Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ein Fall für Zwei: Gärtner und Hunold

Ein Fall für zweiJosef Matula und Dr. Franck

Am 2. September 1988 gab mit RAINER HUNOLD der Nachfolger von Günter Strack in „CAESARS BEUTE“ als Dr. Rainer Franck sein Debüt in „EIN FALL FÜR ZWEI“. Walter Schröder, in Gangsterkreisen bekannt unter dem Namen Caesar, ist nach einer Reihe unaufgeklärter Einbruchsdiebstähle vor Gericht gebracht worden ...

Die Beweislage und die Aussage von Hauptkommissar Zander sprechen eindeutig gegen Schröder.


Dr. Renz kann somit für seinen Mandanten nur wenig tun. Allein durch die Aufdeckung der zwielichtigen Rolle Zanders bei der Vorbereitung des Überfalls auf ein Spielcasino kann Renz mildernde Umstände geltend machen. Dennoch wird Schröder zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Zudem ist die Karriere Zanders zerstört.

Privatdetektiv Josef Matula interessiert sich unterdessen für die Belohnung von zehn Prozent für denjenigen, der Caesars Beute von zwanzig Millionen Mark wiederbringt. Bei der Beschattung von Zander stößt er dabei auf jenen jungen Motorradfreund, der ihm kürzlich am Rande eines Moto-Cross-Rennens seine Freundin Cleo "ausgespannt" hat.

Schnell bringt er auch den Namen des ihm verdächtig erscheinenden Mannes in Erfahrung: Es ist Rechtsanwalt Dr. Rainer Franck, der offensichtlich Kontakt zu Zander hat … Bild

14 Tage später, genauer gesagt am 16. September 1988, folgte mit „DIE AKTE KRAMM“ der erste gemeinsame Fall von Dr. Franck und Josef Matula.

Die Bankräuber Berthold Kramm und Heinz Rose werden aus der Haft entlassen. Rose dringt in die Kanzlei von Dr. Franck ein. Er fordert die 'Akte Kramm', weil er sich Hinweise auf den Verbleib der Beute erhofft. Rose entführt den Anwalt.

Rainer Hunold (Jahrgang 1949) war 20 Jahre jünger als Günter Strack. Er hatte zwar nicht die Präsenz seines Vorgängers, dafür brachte Hunold aber seinen eigenen, ganz persönlichen Stil mit in die Serie.

„Es gibt Teile an einer langfristig angelegten Figur, die Sie an sich selbst wieder finden. Es geht gar nicht anders. Sie können sich nicht Jahre lang verstellen. Man muss schon Anteile der eigenen Persönlichkeit benutzen, um eine Figur so lange am Leben zu erhalten.“ (1)

Als ‚Verstärkung‘ für  Dr. Franck brachte dieser seinen Hund Umba mit, der von zwei verschiedenen Hunden dargestellt wurde. In den ersten Folgen mit Rainer Hunold war Umba noch weiblichen Geschlechts. Später übernahm der Hund AMADEUS, der Rüde von Harald Wigankow, dem Herstellungsleiter der Serie, die Rolle des Hundes Umba. 

Im Laufe der ersten 11 Jahre von „EIN FALL FÜR ZWEI“ schrieben 26 Drehbuchautoren an der Serie mit, die ein gewisses Mitspracherecht der beiden Hauptdarsteller durchaus berücksichtigen mussten.

„Unsere Mitsprache findet am Set, also vor Ort statt. Wir machen uns das Drehbuch an Ort und Stelle mundgerecht. Da sind ja zwei Konstanten, das sind der Rainer und ich. Ein neuer Autor muss sich nur einmal zwei, drei Folgen ansehen, dann weiß er, worum es geht.“  (2)

„Dadurch, dass ein Autor Bayer ist und der andere ist Friese, entsteht ein sehr unterschiedlicher Rhythmus in den Dialogen. Die konstante Persönlichkeit der Figuren entsteht durch unsere Arbeit.“ (3)

Claus Theo Gärtner und Rainer Hunold drehten zehn Monate im Jahr an der Serie „EIN FALL FÜR ZWEI“. Da blieb wenig oder gar keine Zeit für andere Projekte oder Rollen.

