Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Vegas, Staffel 2 und 3

VegasVegas
Staffel 2 und 3

Dan Tanna (Robert Urich) Revier ist die Glitzerwelt von Las Vegas. Der Privatdetektiv  muss sich bei der Aufklärung seiner bisweilen  riskanten Fälle mit Dealern, Spielern und Killern herumschlagen. Oftmals bekommt er bei seinen Nachforschungen den entscheidenden Hinweis von einem seiner zahlreichen Freunde. Dadurch gelingt es Dan Tanna, jeden noch so komplizierten Auftrag zu lösen.


VegasSein unfähiger Assistent Bobby „Binzer“ Borso (Bart Braverman) und das Showgirl Beatrice Travis (Phyllis Davis) unterstützen ihn in seiner Detektei.  Auch der reiche Hotelbesitzer Philip Roth (Tony Curtis), dem das DESERT INN gehört, ist Tanna bisweilen behilflich oder sorgt für den einen oder anderen neuen Auftrag.

Am 25. April 1978 flimmerte mit AUFTRAG OHNE HONORAR (Originaltitel: HIGH ROLLER) der 74minütigen Pilotfilme der Serie VEGAS über die US-amerikanischen Fernsehbildschirme.

Ein Ehepaar aus Dallas beauftragt Dan Tanna, ihre 18-jährige Tochter zu suchen. Seine Nachforschungen bringen zutage, dass Marilyn für einen Zuhälter arbeitet, der sie zu Hoteldiebstählen zwingt. Als Tanna sie aufspürt, erzählt sie ihm Unfassbares: Ihr Stiefvater war jahrelang hinter ihr her. Tanna lässt Marilyn laufen und gibt sein Honorar zurück. Kurz darauf wird ihre Leiche gefunden. Tanna nimmt die Ermittlung wieder auf. Die Spur führt zu einem stadtbekannten Gangster …

Knapp fünf Monate später, genauer gesagt am 20. September 1978, startete der Sender ABC mit DER LÖWENANTEIL (Originaltitel: CENTERFOLD) die erste Staffel der Krimi-Serie VEGAS, die von Aaron Spelling und Douglas S. Cramer produziert wurde.

Die Serie lief  so erfolgreich, dass bis 1981 insgesamt 69 Folgen (einschließlich des Pilotfilms) ausgestrahlt wurden. Der Erfolg lag vor allem an dem Schauspieler ROBERT URICH, der den Privatdetektiv Dan Tanner charmant und menschlich spielte, aber bisweilen bei seinen Fällen auch eine härtere Gangart einlegen musste.

VEGAS war aber nicht nur eine Paraderolle für Robert Urich, der zuvor als JIM STREET in der Serie DIE KNALLHARTEN FÜNF zu sehen gewesen war, sondern mit der Serie gelang ihm auch der Durchbruch als Schauspieler, die ihn weltbekannt machte.  Denn auch international war die Serie VEGAS bei den Fernsehzuschauern auf der ganzen Welt sehr beliebt.

Am 27. Mai 1981 wurde die Serie VEGAS mit der Episode WER FÄLLT DAS URTEIL? (Originaltitel: JUDGEMENT PRONOUNCED) zum  Ende der dritten Staffel eingestellt.

Die deutschen Fernsehzuschauer kamen ab dem 9. August 1980 in den Genuss der Serie. Bis zum 2. September zeigte das ZDF insgesamt 27 Folgen von Vegas aus den ersten beiden Staffeln. Episoden aus der dritten Staffel wurden dabei nicht berücksichtigt.

Von 1989 bis 1990 zeigte der Privatsender Pro Sieben die restlichen 42 Folgen, die bisher nicht in Deutschland ausgestrahlt worden waren. Die Serie VEGAS wurde danach in mehreren Sendern des Privatfernsehens wiederholt.

Nach der ersten Staffel erschienen am 18. Oktober 2013 und am 15. November 2013 die letzten beiden Staffeln der Krimi-Serie VEGAS mit Robert Urich in der Hauptrolle beim Label STUDIO HAMBURG in sehr guter Bild- und Tonqualität sowie komplett und ungekürzt auf DVD.  Booklets mit Informationen zur Serie und deren Darstellern sind in den Boxen leider nicht enthalten. Was etwas schade ist.  

Nachdem die erste Staffel eher auf leichte und flotte Unterhaltung sowie vermehrt auf 'witzige' Einlagen setzte, für die TONY CURTIS als Millionär Philip Roth, JUDY LANDERS als blondes Dummchen Angie Turner sowie BART BRAVERMAN als Tanners unbedarften Assistent Bobby "Binzer' Borso zuständig waren, wurde diese ab der zweiten Staffel glücklicherweise stark  reduziert, was vermutlich auch daran lag, dass Tony Curtis nur noch in einigen wenigen Folgen der zweiten Staffel dabei war und Audrey Landers nach Ende der ersten Staffel aus der Serie ausstieg.

Zwar ist Bart Braverman nach wie vor dabei, doch dieser hält sich als etwas dümmlich wirkender Assistent etwas zurück, so dass, wie man es von einer Krimi-Serie erwartet, die Fälle nicht nur im Vordergrund stehen, sondern auch eine härtere und ernste Gangart einlegen. Für die  damalige Zeit sind  bisweilen auch recht ungewöhnliche und 'emanzipierte' Episoden dabei. So u. a. in DIE REISE NACH ACAPULCO, worin es Dan Tanner mit einem weiblichen Auftragskillerin mit Namen BLACK CAT zu tun bekommt.

Zur EinleitungZur Übersicht

Vegas
Originaltitel: Vega$
USA 1978-1981

VegasStaffel 2
1. Drogen für den Friedhof (Redhanded)
2. Ihr Sessel wird frei, Mr. Roth (The Usurper)
3. Das Kreuz von Caceres (Mixed Blessing)
4. Schicksal einer Ausreißerin (Runaway)
5. Laufsteg in den Tod (Design For Death)
6. Schatten einer Karriere (Shadow On A Star)
7. Dan Tanna wird sterben (Dan Tanna Is Dead)
8. Gardez für zwei Damen (The Macho Murders)
9. Die Bank verliert (The Day The Gambling Stopped)
10. Die heißen Öfen von Justin Marsh (Classic Connection)
11. Das Privatdetektiv-Treffen (Night Of A Thousand Eyes)
12. Die hypnotisierte Zeitbombe (Lost Monday)
13. 9 Uhr 30 ist die Show vorbei (Comeback)
14. Hochzeit mit Handschellen (All Kinds Of Love)
15. Die bezaubernden Schwestern (Magic Sister Slayings)
16. Die Lido-Girls (Lido Girls)
17. Das Konsortium (Consortium)
18. Auge um Auge (The Hunter Hunted)
19. Schwarze Rosen für Dan (The Man Who Was Twice)
20. Der Golden Gate Cop-Killer (1) (Golden Gate Cop Killer 1)
21. Der Golden Gate Cop-Killer (2) (Golden Gate Cop Killer 2)
22. Vendetta (Vendetta)

VegasStaffel 3
1. Gehirnwäsche auf Hawaii (1) (Aloha, You’re Dead 1)
2. Gehirnwäsche auf Hawaii (2) (Aloha, You’re Dead 2)
3. Die Reise nach Acapulco (Black Cat Killer)
4. Pat Klein und die Damen (Sudden Death)
5. Satin und die Liebe (Love Affair)
6. Die süchtige Zeugin (A Deadly Victim)
7. Die Nonne in der Spielhölle (Deadly Blessing)
8. Nicht vor Weihnachten zu öffnen (Christmas Story)
9. Dein letzter Schuss, Daniel! (The Andreas Addiction)
10.  … und rettete ihm das Leben (Sordough Suite)
11. Des Teufels Advokat (Murder By Mirrors)
12. Drei Mädchen am Flipper (Blacklash)
13. Das todsichere System (Heist)
14. Ein Hauch von Jasmin (No Way To Treat A Victim)
15. Binzer, Bobby und Moneten (Time Bomb)
16. Blind gegen die Mafia (Out Of Sight)
17. Eine Falle für Nelson (Set Up)
18. Das Täuschungsmanöver (Killing)
19. Operation „Hobby“ (Seek And Destroy)
20. Des Sängers Fluch (Dead Ringer)
21. Nur weibliche Kundschaft (French Twist)
22. Wer fällt das Urteil? (Judgement Pronounced)
23. Lösegeld in Diamanten (Nightmare Come True)

Darsteller
Robert Urich als Dan Tanna
Phyllis Davis als Beatrice Travis
Bart Braverman als Bobby „Binzer“ Borso
Greg Morris als Lt. David Nelson
Will Sampson als Two Leaf

Studio Hamburg

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok