Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ein Fall für Zwei: Folge 173 - ABGEBRÜHT

Ein Fall für zweiEin Fall für Zwei
Folge 173
Abgebrüht

Gregor zieht zu seinem Freund Dieter Pitzhoff (Michael Lott), den er heiraten will. Mitten in den Hochzeitsvorbereitungen der beiden Homosexuellen wird Gregor erschossen. Restaurantbesitzer Armin Tessow (Hans Diehl) glaubt, dass Pitzhoff seinen Sohn umgebracht hat. Da dieser untergetaucht ist und Tessow sich bedroht fühlt, bittet er Rechtsanwalt Dr. Voss (Mathias Hermann) zu helfen.


Dr. Voss rät Tessow, den Privatdetektiv Josef Matula (Claus Theo Gärtner) zu seinem Schutz zu engagieren. Dem Vorschlag kommt Tessow gerne nach.

Kurze Zeit später taucht Dieter Pitzhoff in Tessows Restaurant auf. Matula kann ihn schnappen und der Polizei übergeben. Doch die Polizei lässt Pitzhoff wieder laufen, da er ein Alibi für die Tatzeit hat.

Als Pitzoff auf der Trauerfeier von Gregors Beerdigung auftaucht, kommt es zum Eklat. Zudem taucht in Gestalt von Kommissar Urbach (Hans Martin Stier) auch noch die Polizei auf, die Tessow zur Befragung mit aufs Präsidium nimmt.

Der Restaurantbesitzer gerät in Verdacht seinen Sohn ermordet zu haben, da er mit der Beziehung Gregors zu Pitzhoff nicht einverstanden war und sich Gregor öffentlich outen wollte.

Dr. Voss übernimmt daraufhin die Verteidigung von Tessow und beauftragt Privatdetektiv Matula Beweise für die Unschuld seines Mandanten zu finden.

Matula entdeckt bei seinen Ermittlungen, dass Pierre Charrol (Michael Gordon), der Küchenchef des Restaurants mit Koks dealt und Pitzhoff ihn mit dem Stoff beliefert hat. Zudem wurde Gregor als Baby von Armin und Irene Tessow (Annette Kreft) adoptiert.

Überraschenderweise taucht die Schwester von Gregor auf, die sich als Tochter von des Politikers Erich Schierer entpuppt (Hanns Zischler), dessen außerehelicher Sohn Gregor war.

Schierer behauptet in einem Gespräch mit Dr. Voss zwar, dass er von seinem Sohn Gregor und dessen Freund Dieter Pitzhoff nicht gewusst hat, doch Bilder aus dessen Safe, die seine Tochter entwendet hat, beweisen das Gegenteil. Zudem kommt heraus, dass  Dieter Pitzhoff den Politiker Schierer erpresst hat.

Hat Schierer seinen Sohn umgebracht?

Fazit: Mit ABGEBRÜHT präsentieren die Drehbuchautoren HARRY LACHNER und MATTHEW PARTRIDGE eine sehr unglaubwürdige Geschichte vom schwulen Adoptivsohn Gregor, dessen biologischer Vater ein Politiker ist, der sich gerade im Wahlkampf befindet. Der Regisseur ULI MÖLLER hat die EIN FALL FÜR ZWEI - Folge aber trotz der Mankos unterhaltsam inszeniert, so dass keine Langeweile aufkommt.

1Ein Fall für Zwei
Kunstfehler
Deutschland 1999

Regie: Uli Möller
Drehbuch: Harry Lachner, Matthew Partridge

Darsteller
Claus Theo Gärtner als Matula
Mathias Hermann als Dr. Johannes Voss
Renate Kohn als Helga Sommer
Hans Diehl als Armin Tessow
Michael Gordon als Pierre Charrol
Annette Kreft als Irene Tessow
Michael Lott als Dieter Pitzhoff
Hans Martin Stier als Kommissar Urbach
Rosel Zech als Klara Schierer
Hanns Zischler als Erich Schierer

Deutsche Erstausstrahlung: Am 26. November 1999 im ZDF

Zur EinleitungZur Übersicht

© by Ingo Löchel

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.