Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

THE BEAST

The BeastTHE BEAST

Charles Barker (Patrick Swayze) gilt als einer der besten Agenten des FBI, auch wenn seine Methoden mehr als unorthodox erscheinen.

Bei seinen Undercover-Aufträgen hat er freie Hand, doch Barker muss nicht nur gegen Drogendealer, Waffenhändler und sonstige Verbrecher zu Feld ziehen, sondern auch gegen das Biest kämpfen, das in ihm steckt. Und gegen das Biest namens FBI.


Patrick SwayzeDie Aufsichtsbehörde des FBI stellt sich jedoch bald die Frage, ob er seine Freiheit wirklich nur zum Lösen seiner Fälle einsetzt, oder ob er sie missbraucht und insgeheim korrupt geworden ist.

Barker erhält den FBI-Frischling Ellis Dove (Travis Fimmel) als Partner. Letzterer hat aber von Anfang an große Schwierigkeiten damit, die Lügen, die das Undercover-Leben mit sich bringt, in seinem Privatleben zu ertragen.

Barker und Dove bilden ein ungleiches Team, das kontroverser kaum sein könnte, vor allem, da Dove an einem weiteren geheimen Auftrag arbeitet: Er soll herausfinden, ob Barker auf die schiefe Bahn geraten ist. 

Für den Jungagenten Dove beginnt nun ein Drahtseilakt. Er arbeitet Under cover unter Verbrechern, immer angewiesen auf den undurchschaubaren Barker und wird zudem von den Ermittlungsbehörden des FBI bedrängt gegen seinen Partner zu ermitteln.

Patrick Swayze„THE BEAST“ nach „The Cleaner“ die zweite eigenproduzierte Serie von A&E stand unter keinem guten Stern, denn während der Dreharbeiten im Jahre 2008 erfuhr PATRICK SWAYZE, der Hauptdarsteller der Serie,  von seiner Krebserkrankung und unterzog sich an drehfreien Wochenenden einer ersten Chemotherapie. Doch trotz seiner Krebserkrankung konnte Swayze die Verantwortlichen nach der Fertigstellung der Pilotfolge davon überzeugen, eine komplette Staffel aus insgesamt 13 Folgen zu drehen.

„Ich habe sehr lange gesucht, um einen Charakter zu finden, der derart vielschichtig, unvorhersehbar und richtiggehend unterhaltsam ist, in einem Projekt das technisch so auf der Höhe der Zeit ist und aktuelle Themen anspricht.“ (1)

A&Es General Manager Bob DeBitetto lobte vor allem Swayzes Darstellung und fügte hinzu, dass „THE BEAST“ eine einzigartige Kombination von emotionaler Erzählweise, überzeugenden Handlungssträngen und Action-Szenen sei.

Im EinsatzAls ab dem 15. Januar 2009 die Serie gesendet wurde, erntete „THE BEAST“ vorwiegend positive Kritiken. Besonders von der Darstellung von Patrick Swayze als Undercover-Agent Barker waren viele beeindruckt.

So lobte die "New York Times" die schauspielerische Leistung Swayzes anlässlich der US-Premiere im Januar in höchsten Tönen, denn sie widerspreche gängigen Klischees und sei von bemerkenswerter Darstellungskraft.

„In The Beast erreicht Patrick Swayze die Intensität und Ernsthaftigkeit, die nur durch echtes leidvolles Erleben in der Realität erreicht werden kann.“  (2)

Doch leider blieb es bei den produzierten 13 Folgen der Serie, denn „THE BEAST“ wurde nach dem Tode von Patrick Swayze eingestellt.

In Deutschland läuft die Serie seit dem 28. Januar 2010 bei dem deutschen Ableger des Sony-Bezahlsenders AXN als TV-Premiere, die alle 13 Folgen gekauft hat und senden wird. Da kann man nur hoffen, dass die Serie auch bald ihren Weg zu einen der diversen Privatsender finden wird.

„Patrick Swayzes kraftvolle Darstellung fesselt, beunruhigt und zieht den Zuschauer komplett in ihren Bann…“  (3)

The Beast
EPISODEN-FÜHRER  (Teil 1)
0. Pilotfolge / (23.Februar 2010)
1. Wer die Wahl hat (Two Choices) / (9. März 2010)
2. Nadia (Nadia) / (23. März 2010)
3. Infiziert (Infected)
4. Die Veteranen (Bitsy Big-Boy)
5. Der Preis ist hoch (Hothead)
6. Capone (Capone)

(1) Patrick Swayze
(2) New York Post
(3) The Hollywood Reporter

© 2010 by Ingo Löchel
Bilder: Archiv des Autors

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.