Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

The Team

The TeamThe Team

Eine grausame Mordserie erschüttert Europa. In Kopenhagen, Berlin und Antwerpen werden Prostituierte mit einem Schuss durchs linke Auge getötet, anschließend wird ihnen ein Finger abgeschnitten.  Eine internationale Ermittlergruppe namens „Joint Investigation Team Venus“ nimmt sich des Falls an, bestehend aus Harald Bjørn für Dänemark (Lars Mikkelsen) und seinen Kolleginnen Jackie Mueller, Deutschland (Jasmin Gerat) und Alicia Verbeek, Belgien (Veerle Baetens).


The TeamDoch wie sich herausstellt sind die bisherigen Morde nur die Spitze des Eisbergs …

Bereits das Titellied NORTHER RD. der belgischen Indie-Rock-Band INTERGALACTIC LOVERS des Achtteilers THE TEAM sorgt für eine positive Überraschung. Denn mit dem Titellied wird ein moderner Krimi-Vorspann präsentiert, der sich vor denen internationaler Serien nicht zu verstecken braucht.

Nach einer kleinen Einführungszeit von wenigen Minuten, bedingt durch die vielen verschiedenen und schnell wechselnden Handlungsorte am Anfang, was etwas verwirrend wirkt, entwickelt sich eine durchaus gradlinige und durchdachte Krimihandlung, die sich von Folge zu Folge steigern kann, so dass man nach und nach durch das Geflecht von Korruption, Mord und Gewalt durchblickt. 

Neben der durchdachten Geschichte, die mit einigen falschen Fährten und überraschenden Wendungen punkten kann, gelingt es dem Krimi-Achtteiler  auch durch die drei sehr gut ausgewählten Hauptdarsteller zu punkten, die überzeugend in ihren Rollen agieren. 

Neben LARS MIKKELSEN (dem Bruder Mads, der den Bondbösewicht gespielt hat) haben wir die deutsche Schauspielerin JASMIN GERAT und die belgische Darstellerin VEERLE BAETENS.

JASMIN GERAT kennen Krimi-Fans vielleicht noch aus der Serie SOKO KÖLN, wo sie von 2005 bis 2007 die Kommissarin Jale Beck spielt. In dieser Rolle fand ich sie persönlich nicht so berauschend.

Dagegen ist ihr die Rolle der Kommissarin Jackie Mueller wie auf den Leib geschnitten, so dass die Schauspielerin realistisch agieren kann.  

Auch VEERLE BAETENS fand ich in ihrer Rolle in CODE 37 nicht so beeindruckend. Als belgische Kommissarin Alicia Verbeek in THE TEAM hat sie mir dagegen sehr gut gefallen, auch weil sie in dem Krimi-Achtteiler durch ihre Rolle überzeugender und selbständiger agieren kann. 

Insgesamt waren acht Länder an der Produktion des Krimi-Achtteilers beteiligt, der 10 Millionen Euro gekostet hat. Das Geld war aber diesmal richtig gut angelegt, denn der Achtteiler muss sich vor der internationalen Konkurrenz nicht verstecken.  Man kann also gespannt sein, ob es eine Fortsetzung zu THE TEAM  geben wird. Zu wünschen wäre es. 

Neben der englischen Originalfassung der Serie, wurde vom ZDF, die an THE TEAM beteiligt war, auch eine deutsche Fassung produziert. Beide Fassungen des Achtteilers sind auf den DVD’s der DVD-Box des Labels EDEL:MOTION enthalten.

The Team
Deutschland/Dänemark/Belgien/Österreich/Schweiz 2014

Regie: Kathrine Windfeld, Kasper Gaardsøe
Darsteller: Lars Mikkelsen, Jasmin Gerat, Veerle Baetens, Carlos Leal, Nicholas Ofczarek

FSK: Ab 16 Jahren
Laufzeit: 500 Minuten

© by Ingo Löchel 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare  

#1 Advok 2015-05-11 18:11
Hm, die Serie könnte mir gefallen.
Allerdings bin ich skeptisch, was den Erfolg betrifft: Krimi-Mehrteiler mit tiefergehender Handlung haben es in Deutschland recht schwer. Spontan fallen mir jetzt "Blackout - Die Erinnerung ist tödlich" und "Im Angesicht des Verbrechens" ein, die für die Sender leider ein Fiasko waren ...

Ja, ein moderner Titelvorspann wäre auch für den Tatort was Schönes. Einige gute Teams gibt es dort ja, und einige der Episoden hätten durchaus einen Vor- und Abspann verdient, der dem Jahre 2015 würdig ist.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.