv" (Originaltitel: Beyond Blame) der fünfte Tanner-Roman von Stephen Greenleaf in der Taschenbuchreihe "Schwarze Serie" im Bastei Verlag veröffentlicht, nachdem die ersten vier Romane mit dem Privatdetektiv John 'Marsh' Tanner von 1981 bis 1985 im Droemer Knaur Verlag erschienen waren.

Mit seinem Buch "John Tanner Privatdetektiv" präsentiert der Autor Stephen Greenleaf einen klassisch angehauchten Kriminalroman im Stile von Raymond Chandler und Dashiell Hammett, in der die Ermittlungen und die Detektivarbeit des Privatdetektivs Tanner im Vordergrund stehen, die im Buch realistisch dargestellt werden.

Neben der nachvollziehbaren und realistischen Handlung, kann der Kriminalroman "John Tanner Privatdetektiv" aber insbesondere durch den Protagonisten, den Privatdetektiv John 'Marsh' Tanner, punkten, der sympathisch rüberkommt, so dass man sich man ihm sich sehr gut identifizieren kann. 

John Tanner Privatdetektiv
(Originaltitel: Beyond Blame)
von Stephen Greenleaf
Schwarze Serie - Band 19107
Bastei Verlag, 1987

© by Ingo Löchel

 

Zur Einleitung - Zur Übersicht

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.