Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

LAUREN BACALL - Ein Nachruf

Die Schwarze SerieLauren Bacall
(1924-2014)

Lauren Bacall wurde am 16. September 1924 als Betty Joan Perske in New York City,  New York, USA, geboren. Nach der Scheidung ihrer Eltern lebte sie mit ihrer Mutter bei den Großeltern, die in Manhattan wohnten.

Aufgrund der finanziellen Unterstützung ihrer reichen Onkel, konnte Bacall die private Mädchenschule „The Highland Manor Boarding School for Girls”  in Tarrytown, New York, besuchen.


Film NoirSpäter ging sie auf die „Julia Richman High School” in Manhattan.

Trotz ihrer langjährigen Ausbildung als Tänzerin, entschied sich Laufen Bacall dann doch dafür, Schauspielerin zu werden. Während sie als Modell und als Platzanweiserin arbeitete, besuchte sie die Schauspielschule „New Yorker American Academy of Dramatic Arts“.

1942 gab Lauren Bacall in dem Stück JOHNNY 2 x 4 ihr Broadway-Debüt am Longacre Theater und wurde zudem zur „Miss Greenwich Village“ gekürt.

Nach dem Bühnenflop FRANKLIN STREET, führte Bacall ihre Karriere als Model fort. Nach einem Treffen mit Diana Vreeland von HARPER’S BAZAAR, schaffte sie es nach einem Fototermin auf das Cover der Märzausgabe des Mode-Magazins.

„Über Freunde bekam ich einen Termin bei Diana Vreeland, die Anfang der vierziger Jahre noch als Moderedakteurin arbeitete. Die Geschichte mit Harper's Bazaar hätte jedenfalls nicht besser laufen können.
Diana hat viel für mich getan. "Betty Bacall, Schauspielerin" hat sie unter die Bilder geschrieben, das war ganz toll von ihr. Sie war eine faszinierende Frau. Ein Arbeitstier, sehr exzentrisch, aber eine echte Persönlichkeit. Dann haben sie mich aufs Cover gebracht.“ (1)

Während sie weiter als Model arbeitete, zeigte jemand dem Regisseur Howard Hawks das Titelbild von Harper’s Bazaar, der Bacall schließlich zu Probeaufnahmen einlud.

„Jemand hat die Fotos Hawks gezeigt. "Na, vielleicht probier ich's mal mit ihr", soll er nicht allzu begeistert gesagt haben. Ich wurde aber zu Probeaufnahmen eingeladen. Zur selben Zeit hatte ich allerdings ein Rollenangebot für Es tanzt die Göttin Columbia brauchte eine ganze Schar von Mädels für den Film mit Rita Hayworth und Gene Kelly. Mein Onkel Charlie sagte: Halt dich lieber an Hawks. Ein großer Regisseur. Ich hatte nie von ihm gehört.“ (2)

Bacall bestand die Probeaufnahmen und bekam einen Vertrag, aber nichts zu tun.

„Ich unterschrieb einen ellenlangen Vertrag, der mir nichts gab und ihm alles. Unglaublich. Ich hab ihn aufgehoben. Aber ich bekam nichts zu spielen. Ich traf Howard immer mal - er nahm mich in seinem Auto zum Essen mit oder wohin auch immer und erzählte mir, wie er mit Carole Lombard umsprang.“ (3)

Erst als sie ihren Agenten Charlie Feldman ständig nervte, bekam sie schließlich die weibliche Hauptrolle in HABEN UND NICHTHABEN.

„Das war etwas später, nachdem ich Feldman lange genug mit meinen ständigen Fragen nach einer Rolle auf den Wecker gegangen war. Ich hatte Hemmungen, Hawks zu bearbeiten, weil ich Angst vor ihm hatte, richtige Angst. Schließlich beschloss er Haben und Nichthaben [1944] zu drehen.“ (4)

Film NoirSo gab Lauren Bacall 1944 mit dem Film HABEN UND NICHTHABEN ihr Film-Debüt. Während der Dreharbeiten verliebten sich Lauren Bacall und Humphrey Bogart ineinander.

„Die Zusammenarbeit mit ihm war wunderbar.. Er hat mir das Lampenfieber genommen - und ich hab wirklich die ganze Zeit gezittert. Wenn es am Set ruhig wurde und ich hörte "Action!", fing ich an zu husten. Dann endlich bekam ich den Kopf nach unten und konnte aufblicken - so kam der berühmte Augenaufschlag zu Stande, durch Zufall, weil ich den Kopf nicht still halten konnte. Ich hatte fürchterliches Lampenfieber. Und das hab ich immer noch.
Es ist wirklich zufällig passiert. Es war eine romantische Geschichte, ein großes Abenteuer für mich. Dann war der Film abgedreht. Aber Bogie rief mich weiter an.“ (5)

Am 21. Mai 1945  heiraten Bacall und Bogart, nachdem sich der Schauspieler von seiner Frau Mayo Methot hatte scheiden lassen.

Nach ihrer Rollen in dem Agentenfilm JAGD IM NEBEL (1945), drehte sie die beiden Film Noir- Klassiker TOTEN SCHLAFEN FEST (1946) und DIE SCHWARZE NATTER (1947) sowie den Gangsterfilm GANGSTER IN KEY LARGO (1948), in denen sie an der Seite ihres Ehemannes Humphrey Bogart zu sehen war.

Am 6. Januar 1949 kam ihr gemeinsamer Sohn Steven zu Welt. Dreieinhalb Jahre später, genauer gesagt am 23. August 1952, wurde ihre gemeinsame Tochter Leslie Howard geboren.

Nach ihren Babypausen war Bacall in Filmen wie WIE ANGELT MAN SICH EINEN MILLIONÄR (1953), DIE WELT GEHÖRT DER FRAU (1954), DER GELBE STROM (1955) oder IN DEN WIND GESCHRIEBEN (1956) zu sehen.

1957 verstarb ihr Ehemann Humphrey Bogart an den Folgen seiner Krebserkrankung.

Nach den eher unwichtigen Filmen WARUM HAB‘ ICH JA GESAGT (1957), DAS GESCHENK DER LIEBE (1958) und BRENNENDES INDIEN (1959) ging Bacall 1959 zurück zum Broadway, wo sie in den beiden Bühnenstücken GOODBYE, CHARLIE (1959-1960) und CACTUS FLOWER (1965-1968) zu sehen war.

Film NoirNach einer kurzen Affäre mit Frank Sinatra, lernte sie auf einer Party den Schauspieler Jason Robards kennen, den sie 1961 heiratete.

„Auf der Bühne war er immer brillant. Privat, das war eine ganz andere Geschichte. Wir schickten uns Botschaften - meine Garderobiere kannte seine Garderobiere - und eines Abends nach der Vorstellung trafen wir uns. Er war damals verheiratet und ich wusste es nicht einmal. Er war nicht der Treueste.Und auch nicht der Nüchternste. So also entwickelte sich die Sache. Mal lief es, mal nicht, und dann war es vorbei, weil er trank. (6)

Am 16. Dezember 1961 kam ihr gemeinsamer Sohn Sam Prideaux zu Welt. 1969 ließen sich Bacall und Roberts wieder scheiden.

Zweimal wurde Lauren Bacall für ihre Bühnenleistungen mit dem TONY AWARD als BESTE HAUPDARSTELLERIN ausgezeichnet.

1970 für ihre Rolle in APPLAUSE, nach dem Bette Davis-Film ALL ABOUT EVE, und 1981 für WOMAN OF THE YEAR, der Musical-Version des gleichnamigen Katherine Hepburn-Films.

„Es war ein großer Wendepunkt meiner Karriere, ein Höhepunkt. Die spannendste Periode meiner Karriere. Und so viel Erfolg wie mit APPLAUSE hatte ich auch noch nie gehabt. Weil das Musical ein alter Traum von mir war. Das Musical ist meine Welt. Ich bin keine Sängerin, ich habe 13 Jahre Tanz studiert und ich wusste, dass ich was draufhatte.
Also sagte ich zu. Bei Keith Davis, dem wundervollen Stimmtrainer, hatte ich für ‚Die Kaktusblüte‘ Stunden genommen, um meine Stimme zu trainieren. Wenn du vom Film auf die Bühne kommst, musst du neu sprechen lernen. Sonst kriegst du Kehlkopfentzündung und deine Stimme bleibt weg.“ (7)

Film NoirNeben ihren Bühnenerfolgen sah man Lauren Bacall aber auch sporadisch immer wieder auf der Kinoleinwand. So u. a. in MORD IM ORIENT EXPRES (1974), DER LETZTE SCHARFSCHÜTZE (1976), DER FANATIKER (1981), MR. NORTH (1988), MISERY (1990), EIN STAR FÜR ZWEI (1991) oder PRET-A-PORTER (1994)

1997 wurde Lauren Bacall für ihre Rolle in LIEBE HAT ZWEI GESICHTER mit dem GOLDEN GLOBE als BESTE NEBENDARSTELLERIN ausgezeichnet. Zudem wurde sie für diese Rolle für den OSCAR nominiert.

Im Jahr 2009 erhielt sie den OSCAR für ihr Lebenswerk. Als Bacall mit 85 Jahren den Ehren-Oscar in Empfang nahm, stemmte sie die Trophäe mit einem lautstarken "Ja" in die Luft. Dann dankte sie Regisseur Howard Hawks, der sie als blutjunge Schauspielerin mit Bogart zusammenbrachte.