1997 verließ Rainer Hunold nach 90 Folgen die Serie, da der Schauspieler die Titelrolle in der Serie „Dr. Sommerfeld“ (1997-2004) übernommen hatte. So gab Rainer Hunold als Dr. Rainer Franck  am 13. Juni 1997 in „DAS PAAR“, der 149. Episode, seine Abschiedsvorstellung in „EIN FALL FÜR ZWEI“.

Der junge Miroslav Valuz ist ermordet worden. Unter Verdacht steht Valuz' Erzfeind Franz Ohm. Dieser beteuert seine Unschuld. Und tatsächlich bestätigt eine Bardame, am Tatort eine Frau mit Pistole gesehen zu haben. Kurz darauf wird die Zeugin erschossen.

In „EIN FALL FÜR ZWEI“ gibt Dr. Franck seinen Beruf als Rechtsanwalt auf. Seine Nachfolge tritt der junge Anwalt Dr. Johannes Voss, gespielt von MATHIAS HERMANN, an.

„Mit dem Rainer Hunold beispielsweise war es so, dass wir lange zusammen gearbeitet haben und dann ging er nach Berlin, drehte da „Bülowbogen“ und das war wirklich „Aus den Augen, aus dem Sinn!“ Aber nicht, weil wir uns böse sind, sondern weil es einfach gar keine Gelegenheit gegeben hat, weil wir beide so beschäftigt sind.“ (4)

Zur EinleitungZur Übersicht

Die Folgen mit RAINER HUNOLD als DR. RAINER FRANCK (1988-1997)
60. Caesars Beute
61. Die Akte Kramm
62. Man lebt nur einmal
63. Alte Liebe
64. Der Mann auf dem Foto
65. Zyankali
66. 70.000 bar
67. Donnerstag, letzter Akt
68. Blut
69. Tod im Schlafsack
70. Die Quittung
72. Seitensprung
73. Der Schlüssel
74. Roter Freitag
75. Blutige Rosen
76. Bruderhass
77. Der zweite Mann
78. Tödlicher Irrtum
79. Bumerang
80. Madonna
81. Schwarze Schafe
82. Blutiges Gold
83. Vaterliebe
84. Schneewalzer
85. Schleuderkurs
86. Kopfgeld
87. Eiskalt
88. Helens Geheimnisse
89. Hannas letzte Liebe
90. Die Sünden der Väter
91. Blattschuss
92. Tod frei Haus
93. Filmriss
94. Schweigen ist Geld
95. Härter als Glas
96. Todesspiel
97. Geld verjährt nicht
98. Lebenszeichen
99. Scheine spielen schwarz
100. Käufliche Herren
101. Gier
102. Das Attentat
103. Feiglinge töten nicht
104. Eifersucht
105. Eine mörderisch gute Idee
106. Rache
107. Mann hinter Vorhang
108. Eine seltsame Zeugin
109. Tod im Fahrstuhl
110. Gelegenheit macht Mörder
111. Ein Ticket zum Himmel
112. Martins Tod
113. Böses Erwachen
114. Wer die Treue bricht
115. Der wahre Reichtum
116. Tod eines Künstlers
117. Der Gewinner
118. Tödlicher Gewinn
119. Das fremde Herz
120. Schuss ins Herz
121. Ein todsicheres Geschäft
122. Die letzte Präsentation
123. Heißes Geld
124. Mordsfreunde
125. Kleiner Bruder
126. Abgründe
127. Weißes Land
128. Konkurs
129. Mordsgefühle
130. Eine offene Rechnung
131. Ein anständiger Mörder
132. Tod im Motel
133. Tödlicher Kaufrausch
134. Miese Tricks
135. Ein Todesengel
136. Tödlicher Abschied
137. Der Köder
138. Richtermord
139. Auf Sand gebaut
140. Ausweg Mord
141. Böses Blut
142. Herzschmerz
143. Tödliches Erbe
144. Bis aufs Blut
145. Falsche Komplizen
146. Der kalifornische Traum
147. Kalte Abreise
148. Alle für einen
149. Das Paar

(1) Rainer Hunold
(2) Claus Theo Gärtner
(3) Rainer Hunold
(4) Claus Theo Gärtner

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok