Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ein Fall für Zwei: Folge 195 - IM KOMA

Ein Fall für ZweiEin Fall für Zwei
Folge 195
Im Koma

Bei der nächtlichen Überprüfung einer Apotheke, findet ein Polizist die Leiche des Apothekers Palmert. Der Mann wurde erschossen. Die Tatwaffe liegt neben dem Toten. Noch am Abend taucht Andrea (Ute Willing), die Ehefrau von Palmert bei dem Privatdetektiv Matula (Claus Theo Gärtner) auf, die ein Verhältnis miteinander haben.


Am nächsten Morgen steht die Polizei bei Matula vor der Tür, die Andrea Palmert wegen des Verdachtes ihren Ehemann ermordet zu haben verhaftet.

Matula verständigt daraufhin Dr. Lessing (Paul Frielinghaus), der die Verteidigung von Andrea Palmert übernimmt.

Während des Verhörs durch Kommissar Ahlberg (Thomas Anzenhofer), erleidet Andrea einen Herzinfarkt, die darauf in die Uni-Klinik eingeliefert wird.

Im Krankenhaus taucht ihr Stiefsohn Philip (Nils Brunkhorst) auf, der seine Stiefmutter abgrundtief hasst.

Um mehr über den Tag des Mordes zu erfahren, befragt er die Apothekenangestellte Petra Zielke (Loretta Stern) sowie die Apothekerin Dr. Doris Gellert (Marita Marschall), die eng mit Palmert zusammengearbeitet hat.

Im Buch, das Andrea zurückgelassen, findet Matula einen Schlüssel, den er versteckt, als erneut die Polizei, diesmal mit einem Durchsuchungsbefehl, vor der Tür steht.

Der Schlüssel gehört zu einem Spint in einem Fitness-Studio, das Matula aufsucht. Im dortigen Spint befindet sich eine Sporttasche, die der Privatdetektiv mitnimmt. Darin entdeckt er das verschwundene Geld aus der Apotheke.

Bevor er entscheiden kann, was er mit dem Geld tut, taucht Kommissar Ahlberg auf, und verhaftet Matula, der aber auf Kaution wieder rauskommt.

Bei seinen weiteren Ermittlungen findet Matula heraus, dass Palmert ein Verhältnis mit Dr. Gellert hatte.

Am Abend des Mordes kam zum Streit, als Palmert mit Gellert Schluss machen wollte, da er in Südamerika ein neues Leben ohne seine Geliebte beginnen wollte.


Fazit: Mit IM KOMA hat der Regisseur MICHAEL KREINDL eine interessante Folge aus der Krimi-Serie EIN FALL FÜR ZWEI inszeniert, die vor allem ihre Spannung daraus zieht, dass der Privatdetektiv Josef Matula aus privaten Gründen in den Fall involviert ist. Denn seine Geliebte Andrea wird beschuldigt ihren Ehemann erschossen zu haben.

Zudem hat es der ermittelnde Kommissar auf Matula abgesehen, weil dieser nicht gut auf den Privatdetektiv zu sprechen ist. Was ebenfalls für einige Abwechslung sorgt.

Hinzu kommt, dass der morphiumsüchtige Stiefsohn, der durchaus ein Motiv hatte, seinen Vater zu töten, dafür sorgt am Ende, dass es in der Episode IM KOMA kein Happy End gibt. Was für die Krimi-Serie EIN FALL FÜR ZWEI recht ungewöhnlich ist.

1Ein Fall für Zwei
Im Koma
Deutschland 2001

Regie: Michael Kreindl
Drehbuch: Johannes Dräxler und Remy Eyssen

Darsteller
Claus Theo Gärtner als Matula
Paul Frielinghaus als Dr. Markus Lessing
Renate Kohn als Helga Sommer
Ute Willing als Andrea Palmert
Thomas Anzenhofer als Kommissar Ahlberg
Nils Brunkhorst als Philip Palmert
Marita Marschall als Dr. Doris Gellert
Loretta Stern als Petra Zielke

Deutsche Erstausstrahlung: Am 15. März 2002 im ZDF

 

Zur Einleitung - Zur Übersicht 

 

© by Ingo Löchel

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.