Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die Brücke, Staffel 2

1Die Brücke
Staffel 2

Ein Frachter kommt vom Kurs ab und läuft unter der Öresundbrücke auf Grund. Der Fund der Küstenwache ist nicht die erwartete Besatzung, sondern betäubte Jugendliche, angekettet unter Deck. Als die schwedischen und dänischen Teenager schließlich erkranken, wendet sich die Furcht erregende Situation in einen tödlichen Fall: Sie wurden mit einer extrem aggressiven und ansteckenden Form der Lungenpest infiziert.


Und das ist erst der Anfang einer Reihe von Vergiftungsmorden in Kopenhagen und Malmö, denen sich erneut die beiden Kommissare Saga Norén (Sofia Helin) und Martin Rohde (Kim Bodnia) stellen. 

Ihre widersprüchlichen Arbeitsweisen sowie familiäre Probleme erschweren die Aufklärung der schrecklichen Morde. Werden sie es dennoch schaffen, diese grausamen Verbrechen aufzuklären?

Ein sehr positiver Aspekt der zweiten Staffel von DIE BRÜCKE ist, dass man die erste Staffel nicht gesehen haben muss, um die Handlung der zweiten Staffel zu verstehen bzw. die beiden Protagonisten der Krimi-Serie kennen zu lernen. Denn im Verlauf der Geschichte erfährt man genug über die Hintergründe des gelösten Falles, so dass man nicht im dunklen der Geschehnisse bleibt.

Ein Vorteil der zweiten Staffel ist natürlich auch, dass sich die schwedische Kommissarin Saga Norén (Sofia Helin) und der dänische Kommissar Jens Hansen (Kim Bodnia) dreizehn Monate nicht gesehen haben, und man so aus diesem Grund schon nach und nach eine Menge von den beiden Kommissaren erfährt.  So lebt u.a. der Schürzenjäger Hansen von seiner Frau getrennt und Noren hat seit einigen Monaten einen Freund, mit dem sie zusammengezogen ist.

Was aber das eigentliche Interessante und Abwechslungsreiche an der zweiten Staffel von DIE BRÜCKE ist, sind die beiden unterschiedlichen Ermittler. Die schwedische Kriminalkommissarin Saga Norén leidet am Asperger-Syndrom, eine Form des Autismus. Dadurch wirkt sie sehr gefühlskalt, ist aber dafür ein Kopfmensch, der sehr effektiv arbeitet, was öfters zu Problemen mit ihren Kollegen führt, die nicht mithalten können und sich auch aufgrund ihrer Gefühlskälte von Noren auf den Schlips getreten fühlen.

Der dänische Kommissar Martin Rohde ist dagegen das genaue Gegenteil. Er arbeitet zwar ebenso effizient wie Noren,  ist aber sehr mitteilsam und geht auf die Menschen zu, obwohl er nach wie vor die Ermordung seines Sohnes durch seinen ehemaligen Kollegen und Freund Jens Hansen sowie die Trennung von seiner Frau  verdauen muss.

Nichtsdestotrotz ergänzen sich die beiden Kommissare ausgezeichnet so dass sie nach kurzer Zeit wieder ein eingespieltes Team sind, obwohl sie beide mit diversen privaten Problemen zu kämpfen haben. Besonders Noren kämpft darum, dass sie in ihrer Beziehung nicht scheitert, was ihr aufgrund ihres Autismus und  aufgrund ihres Berufes sichtlich schwer fällt.

Witzige Szenen in DIE BRÜCKE treten auf, wenn sich Noren und Rohde über Gott und die Welt unterhalten, und Noren in ihrer logisch geprägten Welt sehr direkte Fragen stellt, die Rohde nur mit Mühe oder überhaupt nicht beantworten will oder kann.

Ein größeres Manko der zweiten Staffel von DIE BRÜCKE sind dagegen die diversen Nebenhandlungen, die nur zum Teil ergänzend und informativ wirken, aber den Zuschauer im Grunde nur von der eigentlichen Handlung ablenken, und diese auch nicht weiterbringen, sondern die Geschichte und die Ermittlungen nur künstlich in die Länge ziehen.

Was bisweilen schade ist, auch weil das ganze Szenario um den Frachter, den infizierten Jugendlichen mit den Pesterregern, die diversen weiteren Tötungen oder  den Terroranschlag auf dem EU-Gipfel  bisweilen sehr unrealistisch wirkt und auch die ganzen Vorgänge bei näherer Betrachtung mitunter in keinerlei Zusammenhang stehen.

Am Schluss von DIE BRÜCKE wird dem Zuschauer ein offenes Ende präsentiert, da zum einen die Hintermänner, wie der Zuschauer in der Schlussszene erfahren muss,  nach wie vor nicht gefasst sind. Aber wer sind diese Hintermänner? Eine Art Geheimorganisation oder ähnliches?

Vielleicht werden diese Fragen in der dritten Staffel von DIE BRÜCKE beantwortet, die derzeit in Arbeit ist.

So ist das Tragische in der zweiten Staffel von DIE BRÜCKE nicht der ganze Terroristenkram, die Anschläge, die Morde und die Opfer, sondern die beiden Protagonisten der Serie in Gestalt von Saga Norén und Martin Rohde. Denn beide können nicht aus ihrer Haut und sind in eine Art Teufelskreis gefangen, aus denen sie nicht herauskommen.

Noren ist durch ihren Autismus und als Kopfmensch an die Logik und die logischen Schlussfolgerungen gebunden. Sie ist zwar gefühlskalt und bindungsarm, versucht aber dagegen an zu kämpfen. Doch im Endeffekt scheitert sie und beendet  aus logischen Gesichtsgründen die Beziehung zu ihrem Freund. Noren hat aber nichtsdestotrotz eine gewisse Beziehung zu Rohde aufgebaut, der sie wie kein anderer versteht.

Rohde dagegen ist aufgrund der Ermordung seines Sohnes ein gebrochener Mann, auch wenn er seiner Umwelt etwas anderes vorspielt. Die einzige, die dieses Spiel von Rohde durchschaut, ist Noren, die ihn auch warnt, Jens Hansen, den Mörder seinen Sohnes, nicht im Gefängnis zu besuchen. Doch Rohde hört nicht auf sie. Er schlägt ihre Warnung in den Wind und muss letztendlich die Konsequenzen für seine Entscheidung tragen.

 

Die Brücke
(Bron / Broen / The Bridge)
Staffel 2
Schweden/Dänemark/Deutschland 2013

Darsteller
Sofia Helin als Saga Norén
Kim Bodnia als Martin Rohde
Lars Simonsen als Jens Hansen
Dag Malmberg als Hans Petterson
Sarah Boberg als Lillian Larsen
Lotte Munk als Caroline Brandstrup
Tova Magnusson-Norling als Viktoria Nordgren
Sven Ahlström als Oliver Nordgren

FSK: Ab 12 Jahren
Laufzeit: 550 Minuten

 

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.