Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

POIROT COLLECTION 8

Poirot POIROT COLLECTION 8

Hercule Poirot gehört neben Sherlock Holmes, Pater Brown, Philip Marlowe oder Miss Marple wohl zu den berühmtesten Detektiven der Weltliteratur. Der belgische Detektiv betrat 1920 in Agatha Christies Romandebüt “THE MYSTERIOUS AFFAIR AT STYLES“ (Das fehlende Glied in der Kette) das Licht der literarischen Welt und ermittelte in insgesamt 33 Romanen und über 50 Kurzgeschichten der Krimiautorin. Bereits seit Beginn der 1980er-Jahre gab es Pläne, den belgischen Detektiv HERCULE POIROT im Fernsehen zum Leben zu erwecken.


Lange sahen sich Agatha Christies Tochter Rosalind Hicks und der englische Fernsehproduzent Brian Eastman nach einem geeigneten Hauptdarsteller um, den sie schließlich 1987 in der Gestalt des Schauspielers DAVID SUCHET fanden.

Die erste Staffel mit insgesamt zehn Folgen wurde vom britischen Fernsehsender LWT (London Weekend Television) produziert und von Januar bis März 1989 im englischen Fernsehen mit Erfolg ausgestrahlt. Durchschnittlich 12 Millionen Zuschauer verfolgten Poirots Fälle. Zudem wurde die Serie mit vier englischen Fernsehpreisen für den Vorspann, die Musik, die Kostüme sowie das Make-up ausgezeichnet.

Nach vier weiteren Staffeln nahm man sich 1994 eine kleine Auszeit. 1995 und 1996 setzte man die Krimi-Serie fort, bis der Sender LWT (London Weekend Television) beschloss, „POIROT“ einzustellen. Die Begründung war, dass David Suchet nicht mehr weitermachen wolle.

Doch Suchet wollte durchaus weitere Staffeln der Serie drehen und erfuhr erst aus der Zeitung von der geplanten Einstellung. So dauerte es einige Jahre, bis David Suchet als Hercule Poirot ab 2000 mit weiteren Staffeln ins Fernsehen zurückkehrte. Ende 2009 begann man mit der Ausstrahlung der 12. Staffel mit insgesamt vier Poirot-Fernsehfilmen, darunter auch eine Neuverfilmung von „MURDER ON THE ORIENT EXPRESS“.

Erst 1990 kamen auch die deutschen Fernsehzuschauer in den Genuss von Hercule Poirot. Am 27. März 1990 liefen im Sender DFF 2 zehn Folgen der Serie unter dem Titel „Agatha Christies Hercule Poirot“, die noch im gleichen Jahr als „HERCULE POIROT“ auch im SWR gezeigt wurden.
Danach sendete der Sender VOX noch 24 weitere Folgen, so dass in Deutschland insgesamt nur die ersten 34 Folgen der Krimi-Serie, also die Folgen der ersten vier Staffeln ausgestrahlt wurden.

Die „POIROT COLLECTION 8“ von POLYBAND beinhaltet die insgesamt vier Langfilme der siebten und achten Staffel der Krimi-Reihe. Die mehrjährige Pause der Serie zwischen der sechsten und siebten Staffel haben die Macher der Serie sehr gut gelöst. Denn zu Beginn der siebten Staffel befindet sich der Meisterdetektiv Hercule Poirot in  “ALIBI” (The Murder of Roger Ackroyd) im Ruhestand.
Doch seine beschauliche Ruhe, die der Meisterdetektiv in der englischen Kleinstadt Kings Abbott verlebt, findet ein abruptes Ende, als Poirots Freund Roger Ackroyd erstochen wird. Nun sind Poirots detektivische Fähigkeiten und seine kleinen grauen Zellen wieder gefragt und zusammen mit Chief Inspector Japp begibt er sich auf Mördersuche.

In „DREIZEHN AM TISCH“ (Lord Edgware Dies) wird die Schauspielerin Jane Wilkinson verdächtig, ihren Mann Lord Edgeware ermordet zu haben. Dessen Butler und seine Haushälterin haben nach eigenen Angaben gesehen, wie sie kurz vor der Tat das Haus betreten hat. Erschwerend kommt hinzu, dass Jane Wilkinson die Scheidung wollte, ihr Mann aber dieser Trennung nicht eingewilligt hat.
Doch trotz dieser ‚Indizien‘ glaubt Hercule Poirot an die Unschuld der Schauspielerin, zumal sie zur Tatzeit anderen Zeugen zufolge bei einem Dinner anwesend war.

Als dritten Fall bietet die DVD-Box der „POIROT COLLECTION 8“ eine interessante und ‚modernisierte“ Neufassung von „DAS BÖSE UNTER DER SONNE“ (Evil Under the Sun), die im Jahre 1981 bereits mit dem Schauspieler Peter Ustinov als Hercule Poirot verfilmt wurde. Vergleiche zwischen den beiden Verfilmungen sollte man nicht ins Auge fassen, denn beide Filme haben ihren ganz eigenen Charme.

Poirots Besuch in einem argentinischen Restaurant, an dem sein Freund Hastings beteiligt ist, endet im Krankenhaus. Sein Arzt empfiehlt zur Erholung einen zweiwöchigen Aufenthalt in einem Kurhotel an der Südküste Englands, das auf Patienten mit Übergewicht spezialisiert ist.
Damit Poirot dort nicht allein leiden muss, begleitet ihn Hastings. Doch die erzwungene ‚Erholung‘ dauert nicht lange, als die bekannte Schauspielerin Arlena Stuartwird an einem Strand ermordet aufgefunden wird ….

In „MORD IN MESOPOTAMIEN“ (Murder in Mesopotamia), dem vierten und letzten Fall der DVD-Box, besucht Captain Hastings zusammen mit dem Meisterdetektiv seinen Neffen Bill Coleman im Irak, der Mitarbeiter eines archäologischen Teams ist. Die Stimmung im dort ist gedrückt, da wenige Tage zuvor ein Arbeiter ermordet wurde.
Gerade als Poirot abgereist ist, weil er den Komfort eines Hotels in Bagdad der Unterbringung in der Nähe der Grabungsstätte vorzieht, kommt es zu einem weiteren Mord. Mrs. Leidner, die Frau von Dr. Leidner, der die archäologischen Grabungen anführt, wird erschlagen aufgefunden. Ein Fall für die Spürnase des Meisterdetektivs.

Auch die achte Poirot-Box mit den Langfilmen der siebten und achten Staffel bietet wieder spannende und abwechslungsreiche Krimi-Kost, die jeden Kenner von guter Krimi-Unterhaltung bestens unterhalten wird. Von Langeweile oder Abnutzungserscheinen keine Spur. So kann man schon gespannt auf die weiteren Veröffentlichungen der Krimi-Serie bei POLYBAND sein.

Poirot 8
POIROT COLLECTION 8
GB 2000-2001
Sprachen: Deutsch + Englisch
Untertitel: Deutsch
Ton: Dolby Digital 2.0
Bild: 16:9 (1,78:1)
Medium: DVD 9
Anzahl Medien: 4
Region: 2 PAL
Laufzeit: ca. 400 Min. (4 x 100 Min.)
FSK-Freigabe: ab 12

Polyband.de

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.