Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ein Fall für Zwei: RAINER HUNOLD

Ein Fall für zweiRAINER HUNOLD

Rainer Hunold  wurde am 1. November 1949 in Braunschweig geboren. Während des Studiums entschied sich Hunold für die Schauspielerei und begann 1975 seine Ausbilung an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin, die er 1977 abschloss. 1978 gab er in den beiden Fernsehfilmen „VORHANG AUF, WIR SPIELEN MORD“ sowie „TATORT-ZÜRCHER FRÜCHTE“ sein TV-Debüt. Im selben Jahr folgte in „SCHÖNER GIGOLO, ARMER GIGOLO“ sein Debüt im Kino.


Durch diese Rollen auf ihn aufmerksam geworden, bekam Hunold 1978 die Rolle des KALLI FLAU in der TV- Serie „EIN MANN WILL NACH OBEN“. Danach folgten weitere Rollen Schlag auf Schlag. So die des MARTIN FEUCHT in „STERNENSOMMER“ (1981), die des TILLMANN in „ENGEL AUF RÄDERN“ (1983) oder die des AXEL NESTLER in „DREI DAMEN VOM GRILL“ (1980-1984).

Sein endgültiger Durchbruch gelang Rainer Hunold mit der Rolle des Kronprinzen Friedrich Wilhelm in „DIE SCHÖNE WILHELMINE“.

1988 übernahm der Schauspieler die Nachfolge von Günter Strack  und mimte in 90 Folgen den Dr. Rainer Franck in der Krimi-Serie „EIN FALL FÜR ZWEI“.

„Als ich damals »Ein Fall für Zwei« gedreht habe, hab’ ich mich tatsächlich gefragt, ob die Juristerei eine Alternative zur Schauspielerei gewesen wäre.  Deshalb bin ich in eine Fachbuchhandlung gegangen und hab’ mir einen Stapel juristischer Literatur gekauft. Davon hab’ ich zweieinhalb Seiten gelesen und dann hab’ ich alle Bücher weggeworfen. Ich hab’ rein gar nichts verstanden. Und spätestens da hab’ ich gemerkt, dass die Juristerei nichts für mich gewesen wäre.” (1)

1992 erhielt der Schauspieler den  Adolf-Grimme-Preis in Gold für die Hauptrolle in „KOLLEGE OTTO“.

Nach zwei Auftritten in „PRAXIS BÜLOWBOGEN“ als DR. PETER SOMMERFELD übernahm Hunold  nach der Einstellung der Serie die Titelrolle in der Nachfolgeserie „DR. SOMMERFELD – NEUES VOM BÜLOWBOGEN“ und verließ „EIN FALL FÜR ZWEI“.

Nachdem sich Dr. Brockmann zur Ruhe gesetzt hat, übernimmt Dr. Peter Sommerfeld (Rainer Hunold) die Praxis am Bülowbogen in Berlin und bringt gleich ein komplett neues Team mit: die Sprechstundenhilfe Uschi (Sybille Heyen), Schwester Elke (Nana Spier) und die Laborantin Sabine (Tanja Geke) arbeiten mit in der Praxis, Carmen Williams (Dorothée Reinoss) chauffiert ihn zu den Hausbesuchen, und Fahrradkurier Atze Schneider (Sven Riemann) besorgt Medikamente.
Peter Sommerfeld ist mit Claudia (Michèle Marian) verheiratet, mit deren Vater Kurt Schröder (Klausjürgen Steinmann) er ständig im Clinch liegt. Gemeinsam haben Peter und Claudia eine Tochter namens Nina (Alina Merkau), die anfangs elf Jahre alt ist. Die alte Haushälterin Hanna Schulze (Gudrun Okras) kümmert sich um alles.

„Bei der Rolle des Arztes, den ich in »Neues vom Bülowbogen« spiele, war das etwas anders. Ich wollte tatsächlich mal Arzt werden. Vor der Schauspielerei hatte ich wirklich vor, Medizin zu studieren. Ich hatte einen Freund, der war Unfallchirurg und der hat mich inspiriert. Aber dann kam die erste Serie und der Traum vom Gott in weiß blieb auf der Strecke.“ (2)

Die Serie „DR. SOMMERFELD“ lief sehr erfolgreich in der ARD. Rainer Hunold absolvierte als Sommerfeld  zudem einen Gastauftritt in „PILLENDREHER“, einer Folge der Serie „GROSSSTADTREVIER“. Nach der Einstellung der Serie nach 139 Folgen im Jahre 2004 wurden 2005 mit „ALTE TRÄUME, NEUE LIEBE“ sowie „ZWISCHEN ALLEN STÜHLEN“ noch zwei Dr. Sommerfeld-Fernsehfilme gesendet.

2005 kehrte Rainer Hunold mit der Serie „DER STAATSANWALT“ ins Krimi-Genre zurück. Nach einigen Folgen in Spielfilmlänge, die erfolgreich im ZDF liefen, wurde danach "DER STAATSANWALT" als Serie im Freitagabend-Programm des ZDF etabliert.

Bernd Reuther (Rainer Hunold) kehrt als Oberstaatsanwalt nach Wiesbaden zurück, wo er zehn Jahre zuvor schuldlos bei einem Unfall eine Frau getötet und seine Ehefrau sehr schwer verletzt hat. Er rauft sich mit seinem Sohn Thomas (Marcus Mittermeier) zusammen, den er die ganze Zeit vernachlässigt hatte. Thomas ist inzwischen Hauptkommissar beim Morddezernat. Gemeinsam ermitteln sie.

