Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

TV-Klassiker: KOMMISSAR FREYTAG

TV.-KlassikerKOMMISSAR FREYTAG

Kommissar Werner Freytag (Konrad Georg) und sein Assistent Peters (Willy Krüger), der immer eine Fliege trägt, lösen gemeinsam Kriminalfälle. Sie befassen sich mit verschiedenen Delikten von Raub bis Mord.

Weitere Kollegen im Münchner Polizeipräsidium sind die Inspektoren Junkermann (Dieter Möbius) und Steinauer (Manfred Spies). Freytag ist mit Hilde (Ursula Traun) verheiratet und hat eine kleine Tochter namens Franziska.


Am 6. Dezember 1963 startete mit „INDIZ IM SCHULTERBLATT“ die Krimi-Serie „KOMMISSAR FREYTAG“ im regionalen Vorabendprogramm der ARD. Bei den insgesamt 39 25minütigen Folgen führten Michael Braun und Hans Stumpf abwechselnd Regie.

Die Idee zu der ersten deutsche Krimi-Serie mit dem gleichen Ermittler als Protagonisten hatte Bruno Hempel, der auch die Drehbücher zur Serie schrieb. Die „KOMMISSAR FREYTAG“ lief so erfolgreich, dass bis 1965 zwei weitere Staffeln gedreht wurden.

Doch nach der dritten Staffel war Schluss. Auf Wunsch des Freytag-Darstellers Konrad Georg, der keine Lust mehr hatte, und zu sehr fürchtete auf die Rolle des Kommissars festgelegt zu werden, wurde die Serie eingestellt.

So flimmerte am 20. Mai 1966 mit „BLÜTEN AUS LAS VEGAS“, unter der Regie von Hans Stumpf, die 39. und letzte Folge der Krimi-Serie „KOMMISSAR FREYTAG“ über die westdeutschen Fernsehbildschirme.

In den neununddreißig Folgen der Krimi-Serie kümmert sich der Kommissar und sein Team um alles, was so anfällt. Vom Diebstahl und Überfällen über Einbruchs- und Betrugsdelikten bis hin zu Entführungen und Mordfällen.

Und wie in Krimi-Serien so üblich, traten auch in der Serie „KOMMISSAR FREYTAG“ viele bekannte deutsche Schauspieler in Nebenrollen auf. So u. a. Wolfgang Völz oder der spätere „Der Alte“-Darsteller Rolf Schimpf.

Interessant bleibt auch der Vorspann zur Krimi-Serie. Ein unheimlicher Stadtteil, es ist Nacht. Musik erklingt. Ein Mann tritt ins Bild, sein Gesicht bleibt aber im Dunkeln der Nacht verborgen.
Langsam steigt er eine Treppe hinauf. Die Musik verschwindet, unheimlich laut hört man seine Schritte. Oben angekommen bleibt er stehen und tritt ins Licht. Nun sieht man, dass es der Protagonist der Serie, Kommissar Freytag,  ist.
Der Kommissar schaut nach links und rechts, dann ertönt wieder die Musik von Bert Grund und der Schriftzug "Kommissar Freytag" wird eingeblendet …

Die interessante und spannende Krimi-Serie „KOMMISSAR FREYTAG“ gibt es nun auch auf DVD. Einziges Manko der  „KOMMISSAR FREYTAG“-Box aus der DVD-Reihe „STRASSENFEGER“ von STUDIO HAMBURG ist allerdings, dass in der Box leider nur 37 Folgen statt der gedrehten 39 Folgen enthalten sind.

In der DVD-Box fehlt die Folge 4: „FEUER IM BÜRO“ sowie die Folge 12: „SPUR NACH BERLIN“, die laut Auskunft des enthaltenen Booklet leider nicht enthalten sind, weil keine Tonspur für die beiden Folgen mehr vorhanden war.

Kommissar FreytagKOMMISSAR FREYTAG
BRD 1963-1965
Regisseure:  Michael Braun und Hans Stumpf
Idee und Drehbuch: Bruno Hampel

Staffel 1
1. Indiz im Schulterblatt
2. Nur ein Verkehrsunfall
3. Mit Bewährungsfrist
4. Feuer im Büro
5. Treffpunkt Rolltreppe
6. Weißer Marmor aus Athen
7. Der rettende Stempel
8. Ein "Sergeant" greift ein
9. Vergangenheit gegen bar
10. Der Lodenmantel
11. Teurer Umzug
12. Spur nach Berlin
13. Dora tanzt - Richard hängt

Staffel 2
14. Der Schatten
15. Grauer Wollhandschuh links
16. Ein schwarzer Germane
17. Damals in Leverkusen
18. Sechs Pfund süße Träume
19. Feuer - Wasser - Kohle
20. Hunde, die bellen
21. Briefe aus Sydney
22. Am Abgrund
23. Die Augenzeugin
24. Achtung, Reifenstecher
25. Nachtleerung 0 Uhr 30
26. Hundert Limousinen

Staffel 3
27. Tod auf Rentenbasis
28. Einkauf nach Mitternacht
29. Frau Tanners Testament
30. Schließfach 1026
31. Rendezvous am Rabenkopf
32. Fahrerwechsel
33. Hunderstel Blende Acht
34. Silberknauf mit Elfenbein
35. Schmutzige Dollars
36. Sieben Tropfen Wermut
37. Eins zu Null für Frankfurt
38. Zampo, der Gerechte
39. Blüten aus Las Vegas

DARSTELLER
Konrad Georg als Kommissar Freytag
Willy Krüger als Assistent Petersen
Dieter Moebius als Inspektor Junkermann
Ralf Gregan als Dr. Stephan
Manfred Spies als Inspektor Steinauer
Ursula Traun als Hilde Freytag
Helmuth Schneider als Dr. Kamberger
Gerhard Einert als Kriminalbeamter Holzer

 

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.