Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Neue Kriminalromane aus dem Zu Klampen Verlag

Krimis bei Zu KlampenNeue Kriminalromane aus dem ...
... Zu Klampen Verlag

Tödliche Offenbarung

von Cornelia Kuhnert
Der Journalist Henry Broderich liegt erdrosselt hinter dem Caddyraum des Golfclub Isernhagen. Broderich ist für seine Manipulationsversuche durch Internetportale bekannt. Weniger bekannt ist er für seine Mitarbeit bei den »Aufrechten Deutschen«, einer rechten Partei, die gerade ein Schulungszentrum bei Ehlershausen plant.


Tödliche OffenbarungJunge Leute wollen das nicht tatenlos hinnehmen und organisieren Mahnwachen gegen Rechts. Als einer der Aktivisten plötzlich spurlos verschwindet, wird Hauptkommissar Beckmann die Leitung der Sonderkommission übertragen.

“Tödliche Offenbarung” basiert  auf einem wahren Ereignis, dem Massaker von Celle. An diesem Tag, dem 8. April 1945, machten Angehörige der SS sowie Polizei, Bürger, Jugendliche und Kinder Jagd auf KZ-Häftlinge, die aus dem zerbombten Celler Bahnhof geflohen waren. Die Flüchtenden wurden wie Hasen gejagt, erschossen oder erschlagen.

Ausgehend bzw. aufbauend auf diesem historischen Ereignis, versucht Cornelia Kuhnert  mit ihrem durchaus spannenden Kriminalroman „TÖDLICHE OFFENBARUNG“ Parallelen zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu ziehen und die Gräueltaten und Scheußlichkeiten des Dritten Reiches und die Gefahr durch die heutige rechtsradikale Szene in einen Zusammenhang zu bringen. Ob  der Autorin dies allerdings gelungen ist, muss jeder Leser für sich entscheiden.

Man sollte dabei aber immer im Hinterkopf behalten, dass jeder Mensch zum Täter und Mitläufer werden kann, ganz ungeachtet der Hautfarbe, Religion, politischer Gesinnung etc., wie  Ereignisse in jüngster Zeit bewiesen haben. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere auch noch an den Film „Die Welle“.

Ein positiver Aspekt von „TÖDLICHE OFFENBARUNG“ ist, dass es Cornelia Kuhnert gelingt, ihren interessanten Spannungsbogen langsam aufzubauen und ihn bis zum Schluss aufrecht zu halten. Trotz der verschiedenen Handlungsstränge, kommt es zudem zu keiner Irritation seitens des Lesers, da diese klar ‚definiert‘ und miteinander verknüpft sind bzw. werden.

Alles in allem ist „TÖDLICHE OFFENBARUNG“ von Cornelia Kuhnert zwar ein sehr lesenswerter Kriminalroman, der allerdings wegen der Thematik nicht den Geschmack jedes Krimi-Fans bzw. -Lesers treffen wird. 

Informationen zum Buch
Tödliche Offenbarung
von Cornelia Kuhnert
Kriminalroman
Hardcover, 426 Seiten
Format: 11.5 x 18.5 cm
ISBN 9783866741546
9,99 Euro
Zuklampen.de

TotenruheTotenruhe
von Hans-Jörg Hennecke
Nachdem Lindemann und der pensionierte Pastor Sauerbier sich der Bürgerinitiative „Rettet den Bergfriedhof“ angeschlossen haben, wird einige Zeit später, nach Einsetzung der Schneeschmelze, die Leiche eines Obdachlosen auf dem stillgelegten Lindener Friedhof entdeckt.

Um der Polizei ein bisschen unter die Arme zu greifen, stellt Sauerbier seine eigenen Ermittlungen an. Er hört sich unter den Obdachlosen um, die den Toten als Ernst Korte identifizieren.

Doch die Obdachlosen haben Sauerbier an der Nase herumgeführt. Und erst bei seinen weiteren Ermittlungen stößt der pensionierte Pastor auf den  richtige Namen des Toten, der Karl Preul hieß. 

Auch Kriminalhauptkommissar Stoll, der für den Fall zuständig ist,  beginnt seinerseits zu ermitteln und stößt dabei auf Ungereimtheiten. Aber auch Pastor Sauerbier und sein Freund Lindemann sind unterdessen nicht untätig und stoßen bei ihren privaten Ermittlungen in ein gefährliches Wespennest.

Ein gegen Ende des Zweiten Weltkriegs auf dem Lindener Bergfriedhof versteckter  Nazi-Schatz, das Egestorff-Denkmal, das 1935 errichtet wurde, ein dubioser Sicherheitsdienst und vieles mehr sind die Zutaten des Kriminalromans „TOTENRUHE“, der sich glücklicherweise nicht so ernst nimmt und durch die beiden Protagonisten Lindemann und Pastor Sauerbier recht sympathisch daherkommt.

Das der Kriminalroman etwas braucht, bis er richtig in Fahrt kommt, stört den Lesefluss aber nicht im geringsten, was vor allem an dem gradlinigen Schreibstil des Autors Hans-Jörg Hennecke liegt, der glücklicherweise weiß, worüber er schreibt.

Informationen zum Buch
Totenruhe
von Hans-Jörg Hennecke
Kriminalroman
Hardcover, 199 Seiten
Format: 11.5 x 18.5 cm
ISBN 9783866741515
12,80 Euro

Die hölzerne HedwigDie hölzerne Hedwig
von Norbert Klugmann
Eine Hebamme, die nachts zu einer Hütte im Wald gerufen, findet dort einen Toten. Neben ihm liegt ein wenige Stunden zuvor geborener Säugling. Von der Mutter keine Spur.
Die ermittelnden Beamten Kommissarin Karoline Wiese und Kommissar Küchenmeister stehen vor einem Rätsel.
Rund um das Fest zu Ehren der »Hölzernen Hedwig«, Schutzpatronin des Ortes, arbeiten sie sich auf die Lösung des Falles zu. Ein vergrabener Schatz aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs liefert ein Motiv für die Tat. Irena, die Frau, mit der das Opfer zusammengelebt hatte, und ein smarter Nachtclubbesitzer geraten bald ins Fadenkreuz der Ermittler.

Wo "DIE HÖLZERNE HEDWIG" manchmal etwas langatmig wirkt, lockern die skurrilen Charaktere des Dorfes den Roman nicht nur ein bisschen auf, sondern sorgen auch dafür,  dass der Leser die Ermittlungen der Kommissare Wiese und Küchenmeister auch ohne wenn und aber weiter verfolgt.

So verzeiht man es dem Autor Norbert Klugmann dann auch, dass der Mordfall und die daraus resultierenden Ermittlungen der Beamten manchmal etwas unrealistisch wirken.

Aber dieser kleineren Mankos bietet „DIE HÖLZERNE HEDWIG“ alles in allem solide Krimi-Unterhaltung, so dass der Krimi-Fans durchaus auf seine Kosten kommt.

Information zum Buch
Die hölzerne Hedwig
von Norbert Klugmann

Kriminalroman
Hardcover, 295 Seiten
Format: 11.5 x 18.5 cm
ISBN 9783866741003
12,80 Euro

BluthoplzBlutholz
von Wolfgang Teltscher
Als der Orkan Kyrill über den Deister tobt, gerät das Leben von Anja Matuschek aus den Fugen. Kurze Zeit später findet ein Spaziergänger ein Messer im Wald, an dem ihr Blut klebt. Ist die junge Frau das Opfer eines Verbrechens geworden? Feinde, die ihr Verschwinden gern sehen würden, hat sie genug.
Kommissar a. D. Marder aus Stade muss noch einmal aus dem Ruhestand in den Deister reisen, um die Suche nach Anja aufzunehmen. Aber ist er noch auf der Höhe der kriminalistischen Fähigkeiten, die dieser Fall erfordert?

Eigentlich ist Marder längst im verdienten Ruhestand, doch ein vermutliches Verbrechen lässt dem Kommissar a. D. keine Ruhe und so muss Marder, ob er es will oder nicht, noch einmal seine alte Spürnase in diesen Anfangs etwas undurchsichtig erscheinenden Fall stecken.

Ob „BLUTHOLZ“ eher etwas für Krimi-Fans im gesetzteren Alter ist, lassen wir mal dahingestellt, und würde ich so nicht unterstreichen, aber der Roman braucht leider eine gewisse Anlaufzeit, bis nicht nur der Kommissar a. D., sondern auch der Roman seinen ‚Charme‘ ausspielen kann. So ist „BLUTHOLZ“ leider nur etwas für wirklich eingefleischte Krimi-Fans, die auch etwas Geduld beim Lesen mitbringen.

Informationen zum Buch
Blutholz
von Wolfgang Teltscher

Kriminalroman
Hardcover, 251 Seiten
Format: 11.5 x 18.5 cm
ISBN 9783866741430
12,80 Euro

Zuklampen.de

© by Ingo Löchel

 


 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.