Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ein Engel von Charlie - SHELLEY HACK, DIE BLONDE FÜR EINE STAFFEL

Ein Engel von CharlieSHELLEY HACK
Die Blonde für eine Staffel

Shelley Hack wurde am  6. Juli 1952 in Greenwich, Connecticut, USA, geboren.
Nach Besuch der „Greenwich Academy“ und dem „Smith College“, begann sie 1968 als Modell zu arbeiten.  1977 gab sie in „ANNIE HALL“ (Der Stadtneurotiker) ihr Film – Debüt. Zwei Jahre später erhielt sie die Rolle der TIFFANY WELLES in der TV – Serie „CHARLEY’S ANGELS“, die sie aber bereits nach nur einer Staffel ein Jahr später wieder verließ.


Shelley HackNach dem Abschluss der Polizeiakademie werden drei junge, attraktive Frauen Mitarbeiterinnen einer Privatdetektivagentur, denn der Polizeijob ist ihnen zu langweilig.

Die schöne Brünette Kelly Garrett (Jaclyn Smith), die energische Blonde Jill Munroe (Farah Fawcett-Majors) und die intellektuelle Brünette Sabrina Duncan (Kate Jackson) arbeiten für „Charles Townsend Associates“ und den geheimnisvollen Millionär Charlie.

Der ist nie zu sehen, nur seine Stimme zu hören. Über einen Lautsprecher erteilt er seinen "Engeln" die Aufträge, für die sie sich dann under-cover in die verschiedensten Umgebungen einschleichen. Ihr Verbindungsmann zu Charlie ist der onkelhafte John Bosley (David Doyle)

Danach erhielt sie Rollen in Kino – und TV – Filmen, so u. a. in „THE KING OF COMEDY“ (1982), „CLOSE TIES“ (1983), „KICKS“ (1985), „TROLL“ (1986) “THE STEPMOTHER“ (1987), „BLIND FEAR“ (1987), „THE FINISHING TOUCH“ (1992), „A PERRY MASON MYSTERY – THE CASE OF THE WICKED WIVES“ (1993) oder „FREQUENT FLYER“ (1996)

1996 war sie in „HOUSE ARREST“ in ihrer letzten Kinorolle zu sehen.

In den 1980er und 1990er Jahren hatte sie sporadische Gastauftritte in Serien wie „LOVE BOAT“ (1980), „NIGHT COURT“ (1984), „JACK AND MIKE“ (1986), „SEA QUEST“ (1993) oder „TALES FROMT THE CRYPT“ (1994).

1997 war Shelley Hack in „LOOKS CAN KILL“, einer Folge der Serie „DIAGNOSIS MURDER“ (Diagnose Mord), in ihrer letzten Rolle zu sehen. Danach zog sie sich aus dem Film- und TV – Geschäft endgültig zurück.


© 2009 by Ingo Löchel

Bilder: Archiv des Autors

 

FILMOGRAPHIE

1. Annie Hall/Der Stadtneurotiker (1977)
2. If Ever I See You Again (1978)
3. Time After Time (1979)
4. Death Car on the Freeway (1979) (TV)
5. Vanities (1981) (TV)
6. The King of Comedy (1982)
7. Cutter to Houston (1983) (TV)
8. Close Ties (1983) (TV)
9. Trackdown: Finding the Goodbar Killer (1983) (TV)
10. Found Money (1983) (TV)
11. Single Bars, Single Women (1984) (TV)
12. Kicks (1985) (TV)
13. Troll (1986)
14. Jack & Mike (1986) (TV)
15. The Stepfather (1987)
16. Blind Fear (1989)
17. Bridesmaids (1989) (TV)
18. A Casualty of War (1989) (TV)
19. The Finishing Touch (1992)
20. Me, Myself and I (1992)
21. Taking Back My Life: The Nancy Ziegenmeyer Story (1992) (TV)
22. Not in My Family (1993) (TV)
23. A Perry Mason Mystery: The Case of the Wicked Wives (1993) (TV)
24. Falling from the Sky: Flight 174 (1995) (TV)
25. Frequent Flyer (1996) (TV)
26. House Arrest (1996)


FERNSEHEN

1. Charlie's Angels/Drei Engel für Charlie (als Tiffany Welles, 25 Folgen, 1979-1980)
2. The Love Boat (1 Folge, 1980)
3. Cutter to Houston (als Dr. Beth Gilbert, unbekannte Anzahl von Episoden, 1983
4. Night Court (1 Folge, 1984)
5. Jack and Mike (als Jackie Shea, 2 Folgen, 1986)
6. SeaQuest DSV (1 Folge, 1993)
7. L.A. Law (1 Folge, 1994)
8. Tales from the Crypt (1 Folge, 1994)
9. Diagnosis Murder" (1 Folge, 1997)

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok