Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ein Fall für Zwei: Folge 175 - SCHMUTZIGE WÄSCHE

1Ein Fall für Zwei
Folge 175
Schmutzige Wäsche

Dr. Voss (Mathias Hermann) und Matula (Claus Theo Gärtner) überfahren beinahe den betrunkenen Radfahrer Horst Rahn (Hansa Czypionka).

Sie können zwar gerade noch mit dem Wagen ausweichen, können aber trotzdem nicht verhindern, dass Rahn mit dem Fahrrad stürzt.


Dr. Voss und Matula bringen Rahn erst ins Krankenhaus und danach in seine Wohnung. Am nächsten Tag bringt Matula das reparierte Rad zu Rahn.

Der lädt den Privatdetektiv zum Kaffee ein und erzählt ihm, dass er sieben Jahre lang im Knast gesessen habe, weil er eine Frau erschlagen haben soll.

Matula wird neugierig und lässt sich von  Rahn die komplette Geschichte erzählen. Der arbeitete vor der Tat bei seiner Schwägerin Renate Schweitzer (Anja Kruse) als Wäschereifahrer und traf sich während der Arbeit mit einer gewissen Cora Moll.

Nachdem Cora schwanger wurde und verlangte, dass sich Rahn von seiner Frau und seiner Tochter trennen sollte, kam es zum Streit. Kurze Zeit später wurde Cora ermordet.

Durch einen Indizienprozess, indem Schweitzers Angestellter Armin Trautwein (Daniel Friedrich) gegen ihn aussagte, wurde Rahn schließlich verurteilt.

Matula entscheidet, Rahn zu helfen und nachträglich dessen Unschuld zu beweisen.

Matulas erste Anlaufstelle ist Armin Trautwein, der erst nicht mit dem Privatdetektiv reden will. Doch Matula ist stur. Trautwein bleibt im Gespräch aber bei seiner belastenden Aussage.

Nachdem Dr. Voss versucht, mit Rahns Ex-Frau Monika (Roswitha Schreiner) und seiner  Schwägerin in Ruhe zu reden, kommt es zu einer kleinen Eskalation mit Rahn, der eigentlich im Wagen bleiben sollte, der aber seine Tochter Sandra (Anne Sophie Spyrka) kurz sehen wollte.

Als Dr. Voss Rahn nach Hause fährt, wird auf Rahn ein Mordanschlag verübt. Ein unbekannter Motorradfahrer eröffnet das Feuer auf Rahn und verschwindet wieder, nachdem er mehrere Schüsse auf den Mann abgegeben hat.

Dr. Voss bringt Rahn zur Sicherheit bei Matula unter. Rahn erinnert sich an den Vater von Cora, der ihm Rache geschworen hatte. Als sie Moll (Heinrich Giskes) besuchen, entdecken sie ein Motorrad.

Moll gibt den Mordversuch zu. Er gibt zudem an, einen Anruf von einem Mann erhalten zu haben, der ihm informiert habe, dass Rahn aus dem Knast entlassen wurde und wo er wohnt.

In einem zweiten Gespräch mit Matula, erzählt ihm Moll von Natalie Gerber, der Freundin von Cora und  Sekretärin von Trautwein.

Matula ruft Natalie an und vereinbart mit ihr ein Treffen. Laut ihrer Aussage hatte Cora kurz etwas mit Trautwein, bevor sie mit Rahn zusammenkam.

Kurze Zeit später wird Horst Rahn in seiner Wohnung erschossen.

Matula und Dr. Voss konfrontierten Trautwein mit der Tat. Der versucht zu fliehen, wird aber von Matula gestellt.  Rahn gibt zu, von seiner Geliebten Renate Schweitzer angestiftet worden zu sein,  eine Falschaussage zu machen. Hat Schweitzer Cora und Rahn ermordet?

Fazit: Mit SCHMUTZIGE WÄSCHE präsentiert der Regisseur CLEMENS KEIFFENHEIM eine sehr spannende und abwechslungsreiche Folge aus der Krimi-Serie EIN FALL FÜR ZWEI, die auch noch sehr atmosphärisch dicht inszeniert wurde.

Auch die Rollen in SCHMUTZIGE WÄSCHE sind sehr gut und glaubwürdig besetzt, so dass die Darsteller nicht nur nachvollziehbar agieren, sondern auch sehr gut   miteinander interagieren. Warum Regisseur Clemens Keiffenheim keine weitere Episoden von EIN FALL FÜR ZWEI gedreht hat, wird wohl immer das Geheimnis des ZDF bleiben. Zu wünschen wäre es gewesen.

1Ein Fall für Zwei
Schmutzige Wäsche
Deutschland 1999

Regie: Clemens Keiffenheim
Drehbuch: Wilfried Viktor Herz und Andrea Kreiss

Darsteller
Claus Theo Gärtner als Matula
Mathias Hermann als Dr. Johannes Voss
Renate Kohn als Helga Sommer
Hansa Czypionka als Horst Rahn
Daniel Friedrich als Armin Trautwein
Heinrich Giskes als Moll
Anja Kruse als Renate Schweitzer
Maximilian Krückl als Pit
Roswitha Schreiner als Monika Rahn
Anne Sophie Spyrka als Sandra

Deutsche Erstausstrahlung: Am 10. März 2000 im ZDF

 

Zur EinleitungZur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentare  

#1 Clemens Keiffenheim 2016-01-02 12:02
Ich habe diesen Kommentar erst jetzt gelesen. Danke für die Blumen. Gefällt mir natürlich. ☺ das zdf hätte schon gewollt, dass ich weiter mache. Wir hatten immerhin fast 9 Millionen Zuschauer. Zwei Mios mehr, als sonst dort üblich war. Ich wollte aus diversen Gründen nicht weiter machen Aber das ist eine andere Geschichte.....

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.