„Ich bin ja seit über 30 Jahren so eine Art deutsche Eiche im Fernsehen: solide, hilfsbereit, sympathisch. Aber diese Rolle hat auch dunkle Seiten. Der Reuthers bollert auch mal rum. Er hat eine traumatische Erfahrung mit dem Tod seiner Frau gemacht. Er ist nicht immer sehr gerecht. Und mit seinem Sohn geht er sehr ruppig um.
All das passt nicht zu den Helden, die ich bislang gespielt habe. Deshalb war ich sehr gespannt, wie die Zuschauer darauf reagieren. Aber sie haben es akzeptiert. Und das macht mich sehr glücklich, weil ich mich dadurch viel mehr austoben kann.
“
(3)

Zur EinleitungZur Übersicht

FILMOGRAPHIE
1. Vorhang auf, wir spielen Mord (1978) (TV)
2. Tatort - Zürcher Früchte (1978)  (TV)
3. Schöner Gigolo, armer Gigolo (1978)
4. Fabian (1980)
5. Das Traumhaus (1980)
6. Mit Gewissenhaftigkeit und Würde (1981) (TV)
7. Ab in den Süden (1982) (TV)
8. Klein Zaches, genannt Zinnober (1982) (TV)
9. Sei zärtlich, Pinguin (1982)
10. Frau Jenny Treibel (1982) (TV)
11. Marianne und Sophie/Zwei ausgeflippte Omas (1983)
12. Die zweite Frau (1983) (TV)
13. Heiraten ist immer ein Risiko (1984) (TV)
14. Wohin mit Willfried (1985)
15. Bankgeheimnisse (1986) (TV)
16. Wanderungen durch die Mark Brandenburg (1986) (TV)
17. Monte Carlo (1986) (TV)
18. Beule oder Wie man einen Tresor knackt (1987) (TV)
19. Der kleine Staatsanwalt (1987)
20. Pattbergs Erbe (1987) (TV)
21. Ein ungleiches Paar (1988) (TV)
22. Der schwarze Obelisk (1988) (TV)
23. In guten Händen (1988) (TV)
24. Die Männer vom K3  - Der Mann im Dunkeln (1989) (TV)
25. Die Froschintrige (1990) (TV)
26. Ex und hopp - Ein böses Spiel um Liebe, Geld und Bier (1991) (TV)
27. Kollege Otto (1991) (TV)
28. Die Männer vom K3  - Keine Chance zu gewinnen (1994) (TV)
29. Dr. Sommerfeld - Alte Träume, neue Liebe (2005) (TV)
30. Dr. Sommerfeld - Zwischen allen Stühlen (2005) (TV)
31. Der letzte Bissen (2007)
32. Morgen, ihr Luschen! Der Ausbilder-Schmidt-Film (2008)
33. Im Tal der wilden Rosen - Die Macht der Liebe (2008)   (TV)

TV-SERIEN
1. Ein Mann will nach oben (als Kalli Flau, 11 Folgen, 1978)
2. Der eiserne Gustav" (1979) TV Mini-Serie
3. Die große Flatter" (1979) TV Minis-Serie
4. Derrick (2 Folgen, 1979-1981)
5. Der Alte (4 Folgen, 1980-1986)
6. Sternensommer (als Martin Feucht, 6 Folgen, 1981)
7. Goldene Zeiten (1981) TV Mini-Serie
8. Die Fischer von Moorhövd (1982)
9. Kontakt bitte... (1983)
10. Engel auf Rädern (als Tillmann, 13 Folgen, 1983)
11. Mandara (als Pastor Schalk, 5 Folgen, 1983)
12. Drei Damen vom Grill (als Axel Nestler, 13 Folgen, 1980-1984)
13. Turf (1984)
14. Die schöne Wilhelmine (als Kronprinz Friedrich Wilhelm II (4 Folgen, 1984)
15. Ein Heim für Tiere (1 Folge, 1985)
16. Berliner Weiße mit Schuß (1 Folge, 1985)
17. Die Schwarzwaldklinik (als Lukas, 2 Folgen, 1985)
18. Engels & Consorten (als Frithjof Engels, 5 Folgen, 1986)
19. Ein heikler Fall (1986)
20. Ein Fall für zwei (als Dr. Rainer Franck, 90 Folgen, 1988-1997)
21. Ingolf Lücks Sketchsalat (1992)
22. Böses Blut (als Martin Bodmer, 4 Folgen, 1993)
23. Wie Pech und Schwefel (als Thomas Wissmann, 17 Folgen, 1994-1995)
24. Praxis Bülowbogen (als Dr. Peter Sommerfeld, 2 Folgen, 1996)
25. Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen (als Dr. Peter Sommerfeld, 139 Folgen, 1997-2004)
26. Alphateam - Die Lebensretter im OP (1 Folge, 2004)
27. Großstadtrevier-- Pillendreher (als Dr. Sommerfeld, 1 Folge, 2004)
28. Der Staatsanwalt (als Bernd Reuther, 28 Folgen, 2005-2012)
29. SOKO Rhein-Main (1 Folge, 2007)
30. Türkisch für Anfänger (1 Folge, 2008)
31. In aller Freundschaft (1 Folge, 2010)

(1) Rainer Hunold
(2) Rainer Hunold
(3) Rainer Hunold

© by Ingo Löchel

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok