Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die Garmisch-Cops

1Die Garmisch Cops

Auch am Fuße von Alp- und Zugspitze im malerischen Garmisch-Partenkirchen geschehen Morde, bei denen die Täter gesucht und hinter Gitter gebracht werden müssen. Hier arbeiten Kriminalhauptkommissar Anton Wölk und Kriminalkommissar Robert Bähr - zwei Kollegen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Wölk ist Urbayer, manchmal stur und für unkonventionelle Methoden bekannt, sein Partner ist ein "Zugereister". Entsprechend verläuft die Zusammenarbeit der beiden - trotz fast makelloser Bilanz - nicht immer ganz reibungslos.


Konfliktpotential bietet auch Claudia Wölk, die Noch-Gattin von Anton und als Staatsanwältin auch noch seine Vorgesetzte. Perfekt organisiert und zielorientiert hat sie es mit ihrem Ex auch im Beruf nicht leicht. Kein Wunder, dass ihre Ehe vor dem Aus steht. Einvernehmlich haben sich die beiden getrennt – und abgemacht, dass Anton auszieht, wenn er endlich eine Wohnung gefunden hat.
Wenn er denn suchen würde.

Ungeduldig wartet darauf auch Claudias Vorgesetzter, Oberstaatsanwalt Dr. Helmut Wetzel, der ein Auge auf die hübsche Staatsanwältin geworfen hat. Er konnte die „Beziehung“ der beiden Wölks nie verstehen und glaubt, dass die attraktive Juristin viel besser zu einem wie ihm passen würde.

Am 10. Oktober 2012 sendete das ZDF mit FINKS LETZTER FLUG die erste Folge der neuen Krimiserie, in der das Ermittlerduo Anton Wölk (Thomas Unger) und Robert Bähr aus Garmisch-Partenkirchen auf Verbrecherjagd gehen. 

Nach Ende der ersten Staffel, die aus 10 Episoden bestand, folgte Anfang 2014 eine zweite Staffel mit insgesamt 12 Folgen, die am 4. April 2014 mit AUSFLUG IN DEN TOD endete.

Die Führungsetage der Immobiliengruppe Rösch ist zu Gast im Hotel Engels. Am Vorabend wurde die Gruppe auf die hoteleigene Hütte gebracht, wo sie nach einem Grillabend übernachtete. Als Hoteleigentümer Theo Engels am Morgen auf die Hütte kommt, machen er und Marketing-Leiterin Lydia Göttke eine schreckliche Entdeckung: Firmeninhaber Tobias Rösch wurde erschlagen. Schnell machen die Kommissare einen Verdächtigen aus: Klaus Ahlbach, der Geschäftsführer, wurde am Vorabend von Rösch gekündigt.

Offenbar wollte Rösch seine Firma verkaufen, womit alle auf der Straße stünden. Es liegt nahe, dass Klaus Ahlbach seinen Chef aus Wut erschlagen haben könnte. Doch auch Controller Lars Krämer kommt als Täter in Frage. Hat er seinen Chef aus Eifersucht getötet, als er am Abend herausgefunden hat, dass seine Lebensgefährtin Lydia Göttke eine Affäre mit Rösch hat?

Nach Ende der zweiten Staffel gab das ZDF schließlich bekannt, dass die Krimi-Serie aufgrund schlechter Einschaltquoten nicht verlängert, sondern eingestellt werde.

Was durchaus seine Gründe hatte. Denn im Grunde sind die DIE GARMISCH COPS nur ein schlechter Abklatsch bzw. eine müde Kopie der Serie DIE ROSENHEIM COPS, die aber auch nicht unbedingt das Gelbe vom Ei ist.

Hinzu kommt, dass DIE GARMISCH COPS zum einen nichts bietet, was man nicht schon aus diversen anderen Krimi-Serien kennt, zum anderen kommt in der Krimi-Serie  das übliche 08/15-Grundkonzept in abgewandelter Form zum tragen.

Zwei unterschiedliche Cops. Kommissar Anton Wölk ist ein Einheimischer, also, ein Ur-Bayer, Robert Bähr  dagegen ein Zugereister, was bei der Arbeit manchmal für Zündstoff sorgt.

Anton Wölks Nochehefrau ist Staatsanwältin, mit der er zusammenarbeiten muss.

Ähnliche Konstellationen haben wir z. B. auch in DER KRIMINALIST, in der die Staatsanwältin die Freundin des Kommissars ist oder in der ARD-Vorabend-Krimiserie MORDEN IM NORDEN, wo die Staatsanwältin als Jugendliebe des Kommissars agiert.

Hinzu kommt in DIE GARMISCH COPS in Gestalt der Schauspielerin SARA SOMMERFELDT die geschwätzige, aber herzensgute Sekretärin Marianne Zaglmann, die für jeden Büroklatsch zu haben ist, was man neben der Serie ROSENHEIM COPS auch aus diversen ARD-Vorabend-Krimi-Serien kennt.

Aber auch die Musik der Serie eignet sich eher für eine bayerische Komödie, als für eine Krimi-Serie, so dass bereits im Vorspann keine Krimi-Atmosphäre aufkommt, sondern eher der Eindruck, dass das ZDF die Zuschauer mit dieser Musik eher veralbern möchte.

Interessant ist vielleicht zu erwähnen, dass der Schauspieler ROBERT UNGER in ERBEN WILL GEKONNT SEIN, einer Folge der Serie DIE ROSENHEIM COPS, sein Debüt als  Kommissar ANTON WÖLK gab,  in der auch bereits die Schauspielerin FRANZISKA SCHLATTNER als CLAUDIA WÖLK zu sehen war.

Womit sich der Kreis zur Serie DIE ROSENHEIM COPS wieder schließt.

1Die Garmisch Cops
Staffel 1
Deutschland 2012

  • 1. Finks letzter Flug
  • 2. Das Harz in der Suppe
  • 3. O’zapft is
  • 4. Doppeltes Spiel
  • 5. Zu Tode gemakelt
  • 6. Traktorfahrt in den Tod
  • 7. Badeschaum für einen Toten
  • 8. Happy End mit Leiche
  • 9. Abgerechnet wird zum Schluss
  • 10. Ein Mordsdorf

Darsteller
Thomas Unger als Anton Wölk
Jan Dose als Robert Bähr
Franziska Schlattner als Claudia Wölk
Holger Daemgen als Dr. Helmut Wetzel
Sara Sommerfeldt als Marianne Zaglmann
Christoph Stoiber als Franz Obermayr
Tim Wilde als Matti Fuchs

Studio Hamburg

© by Ingo Löchel

 

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.