Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

OLGA KURYLENKO

Olga KurylenkoOlga Kyurylenko

Olga Kurylenko wurde am  14. November 1979 in Berdjansk, Ukraine, geboren.

Nachdem der Vater die Familie verlassen hatte, wuchs sie bei ihrer Mutter und Großmutter auf.Ihre Mutter Olga Marina Alyabysheva versuchte als Lehrerin für Kunst über Wasser zu halten. Trotzdem schaffte es die Familie, Olga eine Ausbildung an der Musikschule zu ermöglichen.
Hier studierte sie sieben Jahre Klavier und absolvierte eine Ballettausbildung bis zu ihrem 13. Lebensjahr.

"„Ich komme aus sehr bescheidenen Verhältnissen. Wir hatten eine sehr kleine Wohnung, in der zeitweilig auch andere Verwandte wohnten.
Aber ich bin dort von meiner Mutter und meiner Großmutter erzogen worden, nachdem mein Vater sich verabschiedet hatte.
Meine Mutter ist der wichtigste Mensch in meinem Leben. Alles, was ich erreicht habe, verdanke ich ihr.“"  (1)

Olga Kurylenko

Im Alter von  13 Jahren wurde sie in der Moskauer U-Bahn von einem Model-Scout entdeckt und als Modell engagiert.

„"Ein Visagist schminkte mich, aber es gab keinen Spiegel, in dem ich mich dabei sehen konnte.
Als ich dann ins Studio kam und mein Spiegelbild sah, war ich geschockt und überwältigt.
So hatte ich mich noch nie wahrgenommen. Ich war 14 Jahre alt und hatte noch nie Make-up benutzt. Und auf einmal sah ich aus wie ein Gemälde. Das gefiel mir.“" (2)

Mit 16 Jahren zog sie in die Modemetropole Paris. Dort folgten zahlreiche Modelaufträge, u. a. sah man sie auf den Titelseiten von „Elle“ und „Vogue“ und für Werbekampagnen von „Bebe“ und „Clarins“.

"„Es hat mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt und in den Grundfesten verändert. Kam Ihnen Ihr Leben schon einmal so unglaublich vor, dass Ihnen schwindelig wird? So ging es mir. Ich war wie betrunken von dieser neuen, zunächst unwirklichen Realität.“"  (3)

1999 heiratete sie den französischen Modefotografen Cedric Van Mol, von dem sie sich aber 3 ½ Jahre später wieder scheiden ließ.

„"Und war nach dreieinhalb Jahren wieder geschieden. Dabei fühlte es sich erst ganz natürlich an. Und ich war auch fast überzeugt, den Mann für den Rest des Lebens gefunden zu haben.
Er hat schon darüber nachgedacht, auf welche Schule unsere Kinder einmal gehen. Aber ich war noch nicht reif für Kinder.“" (4)

2005 gab Kurylenko in „L’ANNULAIRE“ ihr Film – Debüt. Es folgten Rollen in „PARIS, JE T’AIME“ (2006), „LE PORTE-BONHEUR“ (2006) und „LE SERPENT“ (2006).

2006 heiratete sie den Unternehmer Damian Gabriel Neufeld, die aber bereits ein Jahrs später geschieden wurde.

„"Wissen Sie, das Problem war, dass ich eigentlich nie heiraten wollte. Nur damals war es mir noch nicht so klar. Ehe ist einfach nicht meine Sache. Alle meine Klassenkameradinnen träumten von Hochzeit und Kindern. Ich nicht. Und heute weiß ich: Ich brauche keine Familie. Und wenn ich einmal alleine bin, dann ist es eben so. Wissen Sie, warum ich geheiratet habe? Weil er mich gefragt hat".“ (5)

Olga Kurylenko in Hitman2007 erhielt sie in „HITMAN“ (Hitman - Jeder stirbt alleine) ihre erste Hauptrolle.

Er ist ein Einzelgänger, namenlos und wird nur als Hitman 47 geführt. Aus einer Gruppe genmanipulierter Kinder, die zu Profi-Killern trainiert wurden, sticht er dank seiner Fähigkeiten besonders hervor.
Doch dann geschieht das Unfassbare: er wird offenbar Opfer einer Intrige, soll selbst einem Killer zum Opfer fallen.
Doch 47 kann dem Anschlag entkommen und macht fortan selbst Jagd auf seine Jäger. Ihm zur Seite: Jene Frau, die er töten sollte und ahnungslos als Lockvogel diente...

Es folgte eine Rolle in dem Film  „MAX PAYNE“ mit Mark Wahlberg.

Olga KurylenkoAls sie für die weibliche Hauptrolle in dem Bond – Film „QUANTUM OF SOLACE“ (Ein Quantum Trost) gecastet wurde, glaubte Olga Kurylenko troz allem nicht daran die Rolle der Camille zu bekommen.

„"Am Anfang standen 400 Mädchen zur Wahl. Da wird einem natürlich nichts über den Film verraten.
Die Castings haben 2 ½ Monate gedauert. Das erste war in Paris, dann musste ich zweimal nach London und jedes Mal eine andere Szene durchspielen. Bei jedem Treffen kamen mehr Leute dazu, die mich angeschaut haben und ihr Okay geben mussten. Erst vor dem letzten Casting bekam ich dann das Drehbuch.“" (6)

Doch die junge Schauspielerin stach ihew übrigen Bewerberinnen aus und erhielt schließlich die weibliche Hauptrolle in dem James Bond – Film.

„"Camille, so heißt das Bond-Girl, kommt aus Bolivien. Ich komme aus der Ukraine, dachte also, dass sie eher eine Lateinamerikanerin auswählen. Ich habe mir keine großen Hoffnungen gemacht, aber mich bemüht, mir den Dialekt anzueignen.
Das hat dann den Unterschied gemacht. Die Leute am Probeset waren überrascht, dass ich den Dialekt so gut draufhatte. Vielleicht hat das ja geholfen, sie zu überzeugen?"“  (7)

Nach dem Bond-Film folgten Filme wie "CENTURION" (2010), "THERE BE DRAGON" (2011), "DIE LOGAN VERSCHWÖRUNG" (2012), "OBLIVION" (2013) und "THE NOVEMBER MAN" (2014).

Nachdem Olga Kurylenko die Filme "SALTY", "MARA" und "THE DEATH OF STALIN" abgedreht hat, wird die Schauspielerin für die Filme "ANDROID" und "THE MAN WHO KILLED DON QUIXOTE" vor der Kamera stehen.


(1) Olga Kurylenko
(2) Olga Kurylenko
(3) Olga Kurylenko
(4) Olga Kurylenko
(5) Olga Kurylenko
(6) Olga Kurylenko
(7) Olga Kurylenko

 

Filmographie
1.    L’Annulaire (2005)
2.    Paris, je t'aime (2006)
3.    Le Porte-bonheur (2006) (TV)
4.    Le Serpent  (2006)
5.    Hitman/ Hitman - Jeder stirbt alleine (2007)
6.    Max Payne (2008)
7.    Quantum of Solace/Ein Quantum Trost (2008)
8.    À l'est de moi (2008)
9.    Kirot (2009)
10.    Centurion (2010)
11.    There Be Dragons (2011)
12.    La terre outragée (2011)
13.    Erased/Die Logan Verschwörung (2012)
14.    To the Wonder (2012)
15.    7 Psychos (2012)
16.    Oblivion (2013)
17.    Vampire Academy (2014)
18.    The November Man (2014)
19.    Das Versprechen eines Lebens/The Water Diviner (2014)
20.    A Perfect Day (2015)
21.    Momentum (2015)
22.    La corrispondenza (2016)
23.    Android (2017)
24.    Salty (2017)
25.    Mara (2017)
26.    The Death of Stalin (2017)
27.    The Man Who Killed Don Quixote (2017)


TV-Serien
1.    Suspectes (2007) TV Mini-Serie
2.    Tyranny (als Mina Harud, 5 Folgen, 2010)
3.    Magic City (als Vera Evans, 16 Folgen, 2012-2013)

 

Zur Einleitung Zur Übersicht





© by Ingo Löchel

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.