"Das war mein großes Glück, denn Bogart war nicht nur ein wunderbarer Schauspieler, sondern auch ein außergewöhnlicher Mann, der mein Leben veränderte." (8)

2012 war die Schauspielerin in FARBEN DER LIEBE in ihrer letzten Filmrolle zu sehen.

Lauren Bacall verstarb am 12. August 2014 im Alter von 89 Jahren in ihrer Wohnung im Dakota Building in New York City an den Folgen eines Schlaganfalls.

 

Filmographie
1. To Have and Have Not/Haben und Nichthaben (1944)
2. Confidential Agent/Jagd im Nebel (1945)
3. The Big Sleep/Tote schlafen fest (1946)
4. Dark Passage/Die schwarze Natter (1947)
5. Key Largo/ Gangster in Key Largo (1948)
6. Young Man with a Horn/Der Jazztrompeter (1950)
7. Zwischen zwei Frauen (1950)
8. Bright Leaf/Zwischen zwei Frauen (1950)
9. How to Marry a Millionaire/Wie angelt man sich einen Millionär (1953)
10. Woman's World/Die Welt gehört der Frau (1954)
11. The Cobweb/Die Verlorenen (1955)
12. Blood Alley/Der gelbe Strom (1955)
13. Blithe Spirit (1956) (TV)
14. Patterns/Morgen trifft es dich (1956)
15. Written on the Wind/In den Wind geschrieben (1956)
16. Designing Woman/Warum hab' ich ja gesagt! (1957)
17. The Gift of Love/Das Geschenk der Liebe (1958)
18. North West Frontier/Brennendes Indien (1959)
19. Shock Treatment/Der Mörder mit der Gartenschere (1964)
20. ...und ledige Mädchen (1964)
21. Sex and the Single Girl (1964)
22. Harper/Ein Fall für Harper (1966)
23. Applaus (1973) (TV)
24. Murder on the Orient Express/Mord im Orient Express (1974)
25. The Shootist/Der letzte Scharfschütze (1976)
26. Perfect Gentlemen/Ladies mit weisser Weste (1978) (TV)
27. HealtH/Der Gesundheits-Kongreß (1980)
28. The Fan/Der Fanatiker (1981)
29. Appointment with Death/Rendezvous mit einer Leiche (1988)
30. Mr. North/Mr. North - Liebling der Götter (1988)
31. Tree of Hands/Wahn des Herzens (1989)
32. Dinner at Eight (1989) (TV)
33. Misery (1990)
A Little Piece of Sunshine/Schatten über Sunshine (1990)
34. A Star for Two/Ein Stern für zwei (1991)
35. All I Want for Christmas/Mein Weihnachtswunsch (1991)
36. The Portrait (1993) (TV)
37. Prêt-à-Porter (1994)
38. From the Mixed-Up Files of Mrs. Basil E. Frankweiler/Claudia und das Geheimnis des Engels (1995) (TV)
39. The Mirror Has Two Faces/Liebe hat zwei Gesichter (1996)
40. My Fellow Americans/Ein Präsident für alle Fälle (1996)
41. Le jour et la nuit (1997)
42. Too Rich: The Secret Life of Doris Duke (1999) (TV)
Presence of Mind (1999)
43. Diamonds (1999)
44. The Venice Project (1999)
45. Dogville (2003)
46. Birth (2004)
47. The Limit (2004)
48. Manderlay (2005)
49. These Foolish Things (2005)
50. The Walker (2007)
51. Wide Blue Yonder (2010)
52. The Forger/Farben der Liebe (2012)


TV-Serien
1. Producers' Showcase (1 Folge, 1955)
2. Ford Star Jubilee (1 Folge, 1956)
3. The DuPont Show of the Week (1 Folge, 1963)
4. Dr. Kildare (1 Folge, 1963)
5. Mr. Broadway (2 Folgen, 1964)
6. Bob Hope Presents the Chrysler Theatre (1 Folge, 1965)
7. The Rockford Files/Detektiv Rockford - Anruf genügt (als Kendall Warren, 2 Folgen, 1979)
8. The General Motors Playwrights Theater (1 Folge, 1993)
9. Screen One (1 Folge, 1993)
10. Chicago Hope/Chicago Hope - Endstation Hoffnung (als Samara Visco Klein, 2 Folgen 1998)


Bühnenrollen
1942: Johnny 2 X 4
1959–1960: Goodbye, Charlie
1965–1968: Cactus Flower
1970–1972: Applause
1981–1983: Woman of the Year
1999–2000: Waiting in the Wings

(1) Lauren Bacall
(2) Lauren Bacall
(3) Lauren Bacall
(4) Lauren Bacall
(5) Lauren Bacall
(6) Lauren Bacall
(7) Lauren Bacall
(8) Lauren Bacall

Zur EinleitungZur Übersicht

© by Ingo Löchel

 


 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.