Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ashes to Ashes, Staffel 2

Ashes to ashesASHES TO ASHES
Staffel 2

Am 7. Februar 2008 startete mit „SCHUSS IN DIE VERGANGENHEIT“ (Originaltitel: Déjà vu)die erste Folge der ersten Staffel von „ASHES TO ASHES“.

London 2008. DI Alex Drake (Keeley Hawes) gerät mit ihrer Tochter Molly in eine Geiselnahme. Alex kann ihre Tochter zwar befreien, wird aber selbst vom Geiselnehmer Arthur Layton, der sie anscheinend kennt, entführt.


Noch bevor Alex herausfinden kann, inwiefern Layton etwas mit dem Tod ihrer Eltern zu tun hat, schießt er ihr in den Kopf und flieht. Als Alex aufwacht, findet sie sich im Jahr 1981 (drei Monate vor dem Tod ihrer Eltern) wieder. Sie ist der neue DI auf dem Londoner Polizei-Revier und ihr Chef ist niemand geringerer als DCI Gene Hunt (Philip Glenister). Da Alex die Psychologin von Sam Tyler (siehe Serie „Life on Mars“) gewesen ist, der Selbstmord begangen hat, kennt sie dessen Geschichte, und glaubt nun selbst im Koma zu liegen und Sams Phantasieprodukte übernommen zu haben.

Phantasie oder nicht, Alex befindet sich nun im Jahr 1981 und hat alle Mühe, sich in Genes Team durchzusetzen. Zudem ist sie davon überzeugt, dass  sie aus einem ganz bestimmten Grund im Jahr 1981 erwacht ist. Sie vermuten daher, dass sie durch Laytons Verhaftung den Tod ihrer Eltern verhindert und somit ins Jahr 2008 zurückkehren kann. Doch Alex hat sich verrechnet. Denn anscheinend ist ihre Anwesenheit im Jahr 1981 nach Laytons Verhaftung anscheinend noch etwas länger gewünscht. Und so scheint ein mysteriöser Clown, der ab und zu auftaucht, das einzige Bindeglied für Alex in die Gegenwart zu sein. Doch was hat es mit diesem Clown auf sich?

Die erste Staffel lief so erfolgreich, dass noch zwei weitere Staffeln von „ASHES TO ASHES“ gedreht wurden. Doch trotz des Erfolges wurde die Serie leider mit der dritten Staffel von der BBC abgeschlossen.

Alles in allem bietet auch die zweite Staffel von „ASHES TO ASHES“ wieder spannende Unterhaltung, deren Folge aber alle etwas geheimnisvoller ausfallen. Zum einen erhält Alex mysteriöse Nachrichten, worin ein Unbekannter sie darin über ihren Gesundheitszustand in der Gegenwart informiert.

Zum anderen taucht der geheimnisvolle Martin Summers auf, der über Alex Bescheid weiß, und in der Vergangenheit seine jüngere Version erschießt.

Zudem erwacht Alex in „KOMA, DIE ZWEITE“ (Originaltitel: Who Am I, Really?), der letzten Folgte der zweiten Staffel, nachdem sie von Gene Hunt versehentlich angeschossen wurde, anscheinend wieder in der Gegenwart, denn als sie die Augen öffnet, sieht sie einen Doktor und ihre Tochter Molly.
Doch nachdem beide das Krankenzimmer wieder verlassen haben, ändert sich die Situation wieder. Plötzlich sieht Alex auf allen Monitoren des Krankenhauses das Gesicht von Gene Hunt, der ihr mitteilt, dass sie ins Koma gefallen ist und er verdächtigt wird, sie mit Absicht angeschossen zu haben.

Eine Auflösung des Ganzen wird dann wohl die dritte und leider letzte Staffel geben. Aber irgendwie kristallisiert sich langsam heraus, dass auch die Zeit der 1980er Jahre, in der sich Alex befindet,  nicht ganz der Realität entspricht.

Ashes to AshesAshes to Ashes
GB 2009

Staffel 2

  • 09. Tod im Stripclub
  • 10. Logenbrüder
  • 11. Tierschutz radikal
  • 12. Supermac
  • 13. Tote leben anders
  • 14. Die Leiche im Kana
  • 15. Der Verräter
  • 16. Koma, die Zweite

Darsteller
Keeley Hawes als DI Alex Drake
Philip Glenister  als DCI Gene Hunt
Marshall Lancaster als DC Chris Skelton
Dean Andrews als DS Ray Carling
Montserrat Lombard als WPC Sharon 'Shaz' Granger
Geff Francis als  Sgt. Viv James
Joseph Long als Luigi
Amelia Bullmore als Caroline Price
Daniel Mays als DCI Jim Keats

Polyband.de

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok