Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Columbo - Seine Fälle: Playback

Columbo - Seine FällePlayback
(Playback)

Harold von Wyck, Vorsitzender im Elektronikkonzern seiner ungeliebten Schwiegermutter Margaret, soll seinen Posten auf ihren Wunsch hin so schnell wie möglich verlassen. Zum einen treibe er die Firma in den Bankrott, zum anderen betrügt er Margarets behinderte Tochter Elizabeth. Es gelingt von Wyck durch eine clevere technische Spielerei Margaret zu töten und dabei trotzdem ein perfektes Alibi zu haben. Kann er Columbo täuschen? (1)


Hier haben wir es wieder mit einer Folge zu tun, die seinerzeit in der ARD die deutsche Erstausstrahlung erfuhr und bei RTL viele Jahre später neu synchronisiert wurde. Das hatte zur Folge, das Klaus Schwarzkopf in der ARD-Version den Columbo sprach und Horst Sachtleben in der Neufassung von RTL. Ob man damals eine komplette Neusynchronisation (also mit allen Rollen) vorgenommen hat, entzieht sich meiner Kenntnis. 

Der Fall an sich ist wieder ganz interessant und die Auflösung ist recht überraschend inszeniert. Erwähnenswert ist das hochmoderne Haus, indem alles aufgezeichnet wird - auch der Mord.

Darsteller sind diesmal auch erwähenswert. Oskar Werner gewann als österreichischer Schauspieler internationale Annerkung, nachdem er mit François Truffaut (u.a. "Fahrenheit 451") zusammen gearbeitet hatte. Unter Martin Ritt drehte er 1965 "Der Spion, der aus der Kälte kam". In diesem Columbo spielt er nun den Mörder.

Ferner ist Gena Rowlands in einer kleinen Rolle dabei, die Ehefrau von John Cassavetes.

Columbo, der angeblich nicht mit einer Pistole umgehen kann (wie er selbst immer sagte", hat hier ertsmalig in der Serie eine solche in der Hand.

Playback
(Playback)
Peter Falk (Columbo), Herbert Jefferson Jr. (Baxter), Bart Burns (Thompson), Oskar Werner (Harold van Wyck), Patricia Barry (Francine), Martha Scott (Margaret Meadis) u.a.
Regie: Ben Gazzara
Musik: Bernardo Segall
Buch: David P. Lewis, Booker T. Bradshaw

Dt. Stimmen: Klaus Schwarzkopf/Horst Sachtleben
Deutsche Erstausstrahlung: Do 18.09.1975 ARD
Original-Erstausstrahlung: So 02.03.1975 NBC
Länge: ca. 80 Min.
USA 1975

(1) zdf neo

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok